Path:
Periodical volume

Full text: Statistischer Bericht. H. 1. 2 Issue 2015

Straßenverkehrsunfälle
in Berlin
2015

Berlin Brandenburg

H I 2 – j / 15

statistik

Statistischer
Bericht

Impressum
Statistischer Bericht
H I 2 – j/15
Erscheinungsfolge: jährlich
Erschienen im April 2016

Herausgeber
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Behlertstraße 3a
14467 Potsdam
info@statistik-bbb.de
www.statistik-berlin-brandenburg.de
Tel. 0331 8173  - 1777
Fax 030 9028  -  4091

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg,
Potsdam, 2016

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons Lizenz
vom Typ Namensnennung 3.0 Deutschland zugänglich.
Um eine Kopie dieser Lizenz einzusehen, konsultieren Sie

http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/

Zeichenerklärung
0 weniger als die Hälfte von 1
in der letzten besetzten Stelle,
jedoch mehr als nichts
– nichts vorhanden
… Angabe fällt später an
( ) Aussagewert ist eingeschränkt
/ Zahlenwert nicht sicher genug
• Zahlenwert unbekannt oder
geheim zu halten
x Tabellenfach gesperrt
p vorläufige Zahl
r berichtigte Zahl
s geschätzte Zahl

H I 2 – j / 15

Seite

Seite

Metadaten zu dieser Statistik
(externer Link)
Tabellen
1 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte
in Berlin 2015
1.1 Nach Unfallkategorien und Unfallfolgen .........
1.2 Nach Verwaltungsbezirken ............................
2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen
in Berlin 2015 nach Ortslage
2.1 Nach Monaten ................................................
2.2 Nach Charakteristik und Besonderheiten der Unfallstelle ....................................
2.3 Nach Unfalltypen ............................................
2.4 Nach Unfallarten
2.5 Nach Lichtverhältnissen,
Straßenzustand und Hindernissen
neben der Fahrbahn .....................................
2.6 Nach Uhrzeit und Wochentag
2.6.1 Unfälle mit Personenschaden ........................
2.6.2 Getötete und Verletzte; alle Altersgruppen
2.7 Nach Art der Verkehrsbeteiligung ..................
3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen
in Berlin 2015
3.1 Innerhalb und außerhalb von Ortschaften
und Unfallflucht ..............................................
3.2 Nach Monaten bei Unfällen
mit Personenschaden ....................................
3.3 Nach Monaten bei schwer wiegenden
Unfällen mit Sachschaden (i.e.S.) ..................
3.4 Bei Unfällen mit Personenschaden nach
Altersgruppen und Geschlecht .......................
3.5 Hauptverursacher
3.5.1 Bei Unfällen mit Personenschaden nach
Altersgruppen und Geschlecht .......................
3.5.2 Nach Altersgruppen, Geschlecht
und Unfallfolgen .............................................
3.5.3 Nach Art der Verkehrsbeteiligung
und Unfallfolgen .............................................
3.6 Alkoholisierte Beteiligte nach Altersgruppen und Ortslage ....................................

5
6

7
8
10
12
14
16
18
20

22
23
24
25
26
27
28
30

4 Verunglückte bei Straßenverkehrsunfällen
in Berlin 2015 nach Art der Verkehrsbeteiligung und Verletzungsschwere
4.1 Nach Geschlecht und Altersgruppen .................. 32
4.2 Nach Lichtverhältnissen, Straßenzustand
und Ortslage ....................................................... 34
4.3 Verunglückte Fußgänger und Radfahrer
im Alter von 6 bis 14 Jahren
nach Monaten und Stunden ............................... 36
5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in
Berlin 2015
5.1 Fehlverhalten der Fahrzeugführer nach Art
der Verkehrsbeteiligung und Unfallschwere .......
5.2 Fehlverhalten der Fußgänger
nach Altersklassen .............................................
5.3 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte
nach Unfallursachen ...........................................
5.4 Allgemeine Unfallursachen nach
Straßenkategorien ..............................................
5.5 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte
nach Ortslage, Unfalltypen, Lichtverhältnissen, Monaten, Wochentagen und Uhrzeit
5.5.1 Alle Unfälle .........................................................
5.5.2 Unfälle unter dem Einfluß berauschender
Mittel - insgesamt ...............................................

37
41
42
47

48
49

6 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte
in Berlin 2015 nach Bezirken ........................... 50
7 Straßenverkehrsunfälle, beteiligte Verkehrsteilnehmer, Verunglückte und Unfallursachen in Berlin 2015 nach Bezirken ............. 52
8 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte
in Berlin 1991 bis 2015 ..................................... 56

Berlin Brandenburg

Inhaltsverzeichnis

statistik

Statistischer
Bericht

–4–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

–5–

1 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte in Berlin 2015
1.1 Nach Unfallkategorien und Unfallfolgen

Gegenstand der Nachweisung

Insgesamt

Unfälle
mit
Personenschaden

schwer
Getötete

insgesamt

leicht

Verletzte

Innerhalb von Ortschaften
Außerhalb von Ortschaften,
ohne Autobahn
Auf Autobahnen
Innerhalb und außerhalb von
Ortschaften
dagegen Vorjahr
Veränderung in %

134 978

14 651

17 386

46

–
2 755

–
325

–
454

–
2

137 733
132 717
3,8

14 976
14 736
1,6

17 840
17 491
2,0

48
52
– 7,7

Innerhalb von Ortschaften
Außerhalb von Ortschaften,
ohne Autobahn
Auf Autobahnen
Innerhalb und außerhalb von
Ortschaften
dagegen Vorjahr
Veränderung in %

1 258

420

523

–
27

–
6

–
7

–
–

1 285
1 389
– 7,5

426
479
– 11,1

530
589
– 10,0

–
2
x

_____

Schwerw.
Unfälle
mit
Sachschaden
(i.e.S.) ¹

Verunglückte

alle Unfälle
2 011 15 329

Sonstige
Unfälle u.
d. Einfluss
berausch.
Mittel

Übrige
Sachschadensunfälle

1 110

660

118 557

–
390

–
33

–
14

–
2 383

2 073 15 719
2 034 15 405
1,9
2,0

1 143
990
15,5

674
723
– 6,8

120 940
116 268
4,0

darunter Alkoholunfälle
–
116
407

232

606

–

–
5

–
9

–
12

–
–

118
412
119
468
– 0,8 – 12,0

241
237
1,7

618
673
– 8,2

–
–
–

–
62

–
2

1 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

–6–

1 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte in Berlin 2015
1.2 Nach Bezirken
Straßenverkehrsunfälle

Verunglückte Personen

mit nur Sachschaden

davon

davon
Bezirk

Mitte
Friedrichshain-Kreuzberg
Pankow
Charlottenburg-Wilmersdorf
Spandau
Steglitz-Zehlendorf
Tempelhof-Schöneberg
Neukölln
Treptow-Köpenick
Marzahn-Hellersdorf
Lichtenberg
Reinickendorf
Land Berlin

insgesamt

19 230
11 635
11 819
19 034
7 569
10 672
14 546
10 766
9 264
6 363
7 440
9 395
137 733

mit
Personenschaden

2 510
1 437
1 384
1 856
830
1 037
1 540
1 118
958
643
733
930

schwer wiegende

insgesamt

inssonstige sonstiger
gesamt
schwer
Sachim
Unfälle u.
Getötete
Verletzte
engeren d.Einfluss schadensunfall
Sinne berausch.
Mittel

leicht
Verletzte

16 720
10 198
10 435
17 178
6 739
9 635
13 006
9 648
8 306
5 720
6 707
8 465

189
109
69
150
72
89
101
92
68
61
72
71

110
56
45
80
32
35
78
57
36
48
50
47

16 421
10 033
10 321
16 948
6 635
9 511
12 827
9 499
8 202
5 611
6 585
8 347

2 934
1 660
1 660
2 287
1 034
1 208
1 844
1 349
1 110
780
860
1 114

6
4
5
6
2
1
7
2
7
3
5
–

290
168
214
279
137
130
203
147
180
110
111
104

2 638
1 488
1 441
2 002
895
1 077
1 634
1 200
923
667
744
1 010

14 976 122 757

1 143

674

120 940

17 840

48

2 073

15 719

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

–7–

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.1 Nach Monaten
Unfälle
—
Verunglückte

Insgesamt

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

August

Juli

September

Oktober

Novem- Dezember
ber

innerhalb von Ortschaften
Unfälle
mit Personenschaden
mit Sachschaden ¹
Zusammen
Verunglückte
Getötete
Schwerverletzte
Leichtverletzte
Zusammen

14 651
1 110
15 761

848
104
952

785 1 022
96
113
881 1 135

1 157
80
1 237

1 466
93
1 559

1 590
79
1 669

1 528
73
1 601

1 363
77
1 440

1 414
91
1 505

1 276
98
1 374

1 179
99
1 278

1 023
107
1 130

46
2 011
15 329
17 386

3
117
911
1 031

1
1
99
135
837 1 059
937 1 195

2
159
1 248
1 409

5
190
1 528
1 723

5
221
1 606
1 832

4
208
1 601
1 813

3
200
1 426
1 629

2
181
1 474
1 657

8
177
1 314
1 499

7
159
1 254
1 420

5
165
1 071
1 241

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
Unfälle
mit Personenschaden
mit Sachschaden ¹
Zusammen
Verunglückte
Getötete
Schwerverletzte
Leichtverletzte
Zusammen

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

auf Autobahnen
Unfälle
mit Personenschaden
mit Sachschaden ¹
Zusammen
Verunglückte
Getötete
Schwerverletzte
Leichtverletzte
Zusammen

325
33
358

25
2
27

20
3
23

24
2
26

31
3
34

30
2
32

32
1
33

24
2
26

25
3
28

34
2
36

27
4
31

25
5
30

28
4
32

2
62
390
454

–
3
29
32

–
3
25
28

–
7
24
31

–
5
43
48

–
10
38
48

1
5
43
49

–
3
31
34

–
3
30
33

–
8
40
48

–
5
32
37

–
6
24
30

1
4
31
36

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
Unfälle
mit Personenschaden
mit Sachschaden ¹
Insgesamt
Verunglückte
Getötete
Schwerverletzte
Leichtverletzte
Insgesamt

_____

14 976
1 143
16 119

873
106
979

805 1 046
99
115
904 1 161

1 188
83
1 271

1 496
95
1 591

1 622
80
1 702

1 552
75
1 627

1 388
80
1 468

1 448
93
1 541

1 303
102
1 405

1 204
104
1 308

1 051
111
1 162

48
2 073
15 719
17 840

3
120
940
1 063

1
1
102
142
862 1 083
965 1 226

2
164
1 291
1 457

5
200
1 566
1 771

6
226
1 649
1 881

4
211
1 632
1 847

3
203
1 456
1 662

2
189
1 514
1 705

8
182
1 346
1 536

7
165
1 278
1 450

6
169
1 102
1 277

1 Schwer wiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne)

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

–8–

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.2 Nach Charakteristik und Besonderheiten der Unfallstelle ¹
Unfälle mit Personenschaden

Charakteristik der Unfallstelle
—
Besonderheiten der Unfallstelle

insgesamt

mit
schwer
leicht
Verletzten

Getöteten

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden 2

Verunglückte
schwer

Getötete

insgesamt

Verletzte

innerhalb von Ortschaften
12 720
17 386
46

Unfälle
darunter mit
Charakteristik der Unfallstelle
Kreuzung
Einmündung
Grundstücksein- oder -ausfahrt
Steigung
Gefälle
Kurve
Besonderheiten der Unfallstelle
Schienengleicher Wegübergang
Fußgängerüberweg (Zebrastreifen)
Fußgängerfurt
Haltestelle
Arbeitsstelle
Verkehrsberuhigter Bereich

14 651

46

1 885

5 470
3 268
1 171
23
32
114

17
9
5
–
–
–

699
411
116
4
8
22

4 754
2 848
1 050
19
24
92

6 670
3 854
1 337
29
43
145

9
113
1 061
142
315
46

–
2
10
–
3
–

2
17
229
32
34
–

7
94
822
110
278
46

16
129
1 189
184
384
48

Unfälle
darunter mit
Charakteristik der Unfallstelle
Kreuzung
Einmündung
Grundstücksein- oder -ausfahrt
Steigung
Gefälle
Kurve
Besonderheiten der Unfallstelle
Schienengleicher Wegübergang
Fußgängerüberweg (Zebrastreifen)
Fußgängerfurt
Haltestelle
Arbeitsstelle
Verkehrsberuhigter Bereich

–

–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

Unfälle
darunter mit
Charakteristik der Unfallstelle
Kreuzung
Einmündung
Grundstücksein- oder -ausfahrt
Steigung
Gefälle
Kurve
Besonderheiten der Unfallstelle
Schienengleicher Wegübergang
Fußgängerüberweg (Zebrastreifen)
Fußgängerfurt
Haltestelle
Arbeitsstelle
Verkehrsberuhigter Bereich

325

2

52

–
47
–
1
1
16

–
–
–
–
–
–

–
7
–
–
–
7

–
40
–
1
1
9

–
–
–
–
6
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
1
–

–
–
–
–
5
–

2 011

15 329

1 110

17
9
5
–
–
–

760
425
126
4
12
25

5 893
3 420
1 206
25
31
120

490
247
35
–
2
40

–
2
10
–
3
–

2
17
235
34
39
–

14
110
944
150
342
48

1
4
12
4
43
2

–

–

–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

2

62

390

33

–
71
–
1
1
19

–
–
–
–
–
–

–
10
–
–
–
8

–
61
–
1
1
11

–
6
–
–
–
7

–
–
–
–
8
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
1
–

–
–
–
–
7
–

–
–
–
–
1
–

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
–
–
–
–

auf Autobahnen
271
454

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

leicht

–9–

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.2 Nach Charakteristik und Besonderheiten der Unfallstelle ¹
Unfälle mit Personenschaden

Charakteristik der Unfallstelle
—
Besonderheiten der Unfallstelle

insgesamt

Unfälle
darunter mit
Charakteristik der Unfallstelle
Kreuzung
Einmündung
Grundstücksein- oder -ausfahrt
Steigung
Gefälle
Kurve
Besonderheiten der Unfallstelle
Schienengleicher Wegübergang
Fußgängerüberweg (Zebrastreifen)
Fußgängerfurt
Haltestelle
Arbeitsstelle
Verkehrsberuhigter Bereich

Getöteten

Verunglückte

mit
schwer
leicht
Verletzten

insgesamt

Getötete

schwer

Verletzte

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
1 937
12 991
17 840
48
2 073

14 976

48

5 470
3 315
1 171
24
33
130

17
9
5
–
–
–

699
418
116
4
8
29

4 754
2 888
1 050
20
25
101

6 670
3 925
1 337
30
44
164

17
9
5
–
–
–

9
113
1 061
142
321
46

–
2
10
–
3
–

2
17
229
32
35
–

7
94
822
110
283
46

16
129
1 189
184
392
48

–
2
10
–
3
–

_____
1 Die Tabelle enthält Mehrfachzählungen, weil bei einem Unfall bis zu drei Angaben gemacht werden können
2 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

leicht

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden 2

15 719

1 143

760
435
126
4
12
33

5 893
3 481
1 206
26
32
131

490
253
35
–
2
47

2
17
235
34
40
–

14
110
944
150
349
48

1
4
12
4
44
2

– 10 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.3 Nach Unfalltypen
Unfälle mit Personenschaden
Unfalltyp

insgesamt

Verunglückte

mit
schwer
leicht
Verletzten

Getöteten

Fahrunfall
Abbiege-Unfall
Einbiegen/Kreuzenunfall
Überschreitenunfall
Unfall durch ruhenden Verkehr
Unfall im Längsverkehr
Sonstiger Unfall
Zusammen

893
3 426
3 003
1 308
1 250
3 162
1 609
14 651

5
9
7
13
2
1
9
46

202
408
376
354
136
207
202
1 885

Fahrunfall
Abbiege-Unfall
Einbiegen/Kreuzenunfall
Überschreitenunfall
Unfall durch ruhenden Verkehr
Unfall im Längsverkehr
Sonstiger Unfall
Zusammen

50
7
15
–
–
240
13
325

1
–
–
–
–
–
1
2

15
1
1
–
–
30
5
52

Fahrunfall
Abbiege-Unfall
Einbiegen/Kreuzenunfall
Überschreitenunfall
Unfall durch ruhenden Verkehr
Unfall im Längsverkehr
Sonstiger Unfall
Insgesamt

943
3 433
3 018
1 308
1 250
3 402
1 622
14 976

6
9
7
13
2
1
10
48

insgesamt

schwer

Getötete

leicht

Verletzte

innerhalb von Ortschaften
686
1 008
5
3 009
4 031
9
2 620
3 621
7
941
1 544
13
1 112
1 353
2
2 954
4 000
1
1 398
1 829
9
12 720
17 386
46

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ¹

221
437
409
370
142
222
210
2 011

782
3 585
3 205
1 161
1 209
3 777
1 610
15 329

243
202
293
7
130
126
109
1 110

16
1
1
–
–
39
5
62

47
13
18
–
–
299
13
390

17
–
2
–
–
10
4
33

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
217
720
1 072
6
237
409
3 015
4 045
9
438
377
2 634
3 640
7
410
354
941
1 544
13
370
136
1 112
1 353
2
142
237
3 164
4 338
1
261
207
1 405
1 848
10
215
1 937
12 991
17 840
48
2 073

829
3 598
3 223
1 161
1 209
4 076
1 623
15 719

260
202
295
7
130
136
113
1 143

außerhalb von Ortschaften
34
64
6
14
14
19
–
–
–
–
210
338
7
19
271
454

_____
1 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

1
–
–
–
–
–
1
2

– 11 –

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 12 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.4 Nach Unfallarten
Unfälle mit Personenschaden
Unfallart

insgesamt

schwer

Getötete

insgesamt

leicht

Verletzte

innerhalb von Ortschaften

Zusammenstoß mit einem
anderen Fahrzeug, das
anfährt, anhält oder im
ruhendenVerkehr steht
vorausfährt oder wartet
seitlich in gleicher
Richtung fährt
entgegenkommt
einbiegt oder kreuzt
Zusammenstoß zw. Fahrzeug
und Fussgänger
Aufprall auf Hindernis
auf der Fahrbahn
Abkommen von der Fahrbahn
nach
rechts
links
Unfall anderer Art
darunter

mit
schwer
leicht
Verletzten

Getöteten

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ¹

Verunglückte

Zusammen

auf schienengleichen
Wegübergängen

1 189
2 609

1
–

136
104

1 052
2 505

1 284
3 322

1
–

143
107

1 140
3 215

186
64

797
202
5 500

–
2
14

77
41
702

720
159
4 784

921
289
6 621

–
2
14

85
52
764

836
235
5 843

39
16
506

2 272

18

496

1 758

2 574

18

515

2 041

1

46

1

7

38

49

1

7

41

6

134
118
1 784
14 651

4
2
4
46

34
30
258
1 885

96
86
1 522
12 720

165
156
2 005
17 386

4
2
4
46

40
36
262
2 011

121
118
1 739
15 329

92
93
107
1 110

9

–

2

7

16

–

2

14

1

außerhalb von Ortschaften

Zusammenstoß mit einem
anderen Fahrzeug, das
anfährt, anhält oder im
ruhendenVerkehr steht
vorausfährt oder wartet
seitlich in gleicher
Richtung fährt
entgegenkommt
einbiegt oder kreuzt
Zusammenstoß zw. Fahrzeug
und Fussgänger
Aufprall auf Hindernis
auf der Fahrbahn
Abkommen von der Fahrbahn
nach
rechts
links
Unfall anderer Art
Zusammen
darunter
auf schienengleichen
Wegübergängen

2
191

–
–

–
21

2
170

3
286

–
–

–
29

3
257

–
6

52
1
13

–
–
1

9
1
2

43
–
10

61
3
19

–
–
1

9
2
2

52
1
16

3
–
2

–

–

–

–

–

–

–

–

–

3

–

1

2

5

–

1

4

3

17
21
25
325

–
1
–
2

6
6
6
52

11
14
19
271

22
29
26
454

–
1
–
2

6
7
6
62

16
21
20
390

10
6
3
33

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 13 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.4 Nach Unfallarten
Unfälle mit Personenschaden
Unfallart

insgesamt

insgesamt

schwer

Getötete

leicht

Verletzte

innerhalb und außerhalb von Ortschaften

Zusammenstoß mit einem
anderen Fahrzeug, das
anfährt, anhält oder im
ruhendenVerkehr steht
vorausfährt oder wartet
seitlich in gleicher
Richtung fährt
entgegenkommt
einbiegt oder kreuzt
Zusammenstoß zw. Fahrzeug
und Fussgänger
Aufprall auf Hindernis
auf der Fahrbahn
Abkommen von der Fahrbahn
nach
rechts
links
Unfall anderer Art
Insgesamt
darunter
auf schienengleichen
Wegübergängen

_____

mit
schwer
leicht
Verletzten

Getöteten

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ¹

Verunglückte

1 191
2 800

1
–

136
125

1 054
2 675

1 287
3 608

1
–

143
136

1 143
3 472

186
70

849
203
5 513

–
2
15

86
42
704

763
159
4 794

982
292
6 640

–
2
15

94
54
766

888
236
5 859

42
16
508

2 272

18

496

1 758

2 574

18

515

2 041

1

49

1

8

40

54

1

8

45

9

151
139
1 809
14 976

4
3
4
48

40
36
264
1 937

107
100
1 541
12 991

187
185
2 031
17 840

4
3
4
48

46
43
268
2 073

137
139
1 759
15 719

102
99
110
1 143

9

–

2

7

16

–

2

14

1

1 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 14 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.5 Nach Lichtverhältnissen, Straßenzustand und Hindernissen neben der Fahrbahn
Lichtverhältnisse
—
Straßenzustand
—
Hindernis neben der Fahrbahn

Unfälle mit Personenschaden
insgesamt

mit
schwer
leicht
Verletzten

Getöteten

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ¹

Verunglückte
insgesamt

schwer

Getötete

leicht

Verletzte

innerhalb von Ortschaften

Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit

10 822
870
2 959
14 651

20
1
25
46

1 253
97
535
1 885

9 549
772
2 399
12 720

12 746
1 024
3 616
17 386

20
1
25
46

1 311
108
592
2 011

11 415
915
2 999
15 329

588
66
456
1 110

11 293

32

1 460

9 801

13 355

32

1 549

11 774

761

Zusammen

3 313
45
14 651

14
–
46

419
6
1 885

2 880
39
12 720

3 980
51
17 386

14
–
46

456
6
2 011

3 510
45
15 329

333
16
1 110

Zusammen

101
136
–
13
207
14 194
14 651

4
2
–
–
–
40
46

28
29
–
2
42
1 784
1 885

69
105
–
11
165
12 370
12 720

136
202
–
14
249
16 785
17 386

4
2
–
–
–
40
46

35
38
–
2
45
1 891
2 011

97
162
–
12
204
14 854
15 329

42
68
–
15
137
848
1 110

Zusammen
Straßenzustand
trocken
nass/feucht/schlüpfrig
(Öl, Laub, usw.)
winterglatt
Aufprall auf Hindernis
neben der Fahrbahn
Baum
Mast
Widerlager
Schutzplanke
sonstiges Hindernis
kein Aufprall

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn

Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Zusammen

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

Zusammen

–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–

Zusammen
trocken
nass/feucht/schlüpfrig
(Öl, Laub, usw.)
winterglatt
Aufprall auf Hindernis
neben der Fahrbahn
Baum
Mast
Widerlager
Schutzplanke
sonstiges Hindernis
kein Aufprall

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 15 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.5 Nach Lichtverhältnissen, Straßenzustand und Hindernissen neben der Fahrbahn
Lichtverhältnisse
—
Straßenzustand
—
Hindernis neben der Fahrbahn

Unfälle mit Personenschaden
insgesamt

mit
schwer
leicht
Verletzten

Getöteten

insgesamt

schwer

Getötete

leicht

Verletzte

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ¹

auf Autobahnen

Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit

233
20
72
325

2
–
–
2

35
5
12
52

196
15
60
271

329
23
102
454

2
–
–
2

42
6
14
62

285
17
88
390

13
4
16
33

243

1

39

203

344

1

48

295

26

Zusammen

79
3
325

1
–
2

12
1
52

66
2
271

105
5
454

1
–
2

13
1
62

91
4
390

7
–
33

Zusammen

–
1
–
37
14
273
325

–
–
–
–
1
1
2

–
–
–
14
3
35
52

–
1
–
23
10
237
271

–
1
–
49
17
387
454

–
–
–
–
1
1
2

–
–
–
14
4
44
62

–
1
–
35
12
342
390

–
–
–
11
6
16
33

Zusammen
Straßenzustand
trocken
nass/feucht/schlüpfrig
(Öl, Laub, usw.)
winterglatt
Aufprall auf Hindernis
neben der Fahrbahn
Baum
Mast
Widerlager
Schutzplanke
sonstiges Hindernis
kein Aufprall

innerhalb und außerhalb von Ortschaften

Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit

11 055
890
3 031
14 976

22
1
25
48

1 288
102
547
1 937

9 745
787
2 459
12 991

13 075
1 047
3 718
17 840

22
1
25
48

1 353
114
606
2 073

11 700
932
3 087
15 719

601
70
472
1 143

11 536

33

1 499

10 004

13 699

33

1 597

12 069

787

Insgesamt

3 392
48
14 976

15
–
48

431
7
1 937

2 946
41
12 991

4 085
56
17 840

15
–
48

469
7
2 073

3 601
49
15 719

340
16
1 143

Insgesamt

101
137
–
50
221
14 467
14 976

4
2
–
–
1
41
48

28
29
–
16
45
1 819
1 937

69
106
–
34
175
12 607
12 991

136
203
–
63
266
17 172
17 840

4
2
–
–
1
41
48

35
38
–
16
49
1 935
2 073

97
163
–
47
216
15 196
15 719

42
68
–
26
143
864
1 143

Insgesamt
Straßenzustand
trocken
nass/feucht/schlüpfrig
(Öl, Laub, usw.)
winterglatt
Aufprall auf Hindernis
neben der Fahrbahn
Baum
Mast
Widerlager
Schutzplanke
sonstiges Hindernis
kein Aufprall

_____

Verunglückte

1 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 16 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.6 Nach Uhrzeit und Wochentag
2.6.1 Unfälle mit Personenschaden
Wochentag

0 Uhr
–
0.59

1 Uhr
–
1.59

2 Uhr
–
2.59

3 Uhr
–
3.59

4 Uhr
–
4.59

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Zusammen

13
9
14
19
27
41
33
156

7
9
7
12
8
23
19
85

5
6
4
7
7
21
18
68

4
4
4
8
8
10
21
59

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Zusammen

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Zusammen

–
–
–
–
–
–
1
1

–
–
–
–
–
1
–
1

–
–
–
–
1
–
–
1

–
1
–
–
1
–
1
3

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Insgesamt

13
9
14
19
27
41
34
157

7
9
7
12
8
24
19
86

5
6
4
7
8
21
18
69

4
5
4
8
9
10
22
62

5 Uhr
–
5.59

6
7
4
5
10
15
17
64

6 Uhr
–
6.59

7 Uhr
–
7.59

innerhalb von Ortschaften
27
64
130
19
85
133
29
70
153
22
61
145
30
60
109
19
19
23
17
14
10
163
373
703

8 Uhr
–
8.59

9 Uhr
–
9.59

168
165
153
153
129
35
13
816

10 Uhr
–
10.59

11 Uhr
–
11.59

12 Uhr
–
12.59

165
163
140
144
151
43
36
842

116
144
135
108
136
69
61
769

130
137
118
134
121
92
57
789

126
134
130
124
160
115
68
857

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

9
1
3
4
3
1
1
22

1
6
2
2
4
–
2
17

–
2
3
1
3
2
–
11

3
3
8
–
–
2
1
17

2
1
3
3
–
2
2
13

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
7
27
71
134
177
7
21
87
139
166
4
32
74
155
156
5
22
61
148
157
10
30
62
111
132
16
19
19
23
36
19
17
15
12
14
68
168
389
722
838

166
169
142
146
155
43
38
859

116
146
138
109
139
71
61
780

133
140
126
134
121
94
58
806

128
135
133
127
160
117
70
870

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

1
–
–
–
–
1
2
4

auf Autobahnen
–
7
2
2
3
4
–
–
–
2
–
–
–
1
5
16

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

4
6
2
3
2
–
2
19

– 17 –

13 Uhr
–
13.59

14 Uhr
–
14.59

15 Uhr
–
15.59

16 Uhr
–
16.59

140
162
179
130
167
117
78
973

148
175
126
169
196
123
90
1 027

191
194
183
201
189
110
94
1 162

236
224
254
220
186
120
76
1 316

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

2
2
4
4
4
2
2
20

5
4
2
5
6
3
3
28

5
7
4
8
7
2
3
36

3
5
7
7
6
3
2
33

142
164
183
134
171
119
80
993

153
179
128
174
202
126
93
1 055

196
201
187
209
196
112
97
1 198

239
229
261
227
192
123
78
1 349

17 Uhr
–
17.59

18 Uhr
–
18.59

19 Uhr
–
19.59

20 Uhr
–
20.59

innerhalb von Ortschaften
179
113
59
182
135
82
185
129
86
215
129
94
138
112
74
116
92
69
86
58
57
1 101
768
521

21 Uhr
–
21.59

22 Uhr
–
22.59

23 Uhr
Ohne
–
Angabe
23.59

Insgesamt

Wochentag

38
51
50
50
53
59
41
342

40
34
37
44
56
41
39
291

23
22
22
42
50
27
24
210

–
–
–
–
–
–
–
–

2 328 Montag
2 462 Dienstag
2 420 Mittwoch
2 448 Donnerstag
2 365 Freitag
1 513 Samstag
1 115 Sonntag
14 651 Zusammen

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

– Montag
– Dienstag
– Mittwoch
– Donnerstag
– Freitag
– Samstag
– Sonntag
– Zusammen

1
1
1
3
1
–
–
7

1
1
3
–
1
–
1
7

1
1
1
1
–
–
–
4

–
–
–
–
–
–
–
–

56 Montag
54 Dienstag
65 Mittwoch
50 Donnerstag
45 Freitag
27 Samstag
28 Sonntag
325 Zusammen

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
203
183
115
61
39
189
188
135
82
52
215
189
130
89
51
219
216
129
95
53
188
141
113
74
54
119
117
94
69
59
89
87
60
57
41
1 222
1 121
776
527
349

41
35
40
44
57
41
40
298

24
23
23
43
50
27
24
214

–
–
–
–
–
–
–
–

2 384 Montag
2 516 Dienstag
2 485 Mittwoch
2 498 Donnerstag
2 410 Freitag
1 540 Samstag
1 143 Sonntag
14 976 Insgesamt

200
186
208
212
188
114
88
1 196

3
3
7
7
–
5
1
26

auf Autobahnen
4
2
6
–
4
1
1
–
3
1
1
2
1
2
20
8

2
–
3
1
–
–
–
6

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 18 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.6 Nach Uhrzeit und Wochentag
2.6.2 Getötete und Verletzte; alle Altersgruppen
Wochentag

0 Uhr
–
0.59

1 Uhr
–
1.59

2 Uhr
–
2.59

3 Uhr
–
3.59

4 Uhr
–
4.59

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Zusammen

19
12
16
20
36
53
44
200

7
11
13
14
10
29
29
113

5
6
5
9
8
27
29
89

6
4
7
10
10
12
25
74

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Zusammen

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Zusammen

–
–
–
–
–
–
1
1

–
–
–
–
–
1
–
1

–
–
–
–
2
–
–
2

–
1
–
–
1
–
1
3

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Insgesamt

19
12
16
20
36
53
45
201

7
11
13
14
10
30
29
114

5
6
5
9
10
27
29
91

6
5
7
10
11
12
26
77

5 Uhr
–
5.59

7
13
5
6
12
23
26
92

6 Uhr
–
6.59

7 Uhr
–
7.59

innerhalb von Ortschaften
29
73
147
20
99
143
32
81
175
25
75
157
34
69
129
25
22
30
20
20
12
185
439
793

8 Uhr
–
8.59

9 Uhr
–
9.59

186
177
181
164
143
42
14
907

10 Uhr
–
10.59

11 Uhr
–
11.59

12 Uhr
–
12.59

186
183
163
162
168
55
49
966

135
163
161
135
147
86
80
907

154
192
141
165
137
115
71
975

142
152
157
145
176
146
85
1 003

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

9
1
3
4
5
3
2
27

3
7
2
3
4
–
2
21

–
4
3
2
3
3
–
15

4
4
13
–
–
2
1
24

2
1
7
4
–
4
8
26

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
9
29
82
152
195
13
22
102
149
178
5
35
85
177
184
6
25
75
160
168
12
34
71
133
148
25
25
22
30
45
28
20
21
14
16
98
190
458
815
934

189
190
165
165
172
55
51
987

135
167
164
137
150
89
80
922

158
196
154
165
137
117
72
999

144
153
164
149
176
150
93
1 029

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

2
–
–
–
–
2
2
6

auf Autobahnen
–
9
2
3
3
4
–
–
–
2
–
–
–
1
5
19

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

5
6
2
3
4
–
2
22

– 19 –

13 Uhr
–
13.59

14 Uhr
–
14.59

15 Uhr
–
15.59

16 Uhr
–
16.59

169
192
216
148
197
149
97
1 168

173
202
141
197
235
154
111
1 213

222
224
222
242
227
130
129
1 396

274
276
298
246
221
156
102
1 573

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

4
2
7
5
6
6
3
33

7
4
3
12
6
3
3
38

5
10
5
9
9
3
4
45

4
8
10
9
9
6
5
51

173
194
223
153
203
155
100
1 201

180
206
144
209
241
157
114
1 251

227
234
227
251
236
133
133
1 441

278
284
308
255
230
162
107
1 624

17 Uhr
–
17.59

18 Uhr
–
18.59

19 Uhr
–
19.59

20 Uhr
–
20.59

innerhalb von Ortschaften
212
130
81
213
157
88
222
150
99
257
142
105
152
131
84
148
116
85
97
63
74
1 301
889
616

21 Uhr
–
21.59

22 Uhr
–
22.59

23 Uhr
Ohne
–
Angabe
23.59

Insgesamt

Wochentag

42
65
58
55
78
70
59
427

53
39
52
48
70
55
44
361

29
25
34
56
63
41
31
279

–
–
–
–
–
–
–
–

2 714 Montag
2 880 Dienstag
2 876 Mittwoch
2 828 Donnerstag
2 755 Freitag
1 911 Samstag
1 422 Sonntag
17 386 Zusammen

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–

– Montag
– Dienstag
– Mittwoch
– Donnerstag
– Freitag
– Samstag
– Sonntag
– Zusammen

1
1
1
4
1
–
–
8

1
1
3
–
1
–
1
7

1
1
2
4
–
–
–
8

–
–
–
–
–
–
–
–

78 Montag
68 Dienstag
90 Mittwoch
73 Donnerstag
57 Freitag
44 Samstag
44 Sonntag
454 Zusammen

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
238
217
132
90
43
227
222
157
88
66
261
226
151
102
59
257
258
142
106
59
218
155
132
84
79
149
150
118
85
70
112
100
67
74
59
1 462
1 328
899
629
435

54
40
55
48
71
55
45
368

30
26
36
60
63
41
31
287

–
–
–
–
–
–
–
–

2 792 Montag
2 948 Dienstag
2 966 Mittwoch
2 901 Donnerstag
2 812 Freitag
1 955 Samstag
1 466 Sonntag
17 840 Insgesamt

233
224
247
245
218
142
111
1 420

5
3
14
12
–
7
1
42

auf Autobahnen
5
2
9
–
4
1
1
–
3
1
2
2
3
4
27
10

9
–
3
1
–
–
–
13

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 20 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.7 Nach Art der Verkehrsbeteiligung ¹
Unfälle mit Personenschaden
Art der Verkehrsbeteiligung

insgesamt

Unfälle

mit
schwer
leicht
Verletzten

Getöteten

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ²

Verunglückte
insgesamt

schwer

Getötete

leicht

Verletzte

14 651

46

1 885

innerhalb von Ortschaften
12 720
17 386
46

2 011

15 329

1 110

863
1 492
11 890
7
477
1 397

1
5
33
1
–
10

102
333
1 404
–
62
172

760
1 154
10 453
6
415
1 215

925
1 648
14 186
10
790
1 664

1
5
33
1
–
10

105
351
1 515
–
67
183

819
1 292
12 638
9
723
1 471

3
19
1 079
2
25
118

967
315
2
5 529
2 425

3
5
–
9
19

110
41
–
662
518

854
269
2
4 858
1 888

1 154
375
2
5 900
2 778

3
5
–
9
19

119
42
–
673
540

1 032
328
2
5 218
2 219

85
30
–
6
9

–

–

–

–

–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

darunter Unfälle mit Beteiligung von
Fahrern von:
Krafträdern mit Versicherungskennz. ³
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen ⁴
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Güterkraftfahrzeugen
dar. Lastkraftwagen ⁵ mit zul.
Gesamtgewicht bis einschl. 3 ,5 t
über 3,5 t
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
Fahrrädern ⁶
Fußgängern⁷
Unfälle

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
–
–
–
–

darunter Unfälle mit Beteiligung von
Fahrern von:
Krafträdern mit Versicherungskennz. ³
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen ⁴
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Güterkraftfahrzeugen
dar. Lastkraftwagen ⁵ mit zul.
Gesamtgewicht bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
Fahrrädern ⁶
Fußgängern⁷

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 21 –

2 Straßenverkehrsunfälle und Unfallfolgen in Berlin 2015 nach Ortslage
2.7 Nach Art der Verkehrsbeteiligung ¹
Unfälle mit Personenschaden
Art der Verkehrsbeteiligung

insgesamt

mit
schwer
leicht
Verletzten

Getöteten

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ²

Verunglückte
insgesamt

schwer

Getötete

leicht

Verletzte

Unfälle
darunter Unfälle mit Beteiligung von
Fahrern von:
Krafträdern mit Versicherungskennz. ³
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen ⁴
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Güterkraftfahrzeugen
dar. Lastkraftwagen ⁵ mit zul.
Gesamtgewicht bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
Fahrrädern ⁶
Fußgängern⁷

325

2

52

auf Autobahnen
271
454

2

62

390

33

–
45
293
–
2
90

–
–
2
–
–
–

–
12
45
–
–
13

–
33
246
–
2
77

–
49
416
–
3
119

–
–
2
–
–
–

–
12
55
–
–
15

–
37
359
–
3
104

–
3
31
–
–
6

45
25
–
2
–

–
–
–
1
–

9
2
–
1
–

36
23
–
–
–

61
40
–
3
–

–
–
–
1
–

9
4
–
1
–

52
36
–
1
–

2
–
–
–
–

Unfälle
darunter Unfälle mit Beteiligung von
Fahrern von:
Krafträdern mit Versicherungskennz. ³
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen ⁴
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Güterkraftfahrzeugen
dar. Lastkraftwagen ⁵ mit zul.
Gesamtgewicht bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
Fahrrädern ⁶
Fußgängern⁷
_____

14 976

48

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
1 937
12 991
17 840
48
2 073

15 719

1 143

863
1 537
12 183
7
479
1 487

1
5
35
1
–
10

102
345
1 449
–
62
185

760
1 187
10 699
6
417
1 292

925
1 697
14 602
10
793
1 783

1
5
35
1
–
10

105
363
1 570
–
67
198

819
1 329
12 997
9
726
1 575

3
22
1 110
2
25
124

1 012
340
2
5 531
2 425

3
5
–
10
19

119
43
–
663
518

890
292
2
4 858
1 888

1 215
415
2
5 903
2 778

3
5
–
10
19

128
46
–
674
540

1 084
364
2
5 219
2 219

87
30
–
6
9

1 Die Tabelle enthält Mehrfachzählungen, da bei einem Unfall mehrere Verkehrsarten beteiligt sein können
2 im engeren Sinne
3 Einschl. E-Bikes und drei- und leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen
4 Einschl. drei- und leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen
5 mit Normalaufbau
6 Einschl. Pedelecs
7 Einschl. Fußgänger mit Sport- oder Spielgeräten

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 22 –

3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
3.1 Innerhalb und außerhalb von Ortschaften und Unfallflucht
Beteiligte an Unfällen mit
Personenschaden

Art der
Verkehrsbeteiligung

insgesamt

Fahrer von:
Krafträdern mit Versicherungskennz.
davon:
Mofas, Kleinkrafträdern
E-Bikes
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen
davon:
zweirädrigen Kraftfahrzeugen
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Lastkraftwagen ohne Anhänger ²
davon:
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Lastkraftwagen mit Anhänger ²
davon:
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Lastkraftwagen zusammen
dar. mit Tankauflagen
Sattelzugmaschinen
dar. mit Tankauflagen
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
anderen Zugmaschinen
dar. mit Tankwagen
Tankkraftwagen
Lastkraftwagen mit Spezialaufbau
Güterkraftfahrzeugen zusammen,
ohne landwirt. Zugmaschinen
übrigen Kraftfahrzeugen
Kraftfahrzeugen zusammen
Straßenbahnen
Eisenbahnen
Fahrrädern
darunter:
Pedelecs
Fußgänger
darunter:
Spielgeräten
Sonstige und unbekannte Fahrzeuge ³
Andere Personen ⁴
Unfallbeteiligte insgesamt
dar. Fahrzeugführer

Getöteten

darunter
unfallflüchtig

darunter
unfallflüchtig

insgesamt

schwer

leicht

Verletzten

Schwer wiegender
Sachschaden (i.e.S) ¹
darunter
insunfallgesamt
flüchtig

866

15

1

–

102

763

3

2

855
9
2
1 549

15
–
–
19

1
–
–
5

–
–
–
–

101
–
1
346

753
9
1
1 198

2
–
1
22

2
–
–
6

1 533
16
17 506
7
483
1 228

18
1
1 138
–
22
66

5
–
46
1
–
8

–
–
1
–
–
–

341
5
1 889
–
63
145

1 187
11
15 571
6
420
1 075

22
–
2 118
2
25
103

6
–
237
–
5
14

943
285
155

55
11
12

3
5
–

–
–
–

105
40
21

835
240
134

81
22
16

13
1
3

96
59
1 389
6
131
4
2
2
–
1
24

3
9
78
–
2
–
–
–
–
–
3

–
–
8
–
1
–
–
–
–
–
1

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

18
3
166
–
20
1
–
1
–
1
5

78
56
1 215
6
110
3
2
1
–
–
18

8
8
120
1
10
–
–
–
–
–
–

–
3
17
–
5
–
–
–
–
–
–

1 547
187
22 147
114
1
5 857

83
4
1 281
1
–
237

10
–
63
1
–
10

–
–
1
–
–
–

193
24
2 617
31
1
708

1 344
163
19 467
82
–
5 139

130
20
2 320
13
–
6

22
–
272
–
–
5

5
2 526

–
92

–
20

–
–

1
546

4
1 960

–
10

–
9

22
135
21
30 801
28 254

1
123
–
1 734
1 642

–
–
1
95
74

–
–
–
1
1

3
16
2
3 921
3 373

19
119
18
26 785
24 807

–
30
–
2 379
2 369

–
30
–
316
307

_____
1 im engeren Sinne
2 Mit Normalaufbau
3 Einschl. bespannten Fuhrwerken
4 Einschl. Handwagen, Handkarren, Tierführer/Treiber

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 23 –

3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
3.2 Nach Monaten bei Unfällen mit Personenschaden
Art der
Verkehrsbeteiligung

Insgesamt

Fahrer von:
Krafträdern mit Versicherungskennz.
davon:
Mofas, Kleinkrafträdern
E-Bikes
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen
davon:
zweirädrigen Kraftfahrzeugen
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Lastkraftwagen ohne Anhänger ¹
davon:
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Lastkraftwagen mit Anhänger ¹
davon:
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Lastkraftwagen zusammen
dar. mit Tankauflagen
Sattelzugmaschinen
dar. mit Tankauflagen
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
anderen Zugmaschinen
dar. mit Tankwagen
Tankkraftwagen
Lastkraftwagen mit Spezialaufbau
Güterkraftfahrzeugen zusammen,
ohne landwirt. Zugmaschinen
übrigen Kraftfahrzeugen
Kraftfahrzeugen zusammen
Straßenbahnen
Eisenbahnen
Fahrrädern
darunter:
Pedelecs
Fußgänger
darunter:
Fußgänger mit Sport- o. Spielgerät
Handwagen, Handkarren
Tierführer, Treiber
Bespannte Fuhrwerke
Sonstige und unbekan. Fahrzeuge
Andere Personen
Unfallbeteiligte insgesamt
dar. Fahrzeugführer

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

NoDevember zember

866

24

30

35

68

84

112

112

96

109

75

61

60

855
9
2
1 549

23
–
1
26

30
–
–
28

35
–
–
113

67
1
–
129

84
–
–
200

111
1
–
224

108
4
–
207

95
1
–
195

109
–
–
172

75
–
–
148

61
–
–
62

57
2
1
45

1 533
16
17 506
7
483
1 228

26
–
1 174
1
38
76

28
113
128
196
221
204
–
–
1
4
3
3
1 057 1 309 1 416 1 628 1 694 1 697
–
–
1
–
1
–
31
31
49
48
46
49
68
79
102
115
136
125

193
2
1 534
–
41
93

170
2
1 644
1
54
119

148
–
1 554
1
30
123

61
1
1 477
1
27
112

45
–
1 322
1
39
80

943
285
155

53
23
4

53
15
6

56
23
8

82
20
8

87
28
18

116
20
24

94
31
18

74
19
11

85
34
17

94
29
22

89
23
11

60
20
8

96
59
1 389
6
131
4
2
2
–
1
24

2
2
80
–
6
1
–
–
–
–
–

3
3
74
–
7
–
–
–
–
–
1

8
–
87
–
14
2
1
–
–
–
1

3
5
110
–
11
–
–
–
–
–
1

13
5
133
–
12
–
–
–
–
–
1

15
9
161
1
9
–
–
–
–
–
5

12
6
144
1
8
–
–
–
–
–
1

5
6
105
1
12
–
–
–
–
–
2

11
6
137
1
21
1
1
1
–
–
4

12
10
146
1
15
–
–
–
–
–
5

7
4
124
1
8
–
–
1
–
–
1

5
3
88
–
8
–
–
–
–
1
2

1 547
187
22 147
114
1
5 857

86
7
1 356
8
–
209

82
102
122
146
175
153
14
22
13
15
15
14
1 242 1 613 1 798 2 121 2 267 2 232
9
7
10
10
11
10
–
–
–
1
–
–
241
356
470
703
745
713

119
20
2 005
5
–
634

163
19
2 163
12
–
615

166
20
1 994
10
–
431

134
18
1 780
12
–
427

99
10
1 576
10
–
313

5
2 526

–
263

1
194

–
185

–
202

–
243

1
254

–
254

22
–
1
1
134
20
30 801
28 254

1
–
–
–
6
–
1 842
1 579

–
–
3
2
–
5
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
–
–
–
–
–
–
7
6
11
20
18
22
2
4
1
2
3
1
1 667 2 185 2 464 3 033 3 260 3 173
1 499 1 982 2 289 2 855 3 041 2 977

3
–
–
–
10
–
2 839
2 654

2
–
–
–
12
–
3 004
2 802

4
–
–
–
6
3
2 687
2 441

2
–
–
–
11
3
2 487
2 230

–
–
–
1
5
1
2 160
1 905

–
166

–
199

–
174

3
176

_____
1 Mit Normalaufbau

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

–
216

– 24 –

3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
3.3 Nach Monaten bei schwer wiegenden Unfällen mit Sachschaden (i.e.S.) ¹
Art der
Verkehrsbeteiligung

InsJagesamt nuar

Fahrer von:
Krafträdern mit Versicherungskennz.
davon:
Mofas, Kleinkrafträdern
E-Bikes
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen
davon:
zweirädrigen Kraftfahrzeugen
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Lastkraftwagen ohne Anhänger ²
davon:
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Lastkraftwagen mit Anhänger ²
davon:
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Lastkraftwagen zusammen
dar. mit Tankauflagen
Sattelzugmaschinen
dar. mit Tankauflagen
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
anderen Zugmaschinen
dar. mit Tankwagen
Tankkraftwagen
Lastkraftwagen mit Spezialaufbau
Güterkraftfahrzeugen zusammen,
ohne landwirt. Zugmaschinen
übrigen Kraftfahrzeugen
Kraftfahrzeugen zusammen
Straßenbahnen
Eisenbahnen
Fahrrädern

Februar

März

April

Mai

Juni

August

Juli

SepOkNoDetember tober vember zember

3

–

1

1

–

–

–

1

–

–

–

–

–

2
–
1
22

–
–
–
1

1
–
–
–

–
–
1
1

–
–
–
3

–
–
–
1

–
–
–
1

1
–
–
2

–
–
–
5

–
–
–
3

–
–
–
2

–
–
–
2

–
–
–
1

22
–
2 118
2
25
103

1
–
200
–
2
9

–
–
176
–
1
13

1
–
216
–
2
13

3
–
162
2
3
5

1
–
178
–
4
8

1
–
146
–
1
8

2
–
130
–
1
10

5
–
153
–
2
2

3
–
186
–
2
5

2
–
195
–
3
11

2
–
185
–
3
7

1
–
191
–
1
12

81
22
16

9
–
1

10
3
–

11
2
3

4
1
–

8
–
1

5
3
2

9
1
1

1
1
1

3
2
1

8
3
1

5
2
–

8
4
5

8
8
120
1
10
–
–
–
–
–
–

1
–
10
–
1
–
–
–
–
–
–

–
–
14
1
1
–
–
–
–
–
–

2
1
16
–
2
–
–
–
–
–
–

–
–
5
–
–
–
–
–
–
–
–

–
1
9
–
–
–
–
–
–
–
–

1
1
10
–
1
–
–
–
–
–
–

1
–
11
–
1
–
–
–
–
–
–

–
1
3
–
1
–
–
–
–
–
–

1
–
6
–
2
–
–
–
–
–
–

–
1
12
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
7
–
1
–
–
–
–
–
–

2
3
17
–
–
–
–
–
–
–
–

130
20
2 320
13
–

11
1
215
1
–

15
2
195
4
–

18
3
241
2
–

5
–
175
1
–

9
1
193
1
–

11
2
161
–
–

12
2
148
–
–

4
2
166
–
–

8
–
199
2
–

12
3
215
1
–

8
3
201
–
–

17
1
211
1
–

6

–

–

1

1

1

–

–

2

–

1

–

–

darunter:
Pedelecs
Fußgänger

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

10

–

1

–

1

2

1

–

–

1

3

1

–

darunter:
Fußgänger mit Sport- o. Spielgerät

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Handwagen, Handkarren

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Tierführer, Treiber

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Bespannte Fuhrwerke

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Sonstige und unbekan. Fahrzeuge

30

1

4

3

2

3

2

3

1

–

3

4

4

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Unfallbeteiligte insgesamt

2 379

217

204

247

180

200

164

151

169

202

223

206

216

dar. Fahrzeugführer

2 369

217

203

247

179

198

163

151

169

201

220

205

216

Andere Personen

_____
1 im engeren Sinne
2 Mit Normalaufbau

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 25 –

3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
3.4 Bei Unfällen mit Personenschaden nach Altersgruppen und Geschlecht ¹
Im Alter
von … bis
Beteiligte Krafträdern Krafträdern
unter … Jahren
insmit Vermit amtl.
—
gesamt sicherungsKennGeschlecht
kennz. ²
zeichen ³
unter 15
männlich
weiblich
15 – 18
männlich
weiblich
18 – 21
männlich
weiblich
21 – 25
männlich
weiblich
25 – 30
männlich
weiblich
30 – 35
männlich
weiblich
35 – 40
männlich
weiblich
40 – 45
männlich
weiblich
45 – 50
männlich
weiblich
50 – 55
männlich
weiblich
55 – 60
männlich
weiblich
60 – 65
männlich
weiblich
65 – 70
männlich
weiblich
70 – 75
männlich
weiblich
75 und mehr
männlich
weiblich
Ohne Angabe
männlich
weiblich
Insgesamt
männlich
weiblich
_____

774
482
292
340
202
138
1 032
703
329
1 779
1 143
636
3 265
2 048
1 217
3 126
2 018
1 108
2 731
1 843
888
2 623
1 813
810
3 141
2 145
996
3 086
2 183
903
2 193
1 548
645
1 577
1 108
469
889
631
258
909
613
296
1 108
738
370
2 228
105
20
30 801
19 323
9 375

–
–
–
23
16
7
80
57
23
94
66
28
94
66
28
109
76
33
97
71
26
74
56
18
91
67
24
78
57
21
49
37
12
28
24
4
16
14
2
13
13
–
8
8
–
12
–
–
866
628
226

1
1
–
31
26
5
55
46
9
123
104
19
180
157
23
142
123
19
106
92
14
139
128
11
194
179
15
220
193
27
172
158
14
88
79
9
42
42
–
25
24
1
12
12
–
19
2
–
1 549
1 366
166

Personenkraftwagen
–
–
–
7
5
2
602
409
193
1 018
664
354
1 786
1 126
660
1 736
1 065
671
1 568
991
577
1 561
999
562
1 824
1 173
651
1 757
1 187
570
1 250
836
414
971
685
286
555
406
149
569
404
165
678
520
158
1 624
43
9
17 506
10 513
5 421

Fahrzeugführer von
GüterLandwirt- Übrigen KraftfahrFußkraft- schaftlichen Kraftzeugen
Fahrgänger ⁵
Bussen
fahrZugmafahrzurädern ⁴
zeugen
schinen
zeugen sammen
–
–
–
–
–
–
1
1
–
12
11
1
33
26
7
51
46
5
53
47
6
54
50
4
66
53
13
84
78
6
78
75
3
30
27
3
3
3
–
1
1
–
–
–
–
17
6
–
483
424
48

–
–
–
–
–
–
21
21
–
54
54
–
128
124
4
138
130
8
163
158
5
193
188
5
204
199
5
243
241
2
143
139
4
87
84
3
26
25
1
9
9
–
5
5
–
133
10
–
1 547
1 387
37

1 Summenzeilen einschl. ohne Angaben des Geschlechts
2 Einschl. E-Bikes und drei- und leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen
3 Einschl. drei- und leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen
4 Einschl. Pedelecs
5 Einschl. Fußgängern mit Sport- oder Spielgeräten

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
1
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
–
–
2
1
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
2
1
1
25
20
5
20
20
–
25
20
5
25
23
2
25
24
1
17
16
1
16
16
–
5
4
1
–
–
–
2
2
–
3
2
1
29
6
1
194
154
18

1
1
–
61
47
14
759
534
225
1 303
900
403
2 246
1 519
727
2 196
1 460
736
2 012
1 379
633
2 046
1 444
602
2 405
1 696
709
2 399
1 772
627
1 708
1 261
447
1 209
903
306
642
490
152
619
453
166
706
547
159
1 835
67
10
22 147
14 473
5 916

329
211
118
190
113
77
162
111
51
336
188
148
783
410
373
747
460
287
566
376
190
422
276
146
545
344
201
500
311
189
345
207
138
237
139
98
170
106
64
178
113
65
158
101
57
189
18
7
5 857
3 484
2 209

443
270
173
89
42
47
111
58
53
135
53
82
225
109
116
169
87
82
139
75
64
136
78
58
165
88
77
161
79
82
123
63
60
126
62
64
77
35
42
110
45
65
244
90
154
73
13
3
2 526
1 247
1 222

Sonstige

1
–
1
–
–
–
–
–
–
5
2
3
11
10
1
14
11
3
14
13
1
19
15
4
26
17
9
26
21
5
17
17
–
5
4
1
–
–
–
2
2
–
–
–
–
131
7
–
271
119
28

– 26 –

3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
3.5 Hauptverursacher
3.5.1 Bei Unfällen mit Personenschaden nach Altersgruppen und Geschlecht ¹
Im Alter
von … bis
Beteiligte Krafträdern Krafträdern
unter … Jahren
insmit Vermit amtl.
—
gesamt sicherungsKennGeschlecht
kennz. ²
zeichen ³
unter 15
männlich
weiblich
15 – 18
männlich
weiblich
18 – 21
männlich
weiblich
21 – 25
männlich
weiblich
25 – 30
männlich
weiblich
30 – 35
männlich
weiblich
35 – 40
männlich
weiblich
40 – 45
männlich
weiblich
45 – 50
männlich
weiblich
50 – 55
männlich
weiblich
55 – 60
männlich
weiblich
60 – 65
männlich
weiblich
65 – 70
männlich
weiblich
70 – 75
männlich
weiblich
75 und mehr
männlich
weiblich
Ohne Angabe
männlich
weiblich
Insgesamt
männlich
weiblich
_____

444
293
151
192
119
73
617
420
197
928
626
302
1 578
1 016
562
1 478
969
509
1 256
880
376
1 259
893
366
1 473
1 053
420
1 402
1 043
359
1 008
734
274
784
572
212
452
334
118
477
334
143
646
469
177
982
49
15
14 976
9 804
4 254

–
–
–
12
8
4
44
29
15
46
29
17
42
28
14
48
30
18
37
26
11
28
18
10
24
19
5
30
20
10
21
14
7
8
7
1
10
9
1
8
8
–
6
6
–
6
–
–
370
251
113

1
1
–
16
14
2
23
16
7
65
53
12
57
52
5
55
47
8
38
33
5
42
39
3
55
52
3
56
51
5
58
52
6
31
28
3
18
18
–
13
13
–
5
5
–
10
1
–
543
475
59

Personenkraftwagen
–
–
–
5
3
2
408
278
130
587
392
195
999
632
367
930
565
365
818
532
286
852
557
295
1 000
675
325
907
640
267
673
467
206
540
384
156
327
236
91
358
253
105
497
376
121
583
27
9
9 484
6 017
2 920

Fahrzeugführer von
GüterLandwirt- Übrigen KraftfahrFußkraft- schaftlichen Kraftzeugen
Fahrgänger ⁵
Bussen
fahrZugmafahrzurädern ⁴
zeugen
schinen
zeugen sammen
–
–
–
–
–
–
–
–
–
3
2
1
11
10
1
8
7
1
13
12
1
14
14
–
16
12
4
11
10
1
18
18
–
12
11
1
1
1
–
–
–
–
–
–
–
7
–
–
114
97
10

–
–
–
–
–
–
17
17
–
45
45
–
93
90
3
99
93
6
116
112
4
135
132
3
139
138
1
177
176
1
94
91
3
63
62
1
17
16
1
7
7
–
3
3
–
43
3
–
1 048
985
23

1 Summenzeilen einschl. ohne Angaben des Geschlechts
2 Einschl. E-Bikes und drei- und leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen
3 Einschl. drei- und leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen
4 Einschl. Pedelecs
5 Einschl. Fußgängern mit Sport- oder Spielgeräten

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
1
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
1
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
–
1
13
9
4
12
12
–
9
8
1
13
11
2
13
13
–
11
10
1
9
9
–
1
1
–
–
–
–
1
1
–
1
1
–
6
3
1
90
78
10

1
1
–
33
25
8
492
340
152
747
521
226
1 215
821
394
1 152
754
398
1 031
723
308
1 084
771
313
1 248
910
338
1 192
907
285
873
651
222
655
493
162
373
280
93
387
282
105
512
391
121
655
34
10
11 650
7 904
3 135

186
128
58
107
67
40
68
45
23
124
73
51
266
140
126
256
170
86
160
116
44
129
95
34
164
106
58
158
99
59
98
62
36
86
55
31
60
43
17
51
32
19
65
45
20
152
6
3
2 130
1 282
705

257
164
93
52
27
25
57
35
22
56
31
25
96
54
42
69
44
25
63
40
23
45
27
18
58
36
22
49
34
15
35
19
16
42
23
19
19
11
8
39
20
19
69
33
36
59
8
2
1 065
606
410

Sonstige

–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
1
–
1
1
–
1
1
–
2
1
1
1
–
1
3
1
2
3
3
–
2
2
–
1
1
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
116
1
–
131
12
4

– 27 –

3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
3.5 Hauptverursacher
3.5.2 Nach Altersgruppen, Geschlecht und Unfallfolgen ¹
Im Alter
von … bis
unter … Jahren
—
Geschlecht
unter 15
männlich
weiblich
15 – 18
männlich
weiblich
18 – 21
männlich
weiblich
21 – 25
männlich
weiblich
25 – 30
männlich
weiblich
30 – 35
männlich
weiblich
35 – 40
männlich
weiblich
40 – 45
männlich
weiblich
45 – 50
männlich
weiblich
50 – 55
männlich
weiblich
55 – 60
männlich
weiblich
60 – 65
männlich
weiblich
65 – 70
männlich
weiblich
70 – 75
männlich
weiblich
75 und mehr
männlich
weiblich
Ohne Angabe
männlich
weiblich
Insgesamt
männlich
weiblich
_____

Unfälle mit Personenschaden
insgesamt
444
293
151
192
119
73
617
420
197
928
626
302
1 578
1 016
562
1 478
969
509
1 256
880
376
1 259
893
366
1 473
1 053
420
1 402
1 043
359
1 008
734
274
784
572
212
452
334
118
477
334
143
646
469
177
982
49
15
14 976
9 804
4 254

Getöteten
1
1
–
–
–
–
–
–
–
4
3
1
2
2
–
2
2
–
2
2
–
4
3
1
7
6
1
7
6
1
3
3
–
4
4
–
4
3
1
1
1
–
7
5
2
–
–
–
48
41
7

Verunglückte

mit
schwer
leicht
Verletzten
89
55
34
30
18
12
81
52
29
122
74
48
203
139
64
163
114
49
153
116
37
139
108
31
174
133
41
183
143
40
130
92
38
111
85
26
66
51
15
92
61
31
123
86
37
78
4
–
1 937
1 331
532

354
237
117
162
101
61
536
368
168
802
549
253
1 373
875
498
1 313
853
460
1 101
762
339
1 116
782
334
1 292
914
378
1 212
894
318
875
639
236
669
483
186
382
280
102
384
272
112
516
378
138
904
45
15
12 991
8 432
3 715

insgesamt
490
321
169
207
125
82
789
530
259
1 186
793
393
1 922
1 238
684
1 786
1 158
628
1 523
1 055
468
1 492
1 048
444
1 751
1 251
500
1 661
1 231
430
1 164
858
306
915
658
257
522
384
138
564
394
170
781
580
201
1 087
49
15
17 840
11 673
5 144

Getötete

schwer

1
1
–
–
–
–
–
–
–
4
3
1
2
2
–
2
2
–
2
2
–
4
3
1
7
6
1
7
6
1
3
3
–
4
4
–
4
3
1
1
1
–
7
5
2
–
–
–
48
41
7

1 Summenzeilen einschl. ohne Angaben des Geschlechts
2 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

leicht

Verletzte
93
57
36
30
18
12
88
57
31
140
85
55
221
152
69
169
118
51
157
118
39
148
117
31
184
141
43
198
155
43
139
100
39
123
93
30
70
52
18
100
67
33
134
97
37
79
4
–
2 073
1 431
567

396
263
133
177
107
70
701
473
228
1 042
705
337
1 699
1 084
615
1 615
1 038
577
1 364
935
429
1 340
928
412
1 560
1 104
456
1 456
1 070
386
1 022
755
267
788
561
227
448
329
119
463
326
137
640
478
162
1 008
45
15
15 719
10 201
4 570

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ²
–
–
–
3
3
–
60
52
8
89
67
22
103
77
26
117
93
24
96
72
24
86
69
17
103
77
26
92
70
22
72
55
17
52
38
14
34
25
9
34
27
7
51
40
11
151
–
1
1 143
765
228

– 28 –

3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
3.5 Hauptverursacher
3.5.3 Nach Art der Verkehrsbeteiligung und Unfallfolgen
Unfälle mit Personenschaden
Art der Verkehrsbeteiligung

insgesamt

Fahrer von:
Krafträdern mit Versicherungskennz.
370
davon:
Mofas, Kleinkrafträdern
365
E-Bikes
4
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
1
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen
543
davon:
zweirädrigen Kraftfahrzeugen
539
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
4
Personenkraftwagen
9 484
Wohnmobilen
1
Bussen
114
Lastkraftwagen ohne Anhänger ²
825
davon:
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
633
über 3,5 t
192
Lastkraftwagen mit Anhänger ²
105
davon:
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
59
über 3,5 t
46
Lastkraftwagen zusammen
935
dar. mit Tankauflagen
5
Sattelzugmaschinen
96
dar. mit Tankauflagen
2
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
1
anderen Zugmaschinen
1
dar. mit Tankwagen
–
Tankkraftwagen
–
Lastkraftwagen mit Spezialaufbau
16
Güterkraftfahrzeugen zusammen,
ohne landwirt. Zugmaschinen
1 048
übrigen Kraftfahrzeugen
89
Kraftfahrzeugen zusammen
11 650
Straßenbahnen
7
Eisenbahnen
–
Fahrrädern
2 130
darunter:
Pedelecs
1
Fußgänger
1 065
darunter:
Fußgänger mit Sport- o. Spielgerät
15
Handwagen, Handkarren
–
Tierführer, Treiber
1
Bespannte Fuhrwerke
1
Sonstige und unbekan. Fahrzeuge
120
Andere Personen
2
Unfallbeteiligte insgesamt 14 976
_____

mit
Geschwer leicht
töteten
Verletzten

Verunglückte
insgesamt

Getötete

schwer

leicht

Verletzte

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ¹

1

44

325

387

1

45

341

2

1
–
–
1

43
–
1
136

321
4
–
406

382
4
1
591

1
–
–
1

44
–
1
141

337
4
–
449

2
–
–
6

1
–
24
–
–
4

135
1
939
–
22
72

403
584
3
7
8 521 11 567
1
3
92
163
749
968

1
–
24
–
–
4

140
443
1
6
1 038 10 505
–
3
24
139
76
888

6
–
1 011
–
7
54

1
3
–

54
18
12

578
171
93

741
227
129

1
3
–

57
19
13

683
205
116

44
10
9

–
–
4
–
1
–
–
–
–
–
–

12
–
84
–
14
–
–
–
–
–
2

47
46
847
5
81
2
1
1
–
–
14

70
59
1 104
7
105
2
1
1
–
–
18

–
–
4
–
1
–
–
–
–
–
–

13
–
89
–
14
–
–
–
–
–
2

57
59
1 011
7
90
2
1
1
–
–
16

3
6
63
–
4
–
–
–
–
–
–

100
943 1 228
14
75
126
1 255 10 364 14 066
1
6
15
–
–
–
355 1 769 2 346

5
–
31
–
–
6

105 1 118
19
107
1 372 12 663
1
14
–
–
360 1 980

67
6
1 099
–
–
6

5
–
31
–
–
6
–
11
–
–
–
–
–
–
48

–
311

1
743

1
1 276

–
11

3
12
19
–
–
–
–
1
1
–
1
1
15
105
133
–
2
2
1 937 12 991 17 840

–
–
–
–
–
–
48

1 im engeren Sinne
2 Mit Normalaufbau

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

–
325

1
940

–
9

3
16
–
–
–
1
–
1
15
118
–
2
2 073 15 719

–
–
–
–
29
–
1 143

– 29 –

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 30 –

3 Beteiligte an Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
3.6 Alkoholisierte Beteiligte nach Altersgruppen und Ortslage
Art der Verkehrsbeteiligung

Fahrer von:
Krafträdern mit Versicherungskennz.
davon:
Mofas, Kleinkrafträdern
E-Bikes
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen
davon:
zweirädrigen Kraftfahrzeugen
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Güterkraftfahrzeugen insgesamt
darunter: Lastkraftwagen ²
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
übrigen Kraftfahrzeugen
Fahrrädern
darunter:
Pedelecs
Fußgänger
Insgesamt ³
dar. weiblich

Fahrer von:
Krafträdern mit Versicherungskennz.
davon:
Mofas, Kleinkrafträdern
E-Bikes
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen
davon:
zweirädrigen Kraftfahrzeugen
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Güterkraftfahrzeugen insgesamt
darunter: Lastkraftwagen ²

Insgesamt ¹ 15 – 18

Darunter: Im Alter von … bis unter … Jahren
18 – 21

21 – 25

25 – 35

35 – 45

45 – 55

55 – 65

65 – 75

75 und
mehr

bei Unfällen mit Personenschaden innerhalb und außerhalb von Ortschaften
Beteiligte insgesamt
866

23

80

94

203

171

169

77

29

8

855
9
2
1 549

22
1
–
31

77
3
–
55

94
–
–
123

200
2
1
322

171
–
–
245

169
–
–
414

76
–
1
260

27
2
–
67

7
1
–
12

1 533
16
17 506
7
483
1 547

31
–
7
–
–
–

55
–
602
–
1
21

121
2
1 018
–
12
54

318
4
3 522
1
84
266

241
4
3 129
1
107
356

410
4
3 581
2
150
447

259
1
2 221
1
108
230

67
–
1 124
–
4
35

12
–
678
–
–
5

1 039
344
2
187
5 857

–
–
–
–
190

19
1
–
–
162

49
4
–
2
336

196
48
–
44
1 530

237
77
–
49
988

273
127
1
40
1 045

140
52
–
20
582

31
2
–
2
348

4
1
–
3
158

5
2 526
30 801
9 375

–
89
340
138

–
111
1 032
329

1
135
1 779
636

–
394
6 391
2 325

–
275
5 354
1 698

3
326
6 227
1 899

–
249
3 770
1 114

1
187
1 798
554

–
244
1 108
370

alkoholisierte Beteiligte
25

–

–

2

2

5

12

3

–

1

25
–
–
17

–
–
–
–

–
–
–
–

2
–
–
4

2
–
–
3

5
–
–
4

12
–
–
4

3
–
–
2

–
–
–
–

1
–
–
–

17
–
210
–
–
4

–
–
–
–
–
–

–
–
12
–
–
–

4
–
19
–
–
–

3
–
62
–
–
–

4
–
43
–
–
1

4
–
35
–
–
1

2
–
30
–
–
1

–
–
9
–
–
1

–
–
–
–
–
–

mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t

4

–

–

–

–

1

1

1

1

–

über 3,5 t

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Landwirtschaftlichen Zugmaschinen

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

übrigen Kraftfahrzeugen

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

124

1

–

5

34

31

25

20

8

–
–

Fahrrädern
darunter:
Pedelecs
Fußgänger
Insgesamt ³
dar. weiblich

–

–

–

–

–

–

–

–

–

50

–

2

2

10

12

11

11

2

–

430

1

14

32

111

96

88

67

20

1

61

1

6

4

15

11

14

8

2

–

_____
1 Einschl. ohne Angabe des Alters
2 Mit Normalaufbau
3 Einschl. sonstige Beteiligte
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 31 –

Insgesamt ¹ 15 – 18

Darunter: Im Alter von … bis unter … Jahren
18 – 21

21 – 25

25 – 35

35 – 45

45 – 55

55 – 65

65 – 75

75 und
mehr

bei Unfällen mit Personenschaden: darunter innerhalb von Ortschaften
Beteiligte insgesamt
866

23

80

94

203

171

169

77

29

8

855
9
2
1 504

22
1
–
29

77
3
–
53

94
–
–
119

200
2
1
310

171
–
–
240

169
–
–
400

76
–
1
257

27
2
–
65

7
1
–
12

1 488
16
16 954
7
481
1 439

29
–
7
–
–
–

53
–
580
–
1
17

117
2
986
–
12
49

306
4
3 403
1
82
244

236
4
3 002
1
107
332

396
4
3 452
2
150
411

256
1
2 137
1
108
216

65
–
1 105
–
4
34

12
–
668
–
–
5

986
319
2
181
5 855

–
–
–
–
190

16
–
–
–
162

46
2
–
2
336

185
42
–
44
1 530

227
71
–
47
987

254
118
1
36
1 045

134
52
–
20
582

31
1
–
2
348

4
1
–
3
157

5
2 526
30 083
9 182

–
89
338
137

–
111
1 004
318

1
135
1 738
620

–
394
6 235
2 274

–
275
5 195
1 653

3
326
6 044
1 858

–
249
3 669
1 092

1
187
1 776
550

–
244
1 097
368

alkoholisierte Beteiligte

Art der Verkehrsbeteiligung

Fahrer von:
Krafträdern mit Versicherungskennz.
davon:
Mofas, Kleinkrafträdern
E-Bikes
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen
davon:
zweirädrigen Kraftfahrzeugen
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Güterkraftfahrzeugen insgesamt
darunter: Lastkraftwagen ²
mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t
Landwirtschaftlichen Zugmaschinen
übrigen Kraftfahrzeugen
Fahrrädern
darunter:
Pedelecs
Fußgänger
Insgesamt ³
dar. weiblich

Fahrer von:
Krafträdern mit Versicherungskennz.
davon:
Mofas, Kleinkrafträdern
E-Bikes
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Krafträdern mit amtl. Kennzeichen
davon:
zweirädrigen Kraftfahrzeugen
drei- u. leichten vierrädrigen Kfz.
Personenkraftwagen
Wohnmobilen
Bussen
Güterkraftfahrzeugen insgesamt
darunter: Lastkraftwagen ²

25

–

–

2

2

5

12

3

–

1

25
–
–
16

–
–
–
–

–
–
–
–

2
–
–
4

2
–
–
2

5
–
–
4

12
–
–
4

3
–
–
2

–
–
–
–

1
–
–
–

16
–
205
–
–
4

–
–
–
–
–
–

–
–
12
–
–
–

4
–
19
–
–
–

2
–
60
–
–
–

4
–
41
–
–
1

4
–
35
–
–
1

2
–
29
–
–
1

–
–
9
–
–
1

–
–
–
–
–
–

4

–

–

–

–

1

1

1

1

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

Landwirtschaftlichen Zugmaschinen

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

übrigen Kraftfahrzeugen

124

1

–

5

34

31

25

20

8

–

Fahrrädern

mit zul. Gesamtgewicht
bis einschl. 3,5 t
über 3,5 t

darunter:
Pedelecs

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

50

–

2

2

10

12

11

11

2

– Fußgänger

424

1

14

32

108

94

88

66

20

1

61

1

6

4

15

11

14

8

2

–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

Insgesamt ³
dar. weiblich

– 32 –

4 Verunglückte bei Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
nach Art der Verkehrsbeteiligung und Verletzungsschwere
4.1 Nach Geschlecht und Altersgruppen

Im Alter von … bis
unter … Jahren

Insgesamt ¹

Männlich
darunter
Fahrer und Mitfahrer von
zuKrafträsammen Personen- dern mit
Fahrkraftw.
rädern ³
amtl.
Kennz. ²

Fußgänger 4

Weiblich
darunter
Fahrer und Mitfahrer von
zuKrafträsammen Personen- dern mit
Fahrkraftw.
rädern ³
amtl.
Kennz. ²

Fußgänger ⁴

Getötete
unter 6
6 – 10
10 – 15
15 – 18
18 – 21
21 – 25
25 – 30
30 – 35
35 – 40
40 – 45
45 – 50
50 – 55
55 – 60
60 – 65
65 – 70
70 – 75
75 und mehr
ohne Angabe

48
–
–
1
–
–
2
4
2
2
2
4
3
4
6
3
2
13
–

37
–
–
1
–
–
2
3
1
2
2
4
3
3
6
3
1
6
–

12
–
–
–
–
–
1
2
–
–
–
3
–
2
2
1
–
1
–

4
–
–
–
–
–
–
1
–
1
–
1
–
–
1
–
–
–
–

8
–
–
1
–
–
–
–
1
–
–
–
2
1
–
1
–
2
–

12
–
–
–
–
–
1
–
–
1
2
–
1
–
3
1
–
3
–

11
–
–
–
–
–
–
1
1
–
–
–
–
1
–
–
1
7
–

2
–
–
–
–
–
–
1
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

2
–
–
–
–
–
–
–
1
–
–
–
–
–
–
–
–
1
–

7
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
–
–
1
5
–

Schwerverletzte
unter 6
6 – 10
10 – 15
15 – 18
18 – 21
21 – 25
25 – 30
30 – 35
35 – 40
40 – 45
45 – 50
50 – 55
55 – 60
60 – 65
65 – 70
70 – 75
75 und mehr
ohne Angabe

2 073
41
33
63
41
110
133
206
165
145
154
179
195
139
115
73
106
169
6

1 291
25
24
30
22
65
82
130
100
96
108
123
134
90
71
45
59
83
4

259
7
2
1
1
28
25
30
20
14
22
12
21
16
17
6
18
18
1

293
–
–
1
3
8
19
48
22
16
23
40
45
33
13
10
7
4
1

389
4
3
8
9
9
18
30
39
38
38
46
37
22
20
19
20
28
1

249
13
18
20
8
14
8
14
13
18
13
16
20
9
15
8
12
30
–

781
16
9
33
19
45
51
76
65
49
46
56
61
49
44
28
47
86
1

199
3
3
6
3
19
18
27
10
13
20
12
13
12
6
6
12
16
–

44
–
–
–
1
2
4
2
8
3
3
4
10
6
–
1
–
–
–

231
1
1
6
8
9
14
26
29
16
8
22
20
21
18
8
14
10
–

252
10
5
21
7
12
10
18
16
12
11
14
14
9
16
7
16
54
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 33 –

4 Verunglückte bei Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
nach Art der Verkehrsbeteiligung und Verletzungsschwere
4.1 Nach Geschlecht und Altersgruppen

Im Alter von … bis
unter … Jahren

Insgesamt ¹

Männlich
darunter
Fahrer und Mitfahrer von
zuKrafträsammen Personen- dern mit
Fahrkraftw.
rädern ³
amtl.
Kennz. ²

Fußgänger 4

Weiblich
darunter
Fahrer und Mitfahrer von
zuKrafträsammen Personen- dern mit
Fahrkraftw.
rädern ³
amtl.
Kennz. ²

Fußgänger ⁴

Leichtverletzte
unter 6
6 – 10
10 – 15
15 – 18
18 – 21
21 – 25
25 – 30
30 – 35
35 – 40
40 – 45
45 – 50
50 – 55
55 – 60
60 – 65
65 – 70
70 – 75
75 und mehr
ohne Angabe

15 719
249
350
450
346
678
1 109
1 931
1 730
1 380
1 227
1 522
1 474
1 018
714
437
438
577
89

8 619
144
203
243
180
376
599
1 010
953
802
709
853
827
563
394
233
230
271
29

2 872
66
49
25
20
152
243
366
296
268
240
281
288
164
148
81
74
110
1

1 007
–
1
3
22
38
84
99
100
71
99
131
143
111
58
28
12
7
–

2 839
16
46
131
93
94
153
346
382
308
216
274
254
169
111
80
90
67
9

872
44
93
72
28
36
37
78
67
46
54
64
50
49
41
25
27
54
7

7 054
105
147
207
166
302
510
921
777
578
518
669
647
455
320
204
208
306
14

3 360
53
54
51
42
173
264
411
395
294
285
362
328
229
148
84
84
102
1

170
–
1
1
7
13
20
29
14
16
11
15
21
10
10
1
1
–
–

1 890
10
24
80
65
40
122
331
239
168
133
170
162
111
79
55
50
46
5

924
26
49
61
36
40
64
95
61
49
46
61
66
45
47
35
48
93
2

Getötete und Verletzte
insgesamt
unter 6
6 – 10
10 – 15
15 – 18
18 – 21
21 – 25
25 – 30
30 – 35
35 – 40
40 – 45
45 – 50
50 – 55
55 – 60
60 – 65
65 – 70
70 – 75
75 und mehr
ohne Angabe
_____

17 840
290
383
514
387
788
1 244
2 141
1 897
1 527
1 383
1 705
1 672
1 161
835
513
546
759
95

9 947
169
227
274
202
441
683
1 143
1 054
900
819
980
964
656
471
281
290
360
33

3 143
73
51
26
21
180
269
398
316
282
262
296
309
182
167
88
92
129
2

1 304
–
1
4
25
46
103
148
122
88
122
172
188
144
72
38
19
11
1

3 236
20
49
140
102
103
171
376
422
346
254
320
293
192
131
100
110
97
10

1 133
57
111
92
36
50
46
92
80
65
69
80
71
58
59
34
39
87
7

7 846
121
156
240
185
347
561
998
843
627
564
725
708
505
364
232
256
399
15

3 561
56
57
57
45
192
282
439
405
307
305
374
341
241
154
90
96
119
1

214
–
1
1
8
15
24
31
22
19
14
19
31
16
10
2
1
–
–

2 123
11
25
86
73
49
136
357
269
184
141
192
182
132
97
63
64
57
5

1 183
36
54
82
43
52
74
113
77
61
57
75
80
55
63
42
65
152
2

1 Einschl. ohne Angabe des Geschlechts
2 Einschl. drei- und leichten vierrädrigen Kfz
3 Einschl. Pedelecs
4 Einschl. Fußgänger mit Sport- oder Spielgeräten

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 34 –

4 Verunglückte bei Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
nach Art der Verkehrsbeteiligung und Verletzungsschwere
4.2 Nach Lichtverhältnissen, Straßenzustand und Ortslage
Verunglückte
darunter Benutzer von
Lichtverhältnisse
—
Straßenzustand

Getötete
darunter Benutzer von

Kraftr. mit Kraftr. mit PerKraftr. mit Kraftr.
PerFußinsFußinsVersicher- amtl.
sonen- FahrVersicher- mit amtl. sonen- Fahrgesamt
gänger ⁴ gesamt
gänger 4
ungskenn- Kennkraft- rädern ³
ungskenn- Kennkraft- rädern ³
zeichen ¹ zeichen ² wagen
zeichen ¹ zeichen ² wagen
innerhalb von Ortschaften

Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit
Zusammen
Straßenzustand
trocken
naß/feucht/schlüpfrig
(Öl, Laub, usw.)
winterglatt
Zusammen

12 746
1 024
3 616
17 386

645
44
174
863

1 196
72
206
1 474

4 384
371
1 585
6 340

4 267
305
814
5 386

1 450
181
694
2 325

20
1
25
46

1
–
–
1

1
–
3
4

4
–
9
13

6
–
3
9

8
1
10
19

13 355

594

1 199

4 578

4 501

1 667

32

–

4

5

8

15

3 980
51
17 386

269
–
863

273
2
1 474

1 738
24
6 340

873
12
5 386

646
12
2 325

14
–
46

1
–
1

–
–
4

8
–
13

1
–
9

4
–
19

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit
Zusammen
Straßenzustand
trocken
naß/feucht/schlüpfrig
(Öl, Laub, usw.)
winterglatt
Zusammen

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

auf Autobahnen
Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit
Zusammen
Straßenzustand
trocken
naß/feucht/schlüpfrig
(Öl, Laub, usw.)
winterglatt
Zusammen

329
23
102
454

–
–
–
–

38
1
7
46

260
21
87
368

1
1
–
2

–
–
–
–

2
–
–
2

–
–
–
–

–
–
–
–

1
–
–
1

1
–
–
1

–
–
–
–

344

–

39

276

1

–

1

–

–

1

–

–

105
5
454

–
–
–

7
–
46

88
4
368

1
–
2

–
–
–

1
–
2

–
–
–

–
–
–

–
–
1

1
–
1

–
–
–

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit
Insgesamt
Straßenzustand
trocken
naß/feucht/schlüpfrig
(Öl, Laub, usw.)
winterglatt
Insgesamt
_____

13 075
1 047
3 718
17 840

645
44
174
863

1 234
73
213
1 520

4 644
392
1 672
6 708

4 268
306
814
5 388

1 450
181
694
2 325

22
1
25
48

1
–
–
1

1
–
3
4

5
–
9
14

7
–
3
10

8
1
10
19

13 699

594

1 238

4 854

4 502

1 667

33

–

4

6

8

15

4 085
56
17 840

269
–
863

280
2
1 520

1 826
28
6 708

874
12
5 388

646
12
2 325

15
–
48

1
–
1

–
–
4

8
–
14

2
–
10

4
–
19

1 Einschl. E-Bikes und drei- und leichten vierrädrigen Kfz.
2 Einschl. drei- und leichten vierrädrigen Kfz
3 Einschl. Pedelecs
4 Einschl. Fußgänger mit Sport- oder Spielgeräten
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 35 –

Schwer Verletzte
darunter Benutzer von

Leicht Verletzte
darunter Benutzer von

Kraftr. mit Kraftr.
Kraftr. mit Kraftr.
PerPerFußinsinsFußVersicher- mit amtl. sonen- FahrVersicher- mit amtl. sonen- Fahr4
gesamt
gänger ⁴
gänger gesamt
ungskenn- Kennungskenn- Kennkraft- rädern ³
kraft- rädern ³
zeichen ¹ zeichen ² wagen
zeichen ¹ zeichen ² wagen

Lichtverhältnisse
—
Straßenzustand

innerhalb von Ortschaften
1 311
108
592
2 011

69
3
23
95

247
15
63
325

247
24
143
414

451
19
149
619

259
43
199
501

11 415
915
2 999
15 329

575
41
151
767

948
57
140
1 145

4 133
347
1 433
5 913

3 810
286
662
4 758

1 549

72

283

301

521

323

11 774

522

912

4 272

3 972

456
6
2 011

23
–
95

41
1
325

112
1
414

97
1
619

175
3
501

3 510
45
15 329

245
–
767

232
1
1 145

1 618
23
5 913

775
11
4 758

Lichtverhältnisse
1 183 Tageslicht
137 Dämmerung
485 Dunkelheit
1 805 Zusammen
Straßenzustand
1 329 trocken
naß/feucht/schlüpfrig
467 (Öl, Laub, usw.)
9 winterglatt
1 805 Zusammen

außerhalb von Ortschaften, ohne Autobahn
–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–
–
–
–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

Lichtverhältnisse
– Tageslicht
– Dämmerung
– Dunkelheit
– Zusammen
Straßenzustand
– trocken
naß/feucht/schlüpfrig
– (Öl, Laub, usw.)
– winterglatt
– Zusammen

auf Autobahnen
42
6
14
62

–
–
–
–

9
–
3
12

31
5
9
45

–
1
–
1

–
–
–
–

285
17
88
390

–
–
–
–

29
1
4
34

228
16
78
322

–
–
–
–

48

–

11

32

1

–

295

–

28

243

–

13
1
62

–
–
–

1
–
12

12
1
45

–
–
1

–
–
–

91
4
390

–
–
–

6
–
34

76
3
322

–
–
–

Lichtverhältnisse
– Tageslicht
– Dämmerung
– Dunkelheit
– Zusammen
Straßenzustand
– trocken
naß/feucht/schlüpfrig
– (Öl, Laub, usw.)
– winterglatt
– Zusammen

innerhalb und außerhalb von Ortschaften
1 353
114
606
2 073

69
3
23
95

256
15
66
337

278
29
152
459

451
20
149
620

259
43
199
501

11 700
932
3 087
15 719

575
41
151
767

977
58
144
1 179

4 361
363
1 511
6 235

3 810
286
662
4 758

1 597

72

294

333

522

323

12 069

522

940

4 515

3 972

469
7
2 073

23
–
95

42
1
337

124
2
459

97
1
620

175
3
501

3 601
49
15 719

245
–
767

238
1
1 179

1 694
26
6 235

775
11
4 758

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

Lichtverhältnisse
1 183 Tageslicht
137 Dämmerung
485 Dunkelheit
1 805 Insgesamt
Straßenzustand
1 329 trocken
naß/feucht/schlüpfrig
467 (Öl, Laub, usw.)
9 winterglatt
1 805 Insgesamt

– 36 –

4 Verunglückte bei Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
nach Art der Verkehrsbeteiligung und Verletzungsschwere
4.3 Verunglückte Fußgänger und Radfahrer im Alter von 6 bis 14 Jahren nach Monaten und Stunden
Uhrzeit

Ins–
gesamt

Ja–
nuar

Feb–
ruar

März

April

Mai

Juni

Juli

Au–
gust

Sep–
tember

Ok–
tober

No–
De–
vember zember

6 – 6 Uhr 59
7 – 7 Uhr 59
8 – 8 Uhr 59
9 – 9 Uhr 59
10 – 10 Uhr 59
11 – 11 Uhr 59
12 – 12 Uhr 59
13 – 13 Uhr 59
14 – 14 Uhr 59
15 – 15 Uhr 59
16 – 16 Uhr 59
17 – 17 Uhr 59
18 – 18 Uhr 59
19 – 19 Uhr 59
20 – 20 Uhr 59
21 – 23 Uhr 59
0 – 5 Uhr 59
ohne Angabe
Insgesamt

3
49
11
4
3
10
14
22
29
48
39
43
24
24
10
5
1
–
339

–
9
1
–
–
–
1
3
1
5
5
3
1
2
1
1
–
–
33

–
7
–
1
–
–
–
2
2
4
1
1
1
1
–
–
–
–
20

–
1
1
–
1
1
2
3
7
3
2
5
1
1
–
1
–
–
29

–
4
1
–
–
–
–
–
1
3
6
4
2
4
1
1
–
–
27

Fußgänger ¹
–
–
4
5
2
–
1
–
–
–
1
–
–
2
3
1
1
8
6
5
3
4
5
4
2
4
3
2
–
–
1
–
–
–
–
–
32
35

–
2
1
1
1
2
1
1
2
1
4
3
1
3
3
1
1
–
28

–
–
–
–
–
–
3
1
2
3
1
1
3
2
3
–
–
–
19

–
4
2
1
–
1
1
1
1
1
3
4
2
4
1
–
–
–
26

2
1
–
–
–
2
1
2
1
5
6
6
6
1
1
–
–
–
34

–
5
2
–
1
1
2
4
–
3
1
5
1
1
–
–
–
–
26

1
7
1
–
–
2
1
1
3
9
3
2
–
–
–
–
–
–
30

6 – 6 Uhr 59
7 – 7 Uhr 59
8 – 8 Uhr 59
9 – 9 Uhr 59
10 – 10 Uhr 59
11 – 11 Uhr 59
12 – 12 Uhr 59
13 – 13 Uhr 59
14 – 14 Uhr 59
15 – 15 Uhr 59
16 – 16 Uhr 59
17 – 17 Uhr 59
18 – 18 Uhr 59
19 – 19 Uhr 59
20 – 20 Uhr 59
21 – 23 Uhr 59
0 – 5 Uhr 59
ohne Angabe
Insgesamt

–
50
20
4
4
7
12
24
30
31
39
30
20
18
4
3
–
–
296

–
4
1
–
–
–
–
–
2
–
–
1
2
–
–
–
–
–
10

–
3
–
–
–
–
1
–
–
1
1
1
1
–
–
–
–
–
8

–
–
1
–
–
–
–
1
4
1
1
4
1
1
–
–
–
–
14

–
4
1
–
1
1
1
3
9
5
3
3
2
5
1
–
–
–
39

Radfahrer ²
–
–
6
8
2
6
–
1
–
1
1
–
1
3
2
7
–
3
5
7
8
5
6
5
1
3
2
2
–
1
1
1
–
–
–
–
35
53

–
5
4
–
1
2
1
3
2
2
4
3
–
1
1
1
–
–
30

–
–
1
1
1
1
–
1
1
1
1
–
3
2
1
–
–
–
14

–
13
2
1
–
–
3
7
4
1
12
2
4
2
–
–
–
–
51

–
1
–
–
–
1
–
–
1
4
2
1
–
1
–
–
–
–
11

–
4
2
1
–
1
1
–
3
1
2
2
3
1
–
–
–
–
21

–
2
–
–
–
–
1
–
1
3
–
2
–
1
–
–
–
–
10

6 – 6 Uhr 59
7 – 7 Uhr 59
8 – 8 Uhr 59
9 – 9 Uhr 59
10 – 10 Uhr 59
11 – 11 Uhr 59
12 – 12 Uhr 59
13 – 13 Uhr 59
14 – 14 Uhr 59
15 – 15 Uhr 59
16 – 16 Uhr 59
17 – 17 Uhr 59
18 – 18 Uhr 59
19 – 19 Uhr 59
20 – 20 Uhr 59
21 – 23 Uhr 59
0 – 5 Uhr 59
ohne Angabe
Insgesamt
_____

3
99
31
8
7
17
26
46
59
79
78
73
44
42
14
8
1
–
635

–
13
2
–
–
–
1
3
3
5
5
4
3
2
1
1
–
–
43

–
10
–
1
–
–
1
2
2
5
2
2
2
1
–
–
–
–
28

–
1
2
–
1
1
2
4
11
4
3
9
2
2
–
1
–
–
43

Fußgänger und Radfahrer ¹ ²
–
–
–
–
8
10
13
7
2
4
6
5
–
1
1
1
1
–
1
2
1
2
–
4
1
1
5
2
3
5
8
4
10
1
11
4
8
11
12
3
9
11
9
8
7
11
9
6
4
3
7
1
9
5
4
4
2
–
1
4
1
2
1
2
–
–
–
1
–
–
–
–
66
67
88
58

–
–
1
1
1
1
3
2
3
4
2
1
6
4
4
–
–
–
33

–
17
4
2
–
1
4
8
5
2
15
6
6
6
1
–
–
–
77

2
2
–
–
–
3
1
2
2
9
8
7
6
2
1
–
–
–
45

–
9
4
1
1
2
3
4
3
4
3
7
4
2
–
–
–
–
47

1
9
1
–
–
2
2
1
4
12
3
4
–
1
–
–
–
–
40

1 Einschl. Fußgänger mit Sport- und Spielgeräten
2 Einschl. Pedelecs
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 37 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.1 Fehlverhalten der Fahrzeugführer nach Art der Verkehrsbeteiligung und Unfallschwere

Ursache
—
Ortslage

Insgesamt ¹

Darunter Fahrzeugführer von
KraftKraftr.
fahrKraftr.
PerGütermit
zeugkraftVersiche- mit amtl. sonenführer
Bussen
Kennkraftfahrrungsinszeugen
kenn- zeichen ³ wagen
gesamt
zeichen ²

Radfahrer ⁴

Landwirtsch.
insZugma- gesamt
schienen

dar.
6 – 14
Jahre

bei Unfällen mit Personenschaden
Fehlverhalten der Fahrzeugführer
insgesamt
innerorts
außerorts
Verkehrstüchtigkeit
innerorts
außerorts
Alkoholeinfluss
innerorts
außerorts
Einfluss anderer berauschender Mittel
(z.B. Drogen, Rauschgift)
innerorts
außerorts
Übermüdung
innerorts
außerorts
Sonstige körperliche oder geistige
Mängel
innerorts
außerorts
Falsche Straßenbenutzung
innerorts
außerorts
Benutzung der falschen Fahrbahn (auch
Richtungsfahrbahn) oder verbotswidrige Benutzung anderer Straßenteile
innerorts
außerorts
Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot
innerorts
außerorts
Geschwindigkeit
innerorts
außerorts
Nicht angepasste Geschwindigkeit
mit gleichzeitigem Überschreiten
der zulässigen Höchstgeschwindigkeit
innerorts
außerorts
Nicht angepasste Geschwindigkeit
in anderen Fällen
innerorts
außerorts
Abstand
innerorts
außerorts
Ungenügender Sicherheitsabstand
innerorts
außerorts

16 208
15 857
351
510
499
11
380
374
6

13 271
12 925
346
368
357
11
256
250
6

420
420
–
29
29
–
25
25
–

623
591
32
20
19
1
17
16
1

10 820
10 575
245
309
299
10
210
205
5

127
126
1
–
–
–
–
–
–

1 172
1 106
66
9
9
–
4
4
–

1
1
–
–
–
–
–
–
–

2 792
2 790
2
142
142
–
124
124
–

233
233
–
–
–
–
–
–
–

40
38
2
11
11
–

33
31
2
11
11
–

1
1
–
–
–
–

3
3
–
–
–
–

27
25
2
10
10
–

–
–
–
–
–
–

2
2
–
1
1
–

–
–
–
–
–
–

7
7
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–

79
76
3
939
936
3

68
65
3
192
191
1

3
3
–
24
24
–

–
–
–
21
21
–

62
59
3
132
131
1

–
–
–
1
1
–

2
2
–
10
10
–

–
–
–
–
–
–

11
11
–
741
739
2

–
–
–
76
76
–

793
790
3
146
146
–
1 020
971
49

98
97
1
94
94
–
707
658
49

20
20
–
4
4
–
150
150
–

17
17
–
4
4
–
238
221
17

54
53
1
78
78
–
300
271
29

–
–
–
1
1
–
6
5
1

4
4
–
6
6
–
10
8
2

–
–
–
–
–
–
–
–
–

691
689
2
50
50
–
313
313
–

72
72
–
4
4
–
9
9
–

2
2
–

2
2
–

–
–
–

1
1
–

1
1
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

1 018
969
49
3 160
2 957
203
3 087
2 888
199

705
656
49
2 848
2 645
203
2 783
2 584
199

150
150
–
100
100
–
99
99
–

237
220
17
115
107
8
113
106
7

299
270
29
2 271
2 118
153
2 210
2 060
150

6
5
1
38
38
–
38
38
–

10
8
2
306
265
41
305
264
41

–
–
–
1
1
–
1
1
–

313
313
–
295
295
–
290
290
–

9
9
–
19
19
–
19
19
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 38 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.1 Fehlverhalten der Fahrzeugführer nach Art der Verkehrsbeteiligung und Unfallschwere

Ursache
—
Ortslage

Insgesamt ¹

Starkes Bremsen des Vorausfahrenden
ohne zwingenden Grund
innerorts
außerorts
Überholen
innerorts
außerorts
Unzulässiges Rechtsüberholen
innerorts
außerorts
Überholen trotz Gegenverkehrs
innerorts
außerorts
Überholen trotz unklarer Verkehrslage
innerorts
außerorts
Überholen trotz unzureichender
Sichtverhältnisse
innerorts
außerorts
Überholen ohne Beachtung des nachfolgenden Verkehrs und/oder ohne
rechtzeitige und deutliche Ankündigung des Ausscherens
innerorts
außerorts
Fehler beim Wiedereinordnen nach
rechts
innerorts
außerorts
Sonstige Fehler beim Überholen (z.B.
ohne genügenden Seitenabstand)
innerorts
außerorts
Fehler beim Überholtwerden
innerorts
außerorts
Vorbeifahren
innerorts
außerorts
Nichtbeachten des Vorranges entgegen–
kommender Fahrzeuge beim Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen,
Absperrungen oder Hindernissen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten des nachfolgenden Ver–
kehrs beim Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen, Absperrungen oder
Hindernissen und/oder ohne rechtzeitige und deutliche Ankündigung
des Ausscherens
innerorts
außerorts

Darunter Fahrzeugführer von
KraftKraftr.
fahrKraftr.
PerGütermit
zeugkraftVersiche- mit amtl. sonenführer
Bussen
Kennkraftfahrrungsinszeugen
kenn- zeichen ³ wagen
gesamt
zeichen ²

Radfahrer ⁴

Landwirtsch.
insZugma- gesamt
schienen

dar.
6 – 14
Jahre

73
69
4
424
423
1
15
15
–
17
17
–
64
64
–

65
61
4
337
336
1
9
9
–
16
16
–
60
60
–

1
1
–
21
21
–
2
2
–
1
1
–
8
8
–

2
1
1
65
65
–
6
6
–
3
3
–
24
24
–

61
58
3
200
199
1
1
1
–
11
11
–
23
23
–

–
–
–
8
8
–
–
–
–
–
–
–
1
1
–

1
1
–
41
41
–
–
–
–
1
1
–
4
4
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

5
5
–
80
80
–
6
6
–
1
1
–
4
4
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

5
5
–

2
2
–

–
–
–

–
–
–

1
1
–

–
–
–

1
1
–

–
–
–

3
3
–

–
–
–

18
18
–

15
15
–

–
–
–

1
1
–

12
12
–

–
–
–

2
2
–

–
–
–

2
2
–

–
–
–

298
297
1
7
7
–
32
32
–

232
231
1
3
3
–
26
26
–

9
9
–
1
1
–
–
–
–

31
31
–
–
–
–
–
–
–

151
150
1
1
1
–
25
25
–

7
7
–
–
–
–
–
–
–

32
32
–
1
1
–
1
1
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–

60
60
–
4
4
–
4
4
–

–
–
–
–
–
–
1
1
–

22
22
–

19
19
–

–
–
–

–
–
–

18
18
–

–
–
–

1
1
–

–
–
–

2
2
–

1
1
–

10
10
–

7
7
–

–
–
–

–
–
–

7
7
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

2
2
–

–
–
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 39 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.1 Fehlverhalten der Fahrzeugführer nach Art der Verkehrsbeteiligung und Unfallschwere

Ursache
—
Ortslage

Insgesamt ¹

Nebeneinanderfahren, fehlerhaftes
Wechseln des Fahrbahnstreifens beim
Nebeneinanderfahren oder Nichtbeachten des Reißschlussverfahrens
innerorts
außerorts
Vorfahrt, Vorrang
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Regel "rechts vor
links"
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der die Vorfahrt
regelnden Verkehrszeichen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Vorfahrt des durchgehenden Verkehrs auf Autobahnen
oder Kraftfahrtstraßen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Vorfahrt durch
Fahrzeuge, die aus Feld– und Waldwegen kommen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Verkehrsregelung
durch Polizeibeamte oder Lichtzeichen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten des Vorranges entgegen–
kommender Fahrzeuge
innerorts
außerorts
Nichtbeachten des Vorranges v. Schienenfahrzeugen an Bahnübergängen
innerorts
außerorts
Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren, Ein–
und Anfahren
innerorts
außerorts
Fehler beim Abbiegen
innerorts
außerorts
Fehler beim Wenden o. Rückwärtsfahren
innerorts
außerorts
Fehler beim Einfahren in den fließenden Verkehr (z.B. aus einem Grundstück, v. einem anderen Straßenteil
oder beim Anfahren v. Fahrbahnrand)
innerorts
außerorts

Darunter Fahrzeugführer von
KraftKraftr.
fahrKraftr.
PerGütermit
zeugkraftVersiche- mit amtl. sonenführer
Bussen
Kennkraftfahrrungsinszeugen
kenn- zeichen ³ wagen
gesamt
zeichen ²

Radfahrer ⁴

Landwirtsch.
insZugma- gesamt
schienen

dar.
6 – 14
Jahre

689
631
58
2 092
2 077
15

632
576
56
1 783
1 768
15

12
12
–
25
25
–

31
26
5
32
31
1

494
465
29
1 597
1 583
14

9
9
–
12
12
–

86
64
22
110
110
–

–
–
–
–
–
–

43
43
–
294
294
–

–
–
–
17
17
–

355
355
–

273
273
–

10
10
–

9
9
–

236
236
–

3
3
–

14
14
–

–
–
–

81
81
–

8
8
–

1 214
1 214
–

1 132
1 132
–

12
12
–

8
8
–

1 027
1 027
–

5
5
–

75
75
–

–
–
–

74
74
–

5
5
–

14
–
14

14
–
14

–
–
–

1
–
1

13
–
13

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

506
505
1

361
360
1

3
3
–

14
14
–

318
317
1

4
4
–

21
21
–

–
–
–

139
139
–

4
4
–

2
2
–

2
2
–

–
–
–

–
–
–

2
2
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

1
1
–

1
1
–

–
–
–

–
–
–

1
1
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

4 604
4 600
4
2 511
2 507
4
781
781
–

3 967
3 963
4
2 347
2 343
4
777
777
–

42
42
–
29
29
–
1
1
–

65
65
–
51
51
–
6
6
–

3 407
3 403
4
1 979
1 975
4
677
677
–

26
26
–
19
19
–
4
4
–

402
402
–
255
255
–
82
82
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–

596
596
–
134
134
–
–
–
–

94
94
–
7
7
–
–
–
–

1 312
1 312
–

843
843
–

12
12
–

8
8
–

751
751
–

3
3
–

65
65
–

–
–
–

462
462
–

87
87
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 40 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.1 Fehlverhalten der Fahrzeugführer nach Art der Verkehrsbeteiligung und Unfallschwere

Ursache
—
Ortslage

Insgesamt ¹

Falsches Verhalten gegenüber
Fußgängern
innerorts
außerorts
an Fußgängerüberwegen
innerorts
außerorts
an Fußgängerfurten
innerorts
außerorts
beim Abbiegen
innerorts
außerorts
an Haltestellen (auch haltenden
Schulbussen mit eingeschaltetem
Warnblinklicht)
innerorts
außerorts
an anderen Stellen
innerorts
außerorts
Ruhender Verkehr, Verkehrssicherung
innerorts
außerorts
Unzulässiges Halten oder Parken
innerorts
außerorts
Mangelnde Sicherung haltender oder
liegengebliebener Fahrzeuge und von
Unfallstellen sowie Schulbussen,
bei denen Kinder ein– oder aus–
steigen
innerorts
außerorts
Verkehrswidriges Verhalten beim Einoder Aussteigen, Be– oder Entladen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten d. Beleuchtungsvorschrift
innerorts
außerorts
Ladung, Besetzung
innerorts
außerorts
Überladung, Überbesetzung
innerorts
außerorts
Unzureichend gesicherte Ladung oder
Fahrzeugzubehörteile
innerorts
außerorts
Andere Fehler beim Fahrzeugführer
innerorts
außerorts
_____

Darunter Fahrzeugführer von
KraftKraftr.
fahrKraftr.
PerGütermit
zeugkraftVersiche- mit amtl. sonenführer
Bussen
Kennkraftfahrrungsinszeugen
kenn- zeichen ³ wagen
gesamt
zeichen ²

Radfahrer ⁴

Landwirtsch.
insZugma- gesamt
schienen

dar.
6 – 14
Jahre

1 635
1 635
–
47
47
–
475
475
–
454
454
–

1 386
1 386
–
45
45
–
410
410
–
441
441
–

5
5
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

16
16
–
–
–
–
4
4
–
3
3
–

1 211
1 211
–
43
43
–
364
364
–
392
392
–

25
25
–
–
–
–
6
6
–
7
7
–

117
117
–
2
2
–
32
32
–
36
36
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

220
220
–
1
1
–
55
55
–
6
6
–

11
11
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

23
23
–
636
636
–
603
603
–
15
15
–

15
15
–
475
475
–
602
602
–
15
15
–

–
–
–
5
5
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
9
9
–
–
–
–
–
–
–

10
10
–
402
402
–
540
540
–
13
13
–

5
5
–
7
7
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
47
47
–
56
56
–
2
2
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

8
8
–
150
150
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
11
11
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

588
588
–
7
7
–
16
15
1
3
3
–

587
587
–
4
4
–
9
8
1
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
1
1
–
–
–
–
–
–
–

527
527
–
3
3
–
3
3
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
1
1
–
–
–
–

54
54
–
–
–
–
5
4
1
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
3
3
–
7
7
–
3
3
–

–
–
–
–
–
–
1
1
–
1
1
–

13
12
1
477
471
6

9
8
1
410
405
5

–
–
–
12
12
–

–
–
–
19
19
–

3
3
–
328
324
4

1
1
–
1
1
–

5
4
1
19
19
–

–
–
–
–
–
–

4
4
–
54
54
–

–
–
–
5
5
–

1 Einschl. Fahrzeugführer von Straßenbahnen, Eisenbahnen, bespannten Fuhrwerken sowie sonstigen und unbekannten Fahrzeugen
2 Einschl. E-Bikes und drei- und leichten vierrädrigen Kfz.
3 Einschl.drei- und leichten vierrädrigen Kfz.
4 Einschl. Pedelecs
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 41 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.2 Fehlverhalten der Fußgänger nach Altersklassen ¹
Bei Unfällen
Ursache
—
Ortslage

mit Getöteten
dar. im Alter
von … Jahren
6 – 14
65 u.m.

insgesamt

Fehlverhalten der Fußgänger insgesamt
innerorts
außerorts
Verkehrstüchtigkeit
innerorts
außerorts
Alkoholeinfluss
innerorts
außerorts
Einfluss anderer berauschender Mittel
(z.B. Drogen, Rauschgift)
innerorts
außerorts
Übermüdung
innerorts
außerorts
Sonstige körperliche oder geistige Mängel
innerorts
außerorts
Falsches Verhalten der Fußgänger
innerorts
außerorts
Falsches Verhalten beim Überschreiten der Fahrbahn
innerorts
außerorts
in der Nähe von Kreuzungen oder Einmündungen,
Lichtzeichenanlagen oder Fußgängerüberwegen bei
dichtem Verkehr
innerorts
außerorts
an anderen Stellen:
durch plötzliches Hervortreten hinter Sichthindernissen
innerorts
außerorts
ohne auf den Fahzeugverkehr zu achten
innerorts
außerorts
durch sonstiges falsches Verhalten
innerorts
außerorts
Nichtbenutzen des Gehweges
innerorts
außerorts
Nichtbenutzen der vorgeschriebenen Straßenseite
innerorts
außerorts
Spielen auf oder neben der Fahrbahn
innerorts
außerorts
Andere Fehler der Fußgänger
innerorts
außerorts
_____

Schwerw.
Unfälle
mit Sachschaden
(i.e.S.) ²

mit Personenschaden
insgesamt

dar. im Alter
von … Jahren
6 – 14
65 u.m.

11
11
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–

4
4
–
–
–
–
–
–
–

1 364
1 364
–
61
61
–
50
50
–

301
301
–
–
–
–
–
–
–

150
150
–
4
4
–
2
2
–

9
9
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
11
11
–
11
11
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
4
4
–
4
4
–

5
5
–
–
–
–
6
6
–
1 303
1 303
–
1 231
1 231
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
301
301
–
290
290
–

–
–
–
–
–
–
2
2
–
146
146
–
141
141
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
9
9
–
8
8
–

1
1
–

–
–
–

–
–
–

67
67
–

3
3
–

7
7
–

–
–
–

–
–
–
5
5
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
3
3
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

170
170
–
768
768
–
7
7
–
23
23
–
–
–
–
14
14
–
35
35
–

77
77
–
178
178
–
1
1
–
–
–
–
–
–
–
9
9
–
2
2
–

10
10
–
106
106
–
–
–
–
2
2
–
–
–
–
–
–
–
3
3
–

1
1
–
6
6
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
1
–
–
–
–

1 Einschließlich Fußgänger mit Sport- oder Spielgeräten
2 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 42 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.3 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte nach Unfallursachen ¹
Ursache
—
Ortslage
Fehlverhalten der Fahrzeugführer
Alkoholeinfluss
innerorts
außerorts
Einfluss anderer berauschender Mittel (z.B. Drogen, Rauschgift)
innerorts
außerorts
Übermüdung
innerorts
außerorts
Sonstige körperliche oder geistige Mängel
innerorts
außerorts
Benutzung der falschen Fahrbahn (auch Richtungsfahrbahn) oder
verbotswidrige Benutzung anderer Straßenteile
innerorts
außerorts
Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot
innerorts
außerorts
Nicht angepasste Geschwindigkeit mit gleichzeitigem Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit
innerorts
außerorts
Nicht angepasste Geschwindigkeit
in anderen Fällen
innerorts
außerorts
Ungenügender Sicherheitsabstand
innerorts
außerorts
Starkes Bremsen des Vorausfahrenden ohne zwingenden Grund
innerorts
außerorts
Unzulässiges Rechtsüberholen
innerorts
außerorts
Überholen trotz Gegenverkehrs
innerorts
außerorts
Überholen trotz unklarer Verkehrslage
innerorts
außerorts
Überholen trotz unzureichender Sichtverhältnisse
innerorts
außerorts
Überholen ohne Beachtung des nachfolgenden Verkehrs und/oder
ohne rechtzeitige und deutliche Ankündigung des Ausscherens
innerorts
außerorts
Fehler beim Wiedereinordnen nach rechts
innerorts
außerorts
Sonstiger Fehler beim Überholen (z.B. ohne genügenden Seitenabstand)
innerorts
außerorts

Unfälle
mit
InsPersonengesamt
schaden

Verunglückte
schwer

Getötete

Schwerw.
Unfälle
mit Sachschaden ²

leicht

Verletzte

378
372
6
40
38
2
11
11
–
79
76
3

468
461
7
53
51
2
16
16
–
104
99
5

–
–
–
1
1
–
–
–
–
3
3
–

101
99
2
14
14
–
2
2
–
32
29
3

367
362
5
38
36
2
14
14
–
69
67
2

241
232
9
19
19
–
2
2
–
6
6
–

777
774
3
136
136
–

862
856
6
168
168
–

3
2
1
–
–
–

110
107
3
18
18
–

749
747
2
150
150
–

10
10
–
20
20
–

2
2
–

3
3
–

2
2
–

–
–
–

1
1
–

–
–
–

1 016
967
49
3 063
2 871
192
73
69
4
15
15
–
17
17
–
64
64
–
–
–
–

1 156
1 093
63
3 873
3 597
276
104
89
15
19
19
–
27
27
–
78
78
–
–
–
–

6
5
1
1
1
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

256
240
16
190
166
24
10
6
4
3
3
–
6
6
–
9
9
–
–
–
–

894
848
46
3 682
3 430
252
94
83
11
16
16
–
21
21
–
69
69
–
–
–
–

268
251
17
197
191
6
4
3
1
1
1
–
1
1
–
6
6
–
–
–
–

5
5
–
17
17
–
298
297
1

5
5
–
36
36
–
329
328
1

–
–
–
–
–
–
–
–
–

1
1
–
2
2
–
32
32
–

4
4
–
34
34
–
297
296
1

–
–
–
1
1
–
10
10
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 43 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.3 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte nach Unfallursachen ¹
Ursache
—
Ortslage
Fehler beim Überholtwerden
innerorts
außerorts
Nichtbeachten des Vorranges entgegenkommender Fahrzeuge
beim Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen,
Absperrungen oder Hindernissen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten des nachfolgenden Verkehrs beim Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen, Absperrungen oder Hindernissen und/oder ohne rechtzeitige und deutliche Ankündigung des Ausscherens
innerorts
außerorts
Nebeneinanderfahren, fehlerhaftes Wechseln des Fahrstreifens beim
Nebeneinanderfahren oder Nichtbeachten des Reißverschlussverfahrens
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Regel "rechts vor links"
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der die Vorfahrt regelnden Verkehrszeichen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Vorfahrt des durchgehenden Verkehrs
auf Autobahnen oder Kraftfahrtstraßen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Vorfahrt durch Fahrzeuge, die aus Feldund Waldwegen kommen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Verkehrsregelung durch Polizeibeamte
oder Lichtzeichen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten des Vorranges entgegenkommender Fahrzeuge
innerorts
außerorts
Nichtbeachten des Vorranges von Schienenfahrzeugen
an Bahnübergängen
innerorts
außerorts
Fehler beim Abbiegen
innerorts
außerorts
Fehler beim Wenden oder Rückwärtsfahren
innerorts
außerorts
Fehler beim Einfahren in den fließenden Verkehr (z.B. aus einem
Grundstück, von einem anderen Straßenteil oder beim Anfahren
vom Fahrbahnrand)
innerorts
außerorts
Falsches Verhalten gegenüber Fußgängern
an Fußgängerüberwegen
innerorts
außerorts

Unfälle
mit
InsPersonengesamt
schaden

Verunglückte
schwer

Getötete

Schwerw.
Unfälle
mit Sachschaden ²

leicht

Verletzte

7
7
–

9
9
–

–
–
–

2
2
–

7
7
–

–
–
–

22
22
–

26
26
–

–
–
–

3
3
–

23
23
–

–
–
–

10
10
–

11
11
–

–
–
–

–
–
–

11
11
–

–
–
–

676
621
55
355
355
–
1 213
1 213
–

811
747
64
432
432
–
1 451
1 451
–

–
–
–
–
–
–
2
2
–

79
70
9
37
37
–
152
152
–

732
677
55
395
395
–
1 297
1 297
–

60
57
3
67
67
–
146
146
–

14
–
14

18
–
18

–
–
–

1
–
1

17
–
17

2
–
2

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

506
505
1
2
2
–

712
710
2
3
3
–

3
3
–
–
–
–

109
109
–
1
1
–

600
598
2
2
2
–

81
81
–
–
–
–

1
1
–
2 509
2 505
4
777
777
–

1
1
–
2 954
2 947
7
886
886
–

–
–
–
8
8
–
3
3
–

1
1
–
322
320
2
95
95
–

–
–
–
2 624
2 619
5
788
788
–

–
–
–
201
201
–
64
64
–

1 311
1 311
–

1 481
1 481
–

3
3
–

155
155
–

1 323
1 323
–

32
32
–

47
47
–

51
51
–

1
1
–

11
11
–

39
39
–

–
–
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 44 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.3 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte nach Unfallursachen ¹
Ursache
—
Ortslage
an Fußgängerfurten
innerorts
außerorts
beim Abbiegen
innerorts
außerorts
an Haltestellen (auch haltenden Schulbussen mit eingeschaltetem Warnblinklicht)
innerorts
außerorts
an anderen Stellen
innerorts
außerorts
Unzulässiges Halten oder Parken
innerorts
außerorts
Mangelnde Sicherung haltender oder liegengebliebener
Fahrzeuge und von Unfallstellen sowie Schulbussen,
bei denen Kinder ein- oder aussteigen
innerorts
außerorts
Verkehrswidriges Verhalten beim Ein- oder Aussteigen,
Be– oder Entladen
innerorts
außerorts
Nichtbeachten der Beleuchtungsvorschriften
innerorts
außerorts
Überladung, Überbesetzung
innerorts
außerorts
Unzureichend gesicherte Ladung oder Fahrzeugzubehörteile
innerorts
außerorts
Andere Fehler beim Fahrzeugführer
innerorts
außerorts
Technische Mängel, Wartungsmängel
Beleuchtung
innerorts
außerorts
Bereifung
innerorts
außerorts
Bremsen
innerorts
außerorts
Lenkung
innerorts
außerorts
Zugvorrichtung
innerorts
außerorts
Andere Mängel
innerorts
außerorts

Unfälle
mit
InsPersonengesamt
schaden

Verunglückte
schwer

Getötete

Schwerw.
Unfälle
mit Sachschaden ²

leicht

Verletzte

475
475
–
454
454
–

513
513
–
481
481
–

1
1
–
1
1
–

84
84
–
85
85
–

428
428
–
395
395
–

–
–
–
–
–
–

23
23
–
636
636
–
15
15
–

24
24
–
693
693
–
15
15
–

–
–
–
8
8
–
–
–
–

2
2
–
76
76
–
3
3
–

22
22
–
609
609
–
12
12
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

588
588
–
7
7
–
3
3
–
13
12
1
401
396
5

607
607
–
8
8
–
5
5
–
18
15
3
534
529
5

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
4
3
1

44
44
–
–
–
–
–
–
–
2
1
1
74
73
1

563
563
–
8
8
–
5
5
–
16
14
2
456
453
3

2
2
–
–
–
–
–
–
–
1
–
1
36
36
–

22
22
–
2
1
1
7
6
1
4
4
–
–
–
–
20
19
1

23
23
–
3
1
2
18
16
2
5
5
–
–
–
–
22
21
1

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

2
2
–
–
–
–
1
–
1
1
1
–
–
–
–
4
3
1

21
21
–
3
1
2
17
16
1
4
4
–
–
–
–
18
18
–

–
–
–
2
2
–
–
–
–
1
1
–
1
1
–
5
5
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 45 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.3 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte nach Unfallursachen ¹
Ursache
—
Ortslage
Fehlverhalten der Fußgänger
Alkoholeinfluss
innerorts
außerorts
Einfluss anderer berauschender Mittel (z.B. Drogen, Rauschgift)
innerorts
außerorts
Übermüdung
innerorts
außerorts
Sonstige körperliche oder geistige Mängel
innerorts
außerorts
Falsches Verhalten beim Überschreiten der Fahrbahn
an Stellen, an denen der Fußgängerverkehr durch Polizeibeamte
oder Lichtzeichen geregelt war
innerorts
außerorts
auf Fußgängerüberwegen ohne Verkehrsregelung durch
Polizeibeamte oder Lichtzeichen
innerorts
außerorts
in der Nähe von Kreuzungen oder Einmündungen, Lichtzeichenanlagen oder Fußgängerüberwegen bei dichtem Verkehr
innerorts
außerorts
an anderen Stellen
durch plötzliches Hervortreten hinter Sichthindernissen
innerorts
außerorts
ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten
innerorts
außerorts
durch sonstiges falsches Verhalten
innerorts
außerorts
Nichtbenutzen des Gehweges
innerorts
außerorts
Nichtbenutzen der vorgeschriebenen Straßenseite
innerorts
außerorts
Spielen auf oder neben der Fahrbahn
innerorts
außerorts
Andere Fehler der Fußgänger
innerorts
außerorts
Straßenverhältnisse
Verunreinigung durch ausgeflossenes Öl
innerorts
außerorts
Andere Verunreinigung durch Straßenbenutzer
innerorts
außerorts
Schnee, Eis
innerorts
außerorts

Unfälle
mit
InsPersonengesamt
schaden

Verunglückte
schwer

Getötete

Schwerw.
Unfälle
mit Sachschaden ²

leicht

Verletzte

49
49
–
5
5
–
–
–
–
6
6
–

63
63
–
6
6
–
–
–
–
7
7
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

17
17
–
3
3
–
–
–
–
2
2
–

46
46
–
3
3
–
–
–
–
5
5
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

210
210
–

249
249
–

5
5
–

76
76
–

168
168
–

1
1
–

1
1
–

1
1
–

–
–
–

–
–
–

1
1
–

–
–
–

64
64
–

81
81
–

1
1
–

26
26
–

54
54
–

–
–
–

168
168
–
754
754
–
7
7
–
23
23
–
–
–
–
14
14
–
35
35
–

191
191
–
901
901
–
8
8
–
27
27
–
–
–
–
14
14
–
42
42
–

–
–
–
5
5
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

48
48
–
223
223
–
1
1
–
–
–
–
–
–
–
1
1
–
9
9
–

143
143
–
673
673
–
7
7
–
27
27
–
–
–
–
13
13
–
33
33
–

1
1
–
6
6
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
1
–
–
–
–

44
44
–
5
5
–
10
8
2

47
47
–
5
5
–
13
9
4

1
1
–
–
–
–
–
–
–

1
1
–
–
–
–
2
1
1

45
45
–
5
5
–
11
8
3

1
1
–
–
–
–
8
8
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 46 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.3 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte nach Unfallursachen ¹
Ursache
—
Ortslage
Regen
innerorts
außerorts
Andere Einflüsse
innerorts
außerorts
Spurrillen im Zusammenhang mit Regen, Schnee oder Eis
innerorts
außerorts
Anderer Zustand der Straße
innerorts
außerorts
Nicht ordnungsgemäßer Zustand der Verkehrszeichen
oder -Einrichtungen
innerorts
außerorts
Mangelhafte Beleuchtung der Straße
innerorts
außerorts
Mangelhafte Sicherung von Bahnübergängen
innerorts
außerorts
Witterungseinflüsse
Sichtbehinderung durch:
Nebel
innerorts
außerorts
starker Regen, Hagel, Schneegestöber usw.
innerorts
außerorts
blendende Sonne
innerorts
außerorts
Seitenwind
innerorts
außerorts
Unwetter oder sonstige Witterungseinflüsse
innerorts
außerorts
Hindernisse
Nicht oder unzureichend gesicherte Arbeitsstelle auf der Fahrbahn
innerorts
außerorts
Wild auf der Fahrbahn
innerorts
außerorts
Anderes Tier auf der Fahrbahn
innerorts
außerorts
Sonstiges Hindernis auf der Fahrbahn
innerorts
außerorts
Sonstige Ursachen
innerorts
außerorts
_____

Unfälle
mit
InsPersonengesamt
schaden

Verunglückte
schwer

Getötete

Schwerw.
Unfälle
mit Sachschaden ²

leicht

Verletzte

191
181
10
13
12
1
–
–
–
12
12
–

233
221
12
13
12
1
–
–
–
12
12
–

2
2
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

32
27
5
4
4
–
–
–
–
–
–
–

199
192
7
9
8
1
–
–
–
12
12
–

42
39
3
1
1
–
–
–
–
1
1
–

2
2
–
–
–
–
–
–
–

2
2
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–

2
2
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
4
4
–
25
24
1
–
–
–
1
1
–

–
–
–
6
6
–
38
36
2
–
–
–
1
1
–

–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
1
1
–
5
5
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
5
5
–
33
31
2
–
–
–
1
1
–

–
–
–
–
–
–
3
3
–
–
–
–
–
–
–

13
13
–
20
20
–
30
30
–
9
7
2
7
7
–

13
13
–
20
20
–
31
31
–
9
7
2
9
9
–

–
–
–
1
1
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–

–
–
–
3
3
–
4
4
–
1
1
–
1
1
–

13
13
–
16
16
–
27
27
–
8
6
2
8
8
–

–
–
–
1
1
–
1
1
–
6
3
3
1
1
–

1 Die Tabelle enthält Mehrfachzählungen, weil bei einem Unfall bis zu acht Ursachen eingetragen werden
2 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 47 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.4 Allgemeine Unfallursachen nach Straßenkategorien
Davon
Insgesamt

Ursache

innerorts

außerorts

Davon auf
Landes-u.KreisBundesstraßen
anderen Straßen
straßen
Autodar.
dar.
dar.
bahnen
zuzuzuaußeraußeraußersammen
sammen
sammen
orts
orts
orts

bei Unfällen mit Personenschaden
Straßenverhältnisse als Unfallursachen
13
13
34
–
–
13
13
32
–
–

Straßenverhältnisse
Glätte oder Schlüpfrigkeit der Fahrbahn
Verunreinigung durch ausgeflossenes
Öl
Andere Verunreinigung durch
Straßenbenutzer
Schnee, Eis
Regen
Andere Einflüsse (u.a. Laub, angeschwemmter Lehm)
Zustand der Straße
Spurrillen, in Zusammenhang mit
Regen, Schnee oder Eis
Anderer Zustand der Straße
Nicht ordnungsgemäßer Zustand der Verkehrszeichen oder -einrichtungen
Mangelhafte Beleuchtung der Straße
Mangelhafte Sicherung von Bahnübergängen

277
263

264
250

44

44

–

–

4

–

5
10
191

5
8
181

–
2
10

–
2
10

–
–
26

13
12

12
12

1
–

1
–

–
12

–
12

–
–

2
–

2
–

–

–

Witterungseinflüsse
Sichtbehinderung durch:
Nebel
starken Regen, Hagel, Schneegestöber
usw.
blendende Sonne
Seitenwind
Unwetter oder sonstige Witterungseinflüsse

30

29

–

Hindernisse und sonstige Unfallursachen
Hindernisse
Nicht oder unzureichend gesicherte
Arbeitsstelle auf der Fahrbahn
Wild auf der Fahrbahn
Anderes Tier auf der Fahrbahn
Sonstiges Hindernis auf der Fahrbahn
Sonstige Ursachen allgemeiner Art

–
–

230
218

–
–

–

–

40

–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

5
8
155

–
–
–

2
1

–
–

–
–

–
–

10
11

–
–

–
–

–
1

–
–

–
–

–
–

–
11

–
–

–
–

–
–

1
–

–
–

–
–

–
–

1
–

–
–

–

–

–

–

–

–

–

–

Witterungseinflüsse als Unfallursachen
1
1
3
–
–

–

26

–

–

–

–

–

–

–

–

–

–

4
25
–

4
24
–

–
1
–

–
1
–

–
2
–

–
–
–

–
–
–

–
–
–

4
22
–

–
–
–

1

1

–

–

1

–

–

–

–

–

79
72

77
70

Hindernisse und sonstige Unfallursachen
2
2
15
–
–
2
2
14
–
–

–
–

62
56

–
–

13
20
30
9
7

13
20
30
7
7

–
–
–
2
–

–
–
–
–
–

9
15
26
6
6

–
–
–
–
–

–
–
–
2
–

4
5
4
1
1

–
–
–
–
–

–
–
–
–
–

Unfallursachen von anderen Personen soweit nicht Fahrzeugführer oder Fußgänger sowie
Unfallursachen insgesamt
Unfallursachen der Handwagen-, Tierführer
und anderen zu Fuß gehenden Personen
Unfallursachen insgesamt

4
18 017

4
17 647

–
370

–
370

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

1
2 414

–
–

–
–

–
–

3
15 233

–
–

– 48 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.5 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte
nach Ortslage, Unfalltypen, Lichtverhältnissen, Monaten, Wochentagen und Uhrzeit
5.5.1 Alle Unfälle

Merkmal

Unfälle
mit
Personenschaden

Verunglückte

Schwer

Getötete

Leicht

Verletzte

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden
(i.e.S.) ¹

Sonstige
Unfälle
unter dem
Einfluss
berauschender
Mittel

Ortslage
Innerorts
Außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

14 976
14 651
–
325

17 840
17 386
–
454

48
46
–
2

2 073
2 011
–
62

15 719
15 329
–
390

1 143
1 110
–
33

674
660
–
14

Unfalltyp
Fahrunfall
Abbiege-Unfall
Einbiegen/Kreuzen-Unfall
Überschreiten-Unfall
Unfall durch ruhenden Verkehr
Unfall im Längsverkehr
Sonstiger Unfall

14 976
943
3 433
3 018
1 308
1 250
3 402
1 622

17 840
1 072
4 045
3 640
1 544
1 353
4 338
1 848

48
6
9
7
13
2
1
10

2 073
237
438
410
370
142
261
215

15 719
829
3 598
3 223
1 161
1 209
4 076
1 623

1 143
260
202
295
7
130
136
113

674
79
31
28
2
164
179
191

Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit

14 976
11 055
890
3 031

17 840
13 075
1 047
3 718

48
22
1
25

2 073
1 353
114
606

15 719
11 700
932
3 087

1 143
601
70
472

674
267
34
373

Monat
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

14 976
873
805
1 046
1 188
1 496
1 622
1 552
1 388
1 448
1 303
1 204
1 051

17 840
1 063
965
1 226
1 457
1 771
1 881
1 847
1 662
1 705
1 536
1 450
1 277

48
3
1
1
2
5
6
4
3
2
8
7
6

2 073
120
102
142
164
200
226
211
203
189
182
165
169

15 719
940
862
1 083
1 291
1 566
1 649
1 632
1 456
1 514
1 346
1 278
1 102

1 143
106
99
115
83
95
80
75
80
93
102
104
111

674
51
40
48
45
68
51
62
64
65
57
68
55

Wochentag
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag

14 976
2 384
2 516
2 485
2 498
2 410
1 540
1 143

17 840
2 792
2 948
2 966
2 901
2 812
1 955
1 466

48
8
5
6
10
8
8
3

2 073
297
341
368
303
312
229
223

15 719
2 487
2 602
2 592
2 588
2 492
1 718
1 240

1 143
148
162
144
175
170
181
163

674
71
66
74
99
102
134
128

Uhrzeit ²
0 Uhr bis 1.59
2 Uhr bis 3.59
4 Uhr bis 5.59
6 Uhr bis 7.59
8 Uhr bis 9.59
10 Uhr bis 11.59
12 Uhr bis 13.59
14 Uhr bis 15.59
16 Uhr bis 17.59
18 Uhr bis 19.59
20 Uhr bis 21:59
22 Uhr bis 23:59

14 976
243
131
236
1 111
1 697
1 586
1 863
2 253
2 571
1 897
876
512

17 840
315
168
288
1 273
1 921
1 921
2 230
2 692
3 086
2 227
1 064
655

48
4
2
1
7
3
7
3
2
5
6
3
5

2 073
72
33
49
153
185
200
235
275
345
255
159
112

15 719
239
133
238
1 113
1 733
1 714
1 992
2 415
2 736
1 966
902
538

1 143
88
69
72
87
104
122
95
112
105
100
96
93

674
69
68
34
36
24
35
37
47
70
84
85
85

_____
1 im engeren Sinne – 2 Unfälle mit fehlenden Merkmalen wurden nicht ausgewertet

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 49 –

5 Ursachen von Straßenverkehrsunfällen in Berlin 2015
5.5 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte
nach Ortslage, Unfalltypen, Lichtverhältnissen, Monaten, Wochentagen und Uhrzeit
5.5.2 Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel – insgesamt

Merkmal

Unfälle
mit
Personenschaden

Verunglückte

Schwer

Getötete

Leicht

Verletzte

Schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden
(i.e.S.) ¹

Sonstige
Unfälle
unter dem
Einfluss
berauschender
Mittel

Ortslage
Innerorts
Außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

458
451
–
7

570
562
–
8

1
1
–
–

128
126
–
2

441
435
–
6

254
245
–
9

674
660
–
14

Unfalltyp
Fahrunfall
Abbiege-Unfall
Einbiegen/Kreuzen-Unfall
Überschreiten-Unfall
Unfall durch ruhenden Verkehr
Unfall im Längsverkehr
Sonstiger Unfall

458
113
46
67
51
66
68
47

570
151
61
80
68
71
84
55

1
–
1
–
–
–
–
–

128
46
9
20
21
14
6
12

441
105
51
60
47
57
78
43

254
118
13
21
–
62
29
11

674
79
31
28
2
164
179
191

Lichtverhältnisse
Tageslicht
Dämmerung
Dunkelheit

458
137
32
289

570
154
43
373

1
–
–
1

128
39
10
79

441
115
33
293

254
70
15
169

674
267
34
373

Monat
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

458
28
30
29
31
38
35
44
36
51
33
48
55

570
35
36
35
41
42
38
57
46
56
38
71
75

1
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
1
–

128
5
9
6
5
11
10
11
13
13
12
16
17

441
30
27
29
36
31
28
46
33
43
26
54
58

254
27
23
24
14
22
11
17
21
18
22
27
28

674
51
40
48
45
68
51
62
64
65
57
68
55

Wochentag
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag

458
41
47
45
62
81
90
92

570
50
53
55
75
99
119
119

1
–
–
–
–
–
–
1

128
6
12
15
18
24
29
24

441
44
41
40
57
75
90
94

254
26
23
26
31
31
53
64

674
71
66
74
99
102
134
128

Uhrzeit ²
0 Uhr bis 1.59
2 Uhr bis 3.59
4 Uhr bis 5.59
6 Uhr bis 7.59
8 Uhr bis 9.59
10 Uhr bis 11.59
12 Uhr bis 13.59
14 Uhr bis 15.59
16 Uhr bis 17.59
18 Uhr bis 19.59
20 Uhr bis 21:59
22 Uhr bis 23:59

458
61
43
33
25
15
12
22
26
30
61
60
70

570
79
57
44
36
17
12
26
29
35
67
80
88

1
–
–
–
1
–
–
–
–
–
–
–
–

128
19
13
7
9
2
–
9
8
10
16
17
18

441
60
44
37
26
15
12
17
21
25
51
63
70

254
42
29
31
27
12
13
5
5
11
22
22
35

674
69
68
34
36
24
35
37
47
70
84
85
85

_____
1 im engeren Sinne – 2 Unfälle mit fehlenden Merkmalen wurden nicht ausgewertet

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 50 –

6 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte in Berlin 2015 nach Bezirken
Straßenverkehrsunfälle
Bezirk
—
Ortslage

insgesamt ¹

mit
Personenschaden

schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ²

Verunglückte
Sonstige
Unfälle
unter dem
Einfluss
berauschender
Mittel

insgesamt

schwer

Getötete

leicht

Verletzte

Mitte
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

2 809
2 809
–
–

2 510
2 510
–
–

189
189
–
–

110
110
–
–

2 934
2 934
–
–

6
6
–
–

290
290
–
–

2 638
2 638
–
–

Friedrichshain-Kreuzberg
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

1 602
1 602
–
–

1 437
1 437
–
–

109
109
–
–

56
56
–
–

1 660
1 660
–
–

4
4
–
–

168
168
–
–

1 488
1 488
–
–

Pankow
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

1 498
1 490
–
8

1 384
1 376
–
8

69
69
–
–

45
45
–
–

1 660
1 646
–
14

5
4
–
1

214
214
–
–

1 441
1 428
–
13

Charlottenburg-Wilmersdorf
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

2 086
1 911
–
175

1 856
1 702
–
154

150
135
–
15

80
74
–
6

2 287
2 060
–
227

6
6
–
–

279
247
–
32

2 002
1 807
–
195

Spandau
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

934
934
–
–

830
830
–
–

72
72
–
–

32
32
–
–

1 034
1 034
–
–

2
2
–
–

137
137
–
–

895
895
–
–

Steglitz-Zehlendorf
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

1 161
1 140
–
21

1 037
1 020
–
17

89
86
–
3

35
34
–
1

1 208
1 184
–
24

1
1
–
–

130
126
–
4

1 077
1 057
–
20

Tempelhof-Schöneberg
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

1 719
1 634
–
85

1 540
1 465
–
75

101
95
–
6

78
74
–
4

1 844
1 743
–
101

7
6
–
1

203
191
–
12

1 634
1 546
–
88

Neukölln
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

1 267
1 240
–
27

1 118
1 095
–
23

92
88
–
4

57
57
–
–

1 349
1 319
–
30

2
2
–
–

147
143
–
4

1 200
1 174
–
26

Treptow-Köpenick
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

1 062
1 046
–
16

958
945
–
13

68
66
–
2

36
35
–
1

1 110
1 095
–
15

7
7
–
–

180
178
–
2

923
910
–
13

Marzahn-Hellersdorf
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

752
752
–
–

643
643
–
–

61
61
–
–

48
48
–
–

780
780
–
–

3
3
–
–

110
110
–
–

667
667
–
–

Lichtenberg
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen

855
855
–
–

733
733
–
–

72
72
–
–

50
50
–
–

860
860
–
–

5
5
–
–

111
111
–
–

744
744
–
–

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 51 –

6 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte in Berlin 2015 nach Bezirken
Straßenverkehrsunfälle
Bezirk
—
Ortslage

Reinickendorf
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen
Land Berlin
innerorts
außerorts ohne Autobahn
auf Autobahnen
_____

insgesamt ¹

mit
Personenschaden

schwer
wiegende
Unfälle
mit Sachschaden ²

Verunglückte
Sonstige
Unfälle
unter dem
Einfluss
berauschender
Mittel

insgesamt

schwer

Getötete

leicht

Verletzte

1 048
1 008
–
40

930
895
–
35

71
68
–
3

47
45
–
2

1 114
1 071
–
43

–
–
–
–

104
96
–
8

1 010
975
–
35

16 793
16 421
–
372

14 976
14 651
–
325

1 143
1 110
–
33

674
660
–
14

17 840
17 386
–
454

48
46
–
2

2 073
2 011
–
62

15 719
15 329
–
390

1 Ohne übrige Sachschadensunfälle
2 im engeren Sinne

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 52 –

7 Straßenverkehrsunfälle, beteiligte Verkehrsteilnehmer, Verunglückte und Unfallursachen
in Berlin 2015 nach Bezirken
Land Berlin
nach Bezirken
Gegenstand der Nachweisung

Unfälle
mit Getöteten
mit Verletzten
mit Personenschaden
Schwer wiegende Unfälle mit Sach–
schaden (im engeren Sinne)
Von den Unfällen mit Personenschaden
zusammen
ereigneten sich auf:
Autobahnen
Bundesstraßen
Landesstraßen
Kreisstraßen
Anderen Straßen
An Unfällen mit Personenschaden
beteiligte Verkehrsteilnehmer:
Krafträdern mit Versicherungskennzeichen ¹
Krafträdern mit amtlichen Kennzeichen ²
Personenkraftwagen
Busse
Landwirtschaftliche Zugmaschinen
Güterkraftfahrzeuge
übrige Kraftfahrzeuge
Kraftfahrzeuge zusammen
Fahrrädern ³
Fußgänger ⁴
sonstige
Verkehrsteilnehmer insgesamt
dar.: von 18 bis unter 21 Jahren
von 21 bis unter 25 Jahren
von 65 und mehr Jahren
Verunglückte Personen
Getötete Benutzer von:
Krafträdern mit Versicherungskennzeichen ¹
Krafträdern mit amtlichen Kennzeichen ²
Personenkraftwagen
Güterkraftfahrzeugen
Fahrrädern ³
Fußgänger 4
Übrige
Getötete insgesamt
dar.: unter 6 Jahren
von 6 bis unter 15 Jahren
von 18 bis unter 21 Jahren
von 21 bis unter 25 Jahren
von 65 und mehr Jahren

insgesamt

FriedrichshainKreuzberg

Mitte

CharlottenburgWilmersdorf

Pankow

SteglitzZehlendorf

Spandau

48
14 928
14 976

6
2 504
2 510

4
1 433
1 437

5
1 379
1 384

6
1 850
1 856

2
828
830

1
1 036
1 037

1 143

189

109

69

150

72

89

325
1 977
–
–
12 674

–
347
–
–
2 163

–
222
–
–
1 215

8
277
–
–
1 099

154
148
–
–
1 554

–
58
–
–
772

17
78
–
–
942

866
1 549
17 506
483
2
1 547
194
22 147
5 857
2 526
271

167
233
2 735
58
–
228
38
3 459
1 197
457
51

87
111
1 474
16
1
150
24
1 863
810
230
24

72
135
1 474
23
–
153
15
1 872
667
223
49

119
206
2 328
79
–
203
25
2 960
615
289
19

48
94
1 037
41
–
87
8
1 315
231
151
8

53
119
1 286
41
–
77
8
1 584
363
153
13

30 801
1 032
1 779
2 906

5 164
156
358
290

2 927
100
179
161

2 811
88
120
242

3 883
124
206
413

1 705
64
105
199

2 113
90
105
323

17 840

2 934

1 660

1 660

2 287

1 034

1 208

1
4
14
–
10
19
–

–
–
–
–
–
6
–

–
–
2
–
1
1
–

–
1
–
–
2
2
–

–
1
–
–
3
2
–

–
–
1
–
–
1
–

–
–
–
–
–
1
–

48
–
1
–
2
18

6
–
–
–
–
3

4
–
–
–
1
–

5
–
–
–
–
3

6
–
–
–
–
1

2
–
–
–
–
1

1
–
–
–
–
1

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 53 –

Land Berlin
nach Bezirken
TempelhofSchöneberg

Neukölln

MarzahnHellersdorf

TreptowKöpenick

Lichtenberg

7
1 533
1 540

2
1 116
1 118

7
951
958

3
640
643

5
728
733

–
930
930

101

92

68

61

72

71

75
360
–
–
1 105

23
115
–
–
980

13
132
–
–
813

–
67
–
–
576

Gegenstand der Nachweisung

Reinickendorf

–
61
–
–
672

35
112
–
–
783

91
171
1 929
83
1
195
21
2 491
486
209
21

60
125
1 416
37
–
109
16
1 763
360
242
6

43
104
1 033
22
–
107
11
1 320
399
153
26

24
61
795
25
–
63
7
975
201
113
18

39
60
824
21
–
76
7
1 027
290
138
27

63
130
1 175
37
–
99
14
1 518
238
168
9

3 207
118
203
322

2 371
93
175
170

1 898
44
80
246

1 307
38
52
167

1 482
31
73
151

1 933
86
123
222

1 844

1 349

1 110

780

860

1 114

–
1
3
–
1
2
–

1
–
–
–
1
–
–

–
1
4
–
–
2
–

–
–
3
–
–
–
–

–
–
1
–
2
2
–

–
–
–
–
–
–
–

7
–
–
–
–
2

2
–
–
–
–
2

7
–
–
–
1
2

3
–
–
–
–
2

5
–
1
–
–
1

–
–
–
–
–
–

Unfälle
mit Getöteten
mit Verletzten
mit Personenschaden
Schwer wiegende Unfälle mit Sach–
schaden (im engeren Sinne)
Von den Unfällen mit Personenschaden
zusammen
ereigneten sich auf:
Autobahnen
Bundesstraßen
Landesstraßen
Kreisstraßen
Anderen Straßen
An Unfällen mit Personenschaden
beteiligte Verkehrsteilnehmer:
Krafträdern mit Versicherungskennzeichen ¹
Krafträdern mit amtlichen Kennzeichen ²
Personenkraftwagen
Busse
Landwirtschaftliche Zugmaschinen
Güterkraftfahrzeuge
übrige Kraftfahrzeuge
Kraftfahrzeuge zusammen
Fahrrädern ³
Fußgänger ⁴
sonstige
Verkehrsteilnehmer insgesamt
dar.: von 18 bis unter 21 Jahren
von 21 bis unter 25 Jahren
von 65 und mehr Jahren
Verunglückte Personen
Getötete Benutzer von:
Krafträdern mit Versicherungskennzeichen ¹
Krafträdern mit amtlichen Kennzeichen ²
Personenkraftwagen
Güterkraftfahrzeugen
Fahrrädern ³
Fußgänger 4
Übrige
Getötete insgesamt
dar.: unter 6 Jahren
von 6 bis unter 15 Jahren
von 18 bis unter 21 Jahren
von 21 bis unter 25 Jahren
von 65 und mehr Jahren

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 54 –

7 Straßenverkehrsunfälle, beteiligte Verkehrsteilnehmer, Verunglückte und Unfallursachen
in Berlin 2015 nach Bezirken
Land Berlin
nach Bezirken
Gegenstand der Nachweisung

Verletzte Benutzer von:
Krafträdern mit Versicherungskennzeichen ¹
Krafträdern mit amtlichen Kennzeichen ²
Personenkraftwagen
Güterkraftfahrzeugen
Fahrrädern ³
Fußgänger 4
Übrige
Verletzte insgesamt
dar.: unter 6 Jahren
von 6 bis unter 15 Jahren
von 18 bis unter 21 Jahren
von 21 bis unter 25 Jahren
von 65 und mehr Jahren
Polizeilich festgestellte Unfallursachen bei
Unfällen mit Personenschaden
Fehlverhalten der Fahrzeugführer
darunter:
Alkoholeinfluss
Einfluss anderer berauschender Mittel
(z. B. Drogen, Rauschgift)
Nicht angepasste Geschwindigkeit
Nichtbeachten der Vorfahrt
Fehler beim Abbiegen
Falsche Fahrbahnbenutzung
Ungenügender Sicherheitsabstand
Fehler beim Überholen
Falsches Verhalten gegenü. Fußgängern
Fehlverhalten bei Fußgängern
darunter:
Alkoholeinfluss

insgesamt

Mitte

CharlottenburgWilmersdorf

Pankow

SteglitzZehlendorf

Spandau

862
1 516
6 694
232
5 378
2 306
804

165
224
912
32
1 095
415
85

85
104
469
15
733
204
46

70
131
546
19
615
197
77

117
203
982
41
561
263
114

49
95
458
9
218
146
57

53
117
489
6
348
138
56

17 792
290
896
788
1 242
1 800

2 928
37
106
124
245
190

1 656
15
64
72
131
79

1 655
35
112
70
87
154

2 281
32
82
87
161
270

1 032
20
68
45
79
131

1 207
10
54
69
68
195

16 208

2 711

1 515

1 483

2 044

895

1 118

380

56

46

42

44

24

15

40
1 020
2 092
2 511
939
3 087
424
1 635

11
166
347
449
135
461
77
274

5
74
219
277
109
231
46
114

–
104
253
220
102
234
48
123

7
112
236
316
121
462
53
206

2
56
90
147
41
195
14
107

1
77
143
180
64
241
27
112

1 364

263

152

127

134

87

75

50

9

6

3

4

4

3

55

11

9

6

5

4

3

386
277
30
79

35
31
3
1

34
29
2
3

35
22
1
12

49
38
2
9

28
17
–
11

35
23
6
6

Fahrzeugbezogene Mängel (Techni.
Mängel, Wartungsmängel)
Unfallbezogene Ursachen
Straßenverhältnisse
Witterungseinflüsse
Hindernisse und sonstige
_____

FriedrichshainKreuzberg

1 Einschl. E-Bikes und drei- und leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen
2 Einschl. drei- und leichten vierrädrigen Kraftfahrzeugen
3 Einschl. Pedelecs
4 Einschl. Fußgänger mit Sport- oder Spielgeräten

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 55 –

Land Berlin
nach Bezirken
TempelhofSchöneberg

Neukölln

MarzahnHellersdorf

TreptowKöpenick

Lichtenberg

Gegenstand der Nachweisung

Reinickendorf

90
170
780
29
448
191
129

61
118
536
20
326
229
57

45
101
399
18
367
136
37

23
61
347
14
182
105
45

39
62
304
8
267
125
50

65
130
472
21
218
157
51

1 837
27
81
97
127
205

1 347
34
86
63
119
112

1 103
17
61
32
54
149

777
21
66
32
41
95

855
23
60
30
51
90

1 114
19
56
67
79
130

Verletzte Benutzer von:
Krafträdern mit Versicherungskennzeichen ¹
Krafträdern mit amtlichen Kennzeichen ²
Personenkraftwagen
Güterkraftfahrzeugen
Fahrrädern ³
Fußgänger 4
Übrige
Verletzte insgesamt
dar.: unter 6 Jahren
von 6 bis unter 15 Jahren
von 18 bis unter 21 Jahren
von 21 bis unter 25 Jahren
von 65 und mehr Jahren
Polizeilich festgestellte Unfallursachen bei
Unfällen mit Personenschaden
Fehlverhalten der Fahrzeugführer
darunter:
Alkoholeinfluss
Einfluss anderer berauschender Mittel
(z. B. Drogen, Rauschgift)
Nicht angepasste Geschwindigkeit
Nichtbeachten der Vorfahrt
Fehler beim Abbiegen
Falsche Fahrbahnbenutzung
Ungenügender Sicherheitsabstand
Fehler beim Überholen
Falsches Verhalten gegenü. Fußgängern

1 703

1 201

1 031

699

791

1 017

32

39

25

18

18

21

3
88
166
268
76
395
34
160

1
81
148
160
59
204
39
161

3
88
178
126
83
164
31
82

3
47
113
100
36
137
9
80

1
52
98
119
65
152
23
78

3
75
101
149
48
211
23
138

94

122

94

55

86

75

3

3

4

3

3

5

Fehlverhalten bei Fußgängern
darunter:
Alkoholeinfluss

5

5

2

1

2

2

Fahrzeugbezogene Mängel (Techni.
Mängel, Wartungsmängel)

32
19
7
6

27
20
3
4

37
22
2
13

17
14
1
2

27
21
–
6

30
21
3
6

Unfallbezogene Ursachen
Straßenverhältnisse
Witterungseinflüsse
Hindernisse und sonstige

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 56 –

8 Straßenverkehrsunfälle und Verunglückte in Berlin 1991 bis 2015

Jahr
—
Monat

1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015

insgesamt

mit
Personenschaden

Straßenverkehrsunfälle
mit nur Sachschaden
schwer wiegende Unfälle
sonstige
Unfälle u.d.
insim engeren
Einfluss
gesamt
Sinne 1
berausch.
Mittel 2

Verunglückte Personen
davon

übrige

insgesamt

Getötete

Verletzte

darunter
schwer
Verletzte

159 545
169 247
159 785
160 207
153 161
154 809
151 588
142 166
153 385
148 107
142 078
135 575
127 986
124 514
120 356
119 512
124 085
123 592
124 674
130 038
130 010
130 782
130 930
132 717
137 733

16 831
18 338
16 528
17 187
17 098
16 083
16 942
15 494
16 600
16 186
14 798
14 573
13 953
13 734
13 841
13 988
14 511
14 897
13 728
12 561
14 288
14 266
13 773
14 736
14 976

142 714
150 909
143 257
143 020
136 063
138 726
134 646
126 672
136 785
131 921
127 280
121 002
114 033
110 780
106 515
105 524
109 574
108 695
110 946
117 477
115 722
116 516
117 157
117 981
122 757

9 687
10 126
9 561
9 107
3 718
3 178
2 160
1 539
1 473
1 421
1 311
1 174
1 076
1 214
1 136
1 204
1 233
1 205
1 104
1 043
1 088
1 036
948
990
1 143

–
–
–
–
2 436
2 530
2 104
1 755
1 630
1 717
1 483
1 464
1 243
1 079
963
1 028
1 024
978
910
830
722
815
824
723
674

133 027
140 783
133 696
133 913
129 909
133 018
130 382
123 378
133 682
128 783
124 486
118 364
111 714
108 487
104 416
103 292
107 317
106 512
108 932
115 604
113 862
114 665
115 385
116 268
120 940

20 686
21 996
19 947
20 726
20 699
19 394
20 366
18 665
19 993
19 547
17 913
17 604
16 770
16 599
16 474
16 757
17 306
17 685
16 210
14 801
16 933
16 895
16 355
17 491
17 840

198
184
163
149
143
120
87
85
103
89
65
82
77
70
67
74
56
55
48
44
54
42
37
52
48

20 488
21 812
19 784
20 577
20 556
19 274
20 279
18 580
19 890
19 458
17 848
17 522
16 693
16 529
16 407
16 683
17 250
17 630
16 162
14 757
16 879
16 853
16 318
17 439
17 792

3 036
3 007
2 644
2 627
2 573
2 465
2 377
2 173
2 286
2 181
1 939
1 845
1 776
1 811
1 749
1 862
1 845
1 814
1 730
1 688
1 984
2 049
1 905
2 034
2 073

10 169
9 723
11 747
11 299
11 255
12 402
11 672
10 333
12 208
12 643
12 606
11 676

873
805
1 046
1 188
1 496
1 622
1 552
1 388
1 448
1 303
1 204
1 051

9 296
8 918
10 701
10 111
9 759
10 780
10 120
8 945
10 760
11 340
11 402
10 625

106
99
115
83
95
80
75
80
93
102
104
111

51
40
48
45
68
51
62
64
65
57
68
55

9 139
8 779
10 538
9 983
9 596
10 649
9 983
8 801
10 602
11 181
11 230
10 459

1 063
965
1 226
1 457
1 771
1 881
1 847
1 662
1 705
1 536
1 450
1 277

3
1
1
2
5
6
4
3
2
8
7
6

1 060
964
1 225
1 455
1 766
1 875
1 843
1 659
1 703
1 528
1 443
1 271

120
102
142
164
200
226
211
203
189
182
165
169

2015 Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

_____
1 1991 bis 1994 Sachschaden von 4 000 DM und mehr bei einem der Geschädigten
Ab 1995 Straftatbestand oder Ordnungswidrigkeit (Bußgeld) und mindestens ein Kfz musste abgeschleppt werden
2 Alle Kfz waren fahrbereit

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

– 57 –

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg — SB H I 2 - j /15 – Berlin

Das Amt für Statistik
Berlin-Brandenburg
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
ist für beide Länder die zentrale Dienstleistungseinrichtung auf dem Gebiet der amtlichen Statistik. Das Amt erbringt Serviceleistungen im Bereich Information und Analyse für die breite Öffentlichkeit, für alle gesellschaftlichen Gruppen sowie für Kunden
aus Verwaltung und Politik, Wirtschaft und
Wissenschaft. Kerngeschäft des Amtes ist
die Durchführung der gesetzlich angeordneten amtlichen Statistiken für Berlin und
Brandenburg. Das Amt erhebt die Daten,
bereitet sie auf, interpretiert und analysiert
sie und veröffentlicht die Ergebnisse. Die
Grundversorgung aller Nutzer mit statistischen Informationen erfolgt unentgeltlich,
im Wesentlichen über das Internet und den
Informationsservice. Daneben werden
nachfrage- und zielgruppenorientierte
Standardauswertungen zu Festpreisen angeboten. Kundenspezifische Aufbereitung /
Beratung zu kostendeckenden Preisen ergänzt das Spektrum der Informationsbereitstellung.
Amtliche Statistik im Verbund
Die Statistiken werden bundesweit nach
einheitlichen Konzepten, Methoden und
Verfahren arbeitsteilig erstellt. Die statistischen Ämter der Länder sind dabei grundsätzlich für die Durchführung der Erhebungen, für die Aufbereitung und Veröffentlichung der Länderergebnisse zuständig.
Durch diese Kooperation in einem „Statistikverbund“ entstehen für alle Länder vergleichbare und zu einem Bundesergebnis
zusammenführbare Erhebungsresultate.

Produkte
und Dienstleistungen

Datenangebot
aus dem Sachgebiet

Informationsservice
info@statistik-bbb.de
mit statistischen Informationen für
jedermann und Beratung sowie maßgeschneiderte Aufbereitungen von Daten
über Berlin und Brandenburg.
Auskunft, Beratung, Pressedienst sowie Fachbibliothek.

Informationen zu dieser Veröffentlichung
Referat 23
Tel. 0331 8173 - 1232
Fax 030 9028 - 4040
verkehr@statistik-bbb.de

Standort Potsdam
Behlertstraße 3a, 14467 Potsdam
Tel. 0331 8173 - 1777
Fax 030 9028 - 4091
Mo – Do 9 – 15 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr
Standort Berlin
Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin
Bibliothek
Tel. 030 9021 - 3540
Mo – Do 9 – 15 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr
Internet-Angebot
www.statistik-berlin-brandenburg.de
mit aktuellen Daten, Pressemitteilungen,
Statistischen Berichten zum kostenlosen
Herunterladen, regionalstatistischen Informationen, Wahlstatistiken und -analysen sowie
einem Überblick über das gesamte Leistungsspektrum des Amtes.
Statistische Jahrbücher
mit einer Vielzahl von Tabellen aus nahezu allen Arbeitsgebieten der amtlichen Statistik.
Statistische Berichte
mit Ergebnissen der einzelnen Statistiken in
Tabellen in tiefer sachlicher Gliederung und
Grafiken zur Veranschaulichung von Entwicklungen und Strukturen.

Weitere Veröffentlichungen zum Thema
Statistische Berichte:
• Straßenverkehrsunfälle Brandenburg
und Berlin monatlich
vorläufiges Ergebnis
HI1–m
• Straßenverkehrsunfälle Brandenburg Jahr
HI2–j
Zeitschrift für amtliche Statistik
Berlin Brandenburg
Ausgabe 4/2014
• Verkehrsunfallgeschehen 2013 in Berlin
und im Land Brandenburg
Ausgabe 5 2012
• Kinderunfälle im Straßenverkehr in Berlin
und im Land Brandenburg 2011
• Unfälle von Senioren im Straßenverkehr in
Berlin und im Land Brandenburg 2011
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.