Path:
Volume

Full text: Ausschöpfung der Mittel für Baumaßnahmen und bauwirtschaftlicher Lagebericht (Rights reserved) Ausgabe 03.2009 (Rights reserved)

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Ausschöpfung der Mittel für Baumaßnahmen und bauwirtschaftlicher Lagebericht A. Mittelausschöpfung 1. Hochbau 2. Tiefbau 3. Bauliche Unterhaltung 4. Entwässerungsanlagen 5. Auftragsverwaltung des Bundesministers für Verkehr B. Bauwirtschaftliche Lage Tabellenanhang Zeitraum: 1. Januar – 30. April 2009 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Bauwirtschaft - VI A 35 Fehrbelliner Platz 1, 10707 Berlin Telefon: 90 12 85 33 Mail: christine.knauf@senstadt.berlin.de Übersicht über den Stand (30. April 2009) der Mittelausschöpfung im öffentlichen Hoch- und Tiefbau in Mio. € 450 400 350 300 250 200 150 100 50 Hochbau Tiefbau Gesamtmittel 382,6 Aufträge Zahlungen 197,4 118,9 203,1 99,4 58,2 64,2 15,9 24,5 Tiefbau einschl. Entwässerung und BMV VI A 35 27. Mai 2009 (912) 8533 Der folgende Bericht und die anliegenden Tabellen geben einen Überblick über den Stand der Baumittelausschöpfung. Gleichzeitig wird unter Punkt B über die bauwirtschaftliche Lage berichtet. A. Mittelausschöpfung 1. Hochbau a) Mittel Bis zum Ende der Berichtszeit standen für die Ausschöpfung folgende Mittel zur Verfügung: 2009 2008 Mio. € Mio. € Haushaltsansatz Reste Überplanmäßige Mittel 153,3 14,6 97,6 265,5 abzüglich Sperren (einschl. Verfügungsbeschränkungen) Zur Verfügung stehende Mittel 1) 34,1 162,1 1,8 9,1 173,0 36,0 231,4 137,0 b) Aufträge Bisher wurden Aufträge vergeben: 2009 Mio. € 1. Vor dem 1. Januar zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres (Verpflichtungsermächtigungen) 2. Vor dem 1. Januar soweit diese im Vorjahr vergeben, aber nicht bezahlt worden sind (Reste) 3. Vom 1. Januar bis 30. April zusammen 1 - 3 % Mio. € 2008 % 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 105,6 105,6 45,7 45,7 69,5 69,5 50,8 50,8 1) Bezugsgröße für die %-Angaben unter b) und c) 2 davon entfallen auf: 2009 Mio. € Hauptverwaltungen Bezirke 4. Außerdem Aufträge aus Verpflichtungsermächtigungen zu Lasten kommender Haushaltsjahre vor dem 1.1. seit dem 1.1. 88,1 17,5 % 48,0 36,6 Mio. € 49,2 20,3 2008 % 51,6 48,8 0,0 0,0 0,0 0,0 -,- 0,0 0,0 0,0 69,5 -,69,5 -,-,- 5. Erteilte Aufträge zu Lasten des lfd. und künftiger Haushaltsjahre insgesamt (1 - 4) vor dem 1.1. seit dem 1.1. 0,0 105,6 105,6 c) Zahlungen die geleisteten Zahlungen erreichten bisher bei Hauptverwaltungen Bezirken Gesamt 22,6 5,0 27,6 12,3 10,4 11,9 11,9 4,0 15,9 12,5 9,6 11,6 Zusammenfassend wird für den Hochbau festgestellt: Die zur Verfügung stehenden Mittel lagen um 94,4 Mio. € über dem Ergebnis des Vorjahres. Bis zum Ende des Berichtszeitraumes wurden für 36,1 Mio. € mehr Aufträge zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres erteilt als im Jahre 2008 Die geleisteten Zahlungen lagen um 11,7 Mio. € über dem Ergebnis des Vorjahres. 3 2. Tiefbau a) Mittel Bis zum Ende der Berichtszeit standen für die Ausschöpfung folgende Mittel zur Verfügung: 2009 2008 Mio. € Mio. € Haushaltsansatz Reste Überplanmäßige Mittel 57,2 6,5 8,9 72,6 abzüglich Sperren (einschl. Verfügungsbeschränkungen) Zur Verfügung stehende Mittel 1) 5,0 70,5 1,5 1,7 73,7 7,6 67,6 66,1 b) Aufträge Bisher wurden Aufträge vergeben: 2009 Mio. € 1. Vor dem 1. Januar zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres (Verpflichtungsermächtigungen) 2. Vor dem 1. Januar soweit diese im Vorjahr vergeben, aber nicht bezahlt worden sind (Reste) 3. Vom 1. Januar bis 30. April zusammen 1 - 3 % Mio. € 2008 % 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 33,7 33,7 49,9 49,9 35,4 35,4 53,5 53,5 1) Bezugsgröße für die %-Angaben unter b) und c) 4 davon entfallen auf: 2009 Mio. € Hauptverwaltungen Bezirke 4. Außerdem Aufträge aus Verpflichtungsermächtigungen zu Lasten kommender Haushaltsjahre vor dem 1.1. seit dem 1.1. 22,8 10,9 % 56,8 39,8 Mio. € 26,4 9,0 2008 % 75,1 29,1 0,0 0,0 0,0 0,0 -,- 0,0 0,0 0,0 35,4 -,35,4 -,-,- 5. Erteilte Aufträge zu Lasten des lfd. und künftiger Haushaltsjahre insgesamt (1 - 4) vor dem 1.1. seit dem 1.1. 0,0 33,7 33,7 c) Zahlungen die geleisteten Zahlungen erreichten bisher bei Hauptverwaltungen Bezirken Gesamt 4,0 2,5 6,5 9,9 9,4 9,7 3,8 3,0 6,8 10,8 9,8 10,3 Zusammenfassend wird für den Tiefbau festgestellt: Die zur Verfügung stehenden Mittel lagen um 1,5 Mio. € über dem Ergebnis des Vorjahres. Bis zum Ende des Berichtszeitraumes wurden für 1,7 Mio. € weniger Aufträge zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres erteilt als im Jahre 2008. Die geleisteten Zahlungen lagen um 0,2 Mio. € unter dem Ergebnis des Vorjahres. 5 3. Bauliche Unterhaltung 2009 Mio. € a) Hochbau 1) 2008 % Mio. € % Zur Verfügung standen unter Beachtung von Zu- und Abgängen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Aufträge vergeben Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Zahlungen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt b) Tiefbau 2) Zur Verfügung standen unter Beachtung von Zu- und Abgängen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Aufträge vergeben Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Zahlungen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt 3,6 5,7 9,3 22,1 16,3 18,1 2,5 6,2 8,7 15,9 18,1 17,4 14,1 16,4 30,5 87,1 46,6 59,4 13,3 15,9 29,2 84,6 46,2 58,3 16,2 35,1 51,3 100,0 100,0 100,0 15,8 34,3 50,1 100,0 100,0 100,0 10,5 20,2 30,7 18,2 21,6 20,3 10,4 20,2 30,6 16,1 21,0 19,0 42,4 49,4 91,8 73,5 52,8 60,7 38,2 48,1 86,3 59,2 49,9 53,7 57,8 93,5 151,3 100,0 100,0 100,0 64,5 96,3 160,8 100,0 100,0 100,0 1) Beinhaltet nur die Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen. 2) Beinhaltet nur die Unterhaltung der baulichen Anlagen des Brücken- und Tunnelbaus sowie des Wasserstraßenbaus und der Wasserwirtschaft. 6 2009 Mio. € 4. Zuschüsse an die Berliner Wasserbetriebe Mittel Entwässerungsanlagen Aufträge Entwässerungsanlagen Zahlungen Entwässerungsanlagen 3,0 22,5 2,4 9,5 71,6 9,4 13,2 100,0 12,8 % Mio. € 2008 % 100,0 73,8 18,6 5. Auftragsverwaltung des Bundesministeriums für Verkehr Mittel Bundesfernstraßen Aufträge Bundesfernstraßen Zahlungen Bundesfernstraßen 5,7 8,0 18,0 25,4 25,7 36,2 47,9 67,6 71,0 100,0 70,9 100,0 7 B. Bauwirtschaftliche Lage Im März des laufenden Jahres fielen für die Betriebe des Berliner Bauhauptgewerbes die Auftragseingänge deutlich geringer aus als im entsprechenden Monat des Vorjahres. Der Hoch- und Tiefbau nahm insgesamt 33,8 % weniger Bestellungen herein als im März 2008. Kumulativ ergibt sich im ersten Quartal ein Minus von 17,1 %. Im Hochbau lagen die Auftragserteilungen um insgesamt 0,2 % über dem Wert des ersten Vierteljahres 2008, darunter + 28,1 % im Wohnungsbau, - 37,8 % im gewerblichen und + 249,4 % im öffentlichen Hochbau. Der Tiefbaubereich verzeichnete von Januar bis März 2009 insgesamt ein Drittel weniger Aufträge (- 33,3 %) als im Vorjahreszeitraum, darunter der gewerbliche Tiefbau - 35,7 % und der sonstige Tiefbau – 51,4 %. Der Straßenbau war von dieser Entwicklung nicht betroffen und vermeldete ein Auftragsplus von 32,1 %. Im Vergleich zum Vorjahr wurden im März dieses Jahres im Bauhauptgewerbe 25,1 % mehr Arbeitsstunden geleistet, über das Vierteljahr betrachtet waren es 0,9 % weniger als im vergleichbaren Vorjahresquartal. Auf den Hochbau entfallen davon + 6,4 % und – 12,1 % auf den Tiefbau. Geringere Baustellenaktivitäten weisen in den ersten drei Monaten dieses Jahres der gewerbliche Tiefbau (- 9,8 %), der Straßenbau (- 30,2 %) und der sonstige Tiefbau (- 2,0 %) auf, einen Anstieg hingegen erzielten der Wohnungsbau (+ 2,2 %) sowie der gewerbliche und der öffentliche Hochbau (+ 19,9 % und + 0,7 %). Die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe verringerte sich im März 2009 auf 17.071 tätige Personen (einschl. Inhaber, kaufmännische und technische Angestellte sowie Auszubildende), das sind 2,9 % weniger als vor einem Jahr. Im Durchschnitt des ersten Vierteljahres waren im Vergleich zum Vorjahreszeitabschnitt 0,2 % weniger Arbeitskräfte beschäftigt. 8 Der Umsatz der Betriebe des Bauhauptgewerbes stieg im Berichtsmonat März gegenüber dem Vergleichswert des Jahres 2008 um 4,4 %. Insgesamt erreichte das Umsatzvolumen von Januar bis März das Vorjahresniveau nicht (- 18,7 %). Sowohl im Hoch- als auch im Tiefbau bewegt sich das Quartalsergebnis deutlich unter dem des vorigen Jahres (- 20,5 % und - 14,7 %). Die Arbeitslosigkeit im Baugewerbe hat sich auch im Monat April weiterhin rückläufig entwickelt. Gegenüber dem Vormonat wurden 235 arbeitslose Bauleute weniger gemeldet. Insgesamt waren in Berlin 20.442 Bauarbeiter ohne Beschäftigung registriert, das sind 29,7 % aller verfügbaren Arbeitskräfte des Bauhaupt- und Ausbaugewerbes; gegenüber dem April 2008 bedeutet dies eine Abnahme um 172 Personen. Mit 975 offenen Stellen für das Baugewerbe übertraf die Nachfrage nach Arbeitskräften den Vormonatsstand um 118 Angebote, verglichen mit dem Vorjahr sind es 182 Gesuche weniger. Im Auftrag Mertens Beanspruchung der Gesamtmittel (Neu-, Erweiterungs- und Umbauten sowie bauliche Unterhaltung) Mittel aus 2009 sowie Restmittel aus 2008 Berichtszeit: 1. Januar - 30. April 2009 Gesamtmittel Aufträge in 1000 € Zahlungen Übersicht 1 A. Hochbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt A 241.359 141.286 382.645 130.576 66.856 197.432 33.097 25.144 58.241 B. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt B 56.379 62.529 118.908 36.915 27.299 64.214 7.549 8.316 15.865 außerdem Entwässerungsanlagen Auftragsverwaltung des BMV 13.200 71.033 9.453 25.684 2.969 5.686 C. Hoch- u. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt C Gesamt C einschl. Entwässerung u. BMV 297.738 203.815 501.553 585.786 167.491 94.155 261.646 296.783 40.646 33.460 74.106 82.761 in % A. Hochbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt A 100,0 100,0 100,0 54,1 47,3 51,6 13,7 17,8 15,2 B. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt B 100,0 100,0 100,0 65,5 43,7 54,0 13,4 13,3 13,3 außerdem Entwässerungsanlagen Auftragsverwaltung des BMV 100,0 100,0 71,6 36,2 22,5 8,0 C. Hoch- u. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt C Gesamt C einschl. Entwässerung u. BMV 100,0 100,0 100,0 100,0 56,3 46,2 52,2 50,7 13,7 16,4 14,8 14,1 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung VI A 35 App.: (912) 8533 Ausschöpfung der Ausgabemittel für Bauvorhaben Rechnungsjahr 2009 in 1000 € Übersicht 2 Hochbau Berichtszeit 1. Januar - 30. April 2009 Aufträge zu Lasten künftiger Rechnungsjahre vor dem 1. 1. 2009 erteilt 13 seit dem 1. 1. 2009 erteilt 14 Sperren Baubehörde Haushaltsmittel 2009 1 2 Reste aus Vorjahren 3 Zu- und Abgänge saldiert 4 (einschl. Verfügungsbeschränkungen) 5 Mittel insgesamt 2009 Sp. 2, 3 u. 4 abzügl. Sp. 5 6 Aufträge zu Lasten 2009 vor dem 1. 1. 2009 erteilt 7 seit dem 1. 1. 2009 erteilt 8 Insgesamt Betrag 9 in % von Sp. 6 10 Zahlungen seit dem 1. 1. 2009 Betrag 11 in % von Sp. 6 12 A. Investitionen Mitte Friedrichshain-Kreuzberg Pankow Charlottenburg-Wilmersdorf Spandau Steglitz-Zehlendorf Tempelhof-Schöneberg Neukölln Treptow-Köpenick Marzahn-Hellersdorf Lichtenberg Reinickendorf Bezirke 2.387 2.202 386 3.532 1.927 8.512 2.762 1.912 5.327 4.410 2.935 1.893 38.185 0 0 0 0 386 0 0 0 628 0 0 156 1.170 -613 1.142 545 2.319 418 504 705 6.315 1.664 -2.410 244 438 11.271 0 0 0 596 0 634 109 165 825 0 122 415 2.866 1.774 3.344 931 5.255 2.731 8.382 3.358 8.062 6.794 2.000 3.057 2.072 47.760 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1.693 661 449 414 531 1.870 2.106 384 6.207 79 2.091 1.012 17.497 1.693 661 449 414 531 1.870 2.106 384 6.207 79 2.091 1.012 17.497 95,4 19,8 48,2 7,9 19,4 22,3 62,7 4,8 91,4 4,0 68,4 48,8 36,6 757 220 247 288 173 490 387 79 1.269 79 377 602 4.968 42,7 6,6 26,5 5,5 6,3 5,8 11,5 1,0 18,7 4,0 12,3 29,1 10,4 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 Hochbau Sekundarstufe II Konjunkturpaket II Hauptverwaltungen Gesamt A Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen Bezirke Hauptverwaltungen Gesamt B Insgesamt A bis B 115.093 0 0 115.093 153.278 13.408 0 0 13.408 14.578 26.150 0 60.200 86.350 97.621 31.250 0 0 31.250 34.116 123.401 0 60.200 183.601 231.361 0 0 0 0 0 87.423 21 692 88.136 105.633 87.423 21 692 88.136 105.633 70,8 1,1 48,0 45,7 22.475 0 133 22.608 27.576 18,2 0,2 12,3 11,9 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 B. 93.666 0 0 0 14.578 884 696 1.580 99.201 1.024 1.311 2.335 36.451 93.526 57.758 151.284 382.645 0 0 0 0 49.359 42.440 91.799 197.432 49.359 42.440 91.799 197.432 52,8 73,5 60,7 51,6 20.176 10.489 30.665 58.241 21,6 18,2 20,3 15,2 0 0 0 0 0 0 0 0 1) 58.373 152.039 305.317 1) Nachtragshaushalt Senatsverwaltung für Stadtentwicklung VI A 35 App.: (912) 8533 Ausschöpfung der Ausgabemittel für Bauvorhaben Rechnungsjahr 2009 in 1000 € Berichtszeit 1. Januar - 30. April 2009 Übersicht 3 Tiefbau Sperren Baubehörde Haushaltsmittel 2009 1 2 Reste aus Vorjahren 3 Zu- und Abgänge saldiert 4 (einschl. Verfügungsbeschränkungen) 5 Mittel insgesamt 2009 Sp. 2, 3 u. 4 abzügl. Sp. 5 6 Aufträge zu Lasten 2009 vor dem 1. 1. 2009 erteilt 7 seit dem 1. 1. 2009 erteilt 8 Insgesamt Betrag 9 in % von Sp. 6 10 Zahlungen seit dem 1. 1. 2009 Betrag 11 in % von Sp. 6 12 Aufträge zu Lasten künftiger Rechnungsjahre vor dem 1. 1. 2009 erteilt 13 seit dem 1. 1. 2009 erteilt 14 A. Investitionen Mitte Friedrichshain-Kreuzberg Pankow Charlottenburg-Wilmersdorf Spandau Steglitz-Zehlendorf Tempelhof-Schöneberg Neukölln Treptow-Köpenick Marzahn-Hellersdorf Lichtenberg Reinickendorf Bezirke Straßenbau Umgestaltung von Stadtplätzen Umbau des Alexanderplatzes Lichtsignalanlagen Straßenbeleuchtungsanlagen Brücken- u. Tunnelbau darunter: Konjunkturpaket II Wasserbau Fahrradwege Haltestellen des ÖPNV Hauptverwaltungen Gesamt A 1.451 2.014 6.007 2.795 500 2.042 500 1.786 3.095 3.367 1.260 1.858 26.675 8.353 1.000 666 2.000 2.586 10.301 0 2.350 3.000 250 30.506 57.181 0 0 0 0 174 0 0 0 0 0 0 200 374 1.355 0 93 1.184 0 2.648 0 838 13 0 6.131 6.505 -1.370 56 453 2.065 53 500 0 459 46 -890 -146 0 1.226 0 0 0 0 0 7.696 6.500 -39 6 0 7.663 8.889 0 0 350 0 50 0 0 150 4 0 350 0 904 0 0 0 1.184 0 1.580 0 747 587 0 4.098 5.002 81 2.070 6.110 4.860 677 2.542 500 2.095 3.137 2.477 764 2.058 27.371 9.708 1.000 759 2.000 2.586 19.065 6.500 2.402 2.432 250 40.202 67.573 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 409 2.883 2.351 183 725 0 1.360 919 1.674 92 305 10.903 5.732 0 397 1.606 1.723 9.568 0 1.518 2.185 96 22.825 33.728 2 409 2.883 2.351 183 725 0 1.360 919 1.674 92 305 10.903 5.732 0 397 1.606 1.723 9.568 0 1.518 2.185 96 22.825 33.728 2,5 19,8 47,2 48,4 27,0 28,5 0,0 64,9 29,3 67,6 12,0 14,8 39,8 59,0 0,0 52,3 80,3 66,6 50,2 0,0 63,2 89,8 38,4 56,8 49,9 0 204 683 502 0 76 0 365 325 200 4 210 2.569 597 0 62 54 802 1.836 0 276 352 0 3.979 6.548 0,0 9,9 11,2 10,3 0,0 3,0 0,0 17,4 10,4 8,1 0,5 10,2 9,4 6,1 0,0 8,2 2,7 31,0 9,6 0,0 11,5 14,5 0,0 9,9 9,7 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 B. Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen Bezirke Hauptverwaltungen Gesamt B Zuschüsse an die BWB Entwässerungsanlagen Gesamt C 13.500 0 -300 0 13.200 6.824 2.629 9.453 71,6 2.969 22,5 0 1.150 34.192 17.500 51.692 0 0 0 2.746 -522 2.224 1.780 801 2.581 35.158 16.177 51.335 0 0 0 16.396 14.090 30.486 16.396 14.090 30.486 46,6 87,1 59,4 5.747 3.570 9.317 16,3 22,1 18,1 0 0 0 0 0 0 C. D. Auftragsverwaltung des BMV Bundesfernstraßenbau Insgesamt A bis D 70.933 193.306 0 6.505 100 10.913 0 7.583 71.033 203.141 19.356 6.328 73.171 25.684 99.351 36,2 48,9 5.686 24.520 8,0 12,1 7.268 7.268 5.782 6.932 26.180
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.