Path:
Volume

Full text: Ausschöpfung der Mittel für Baumaßnahmen und bauwirtschaftlicher Lagebericht (Rights reserved) Ausgabe 01.2009 (Rights reserved)

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Ausschöpfung der Mittel für Baumaßnahmen und bauwirtschaftlicher Lagebericht A. Mittelausschöpfung 1. Hochbau 2. Tiefbau 3. Bauliche Unterhaltung 4. Entwässerungsanlagen 5. Auftragsverwaltung des Bundesministers für Verkehr B. Bauwirtschaftliche Lage Tabellenanhang Zeitraum: 1. Januar – 28. Februar 2009 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Bauwirtschaft - VI A 35 Fehrbelliner Platz 1, 10707 Berlin Telefon: 90 12 85 33 Mail: christine.knauf@senstadt.berlin.de Übersicht über den Stand (28. Februar 2009) der Mittelausschöpfung im öffentlichen Hoch- und Tiefbau in Mio. € 350 300 250 200 150 100 50 50,5 17,2 Hochbau Tiefbau Gesamtmittel 294,1 Aufträge Zahlungen 199,8 137,4 114,6 81,3 5,1 8,0 Tiefbau einschl. Entwässerung und BMV VI A 35 26. März 2009 (912) 8533 Der folgende Bericht und die anliegenden Tabellen geben einen Überblick über den Stand der Baumittelausschöpfung. Gleichzeitig wird unter Punkt B über die bauwirtschaftliche Lage berichtet. A. Mittelausschöpfung 1. Hochbau a) Mittel Bis zum Ende der Berichtszeit standen für die Ausschöpfung folgende Mittel zur Verfügung: 2009 2008 Mio. € Mio. € Haushaltsansatz Reste Überplanmäßige Mittel 153,3 14,6 19,9 187,8 abzüglich Sperren (einschl. Verfügungsbeschränkungen) Zur Verfügung stehende Mittel 1) 42,5 162,1 1,8 7,6 171,5 35,3 145,3 136,2 b) Aufträge Bisher wurden Aufträge vergeben: 2009 Mio. € 1. Vor dem 1. Januar zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres (Verpflichtungsermächtigungen) 2. Vor dem 1. Januar soweit diese im Vorjahr vergeben, aber nicht bezahlt worden sind (Reste) 3. Vom 1. Januar bis 28. Februar zusammen 1 - 3 % Mio. € 2008 % 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 77,9 77,9 53,6 53,6 57,7 57,7 42,4 42,4 1) Bezugsgröße für die %-Angaben unter b) und c) 2 davon entfallen auf: 2009 Mio. € Hauptverwaltungen Bezirke 4. Außerdem Aufträge aus Verpflichtungsermächtigungen zu Lasten kommender Haushaltsjahre vor dem 1.1. seit dem 1.1. 65,2 12,7 % 64,8 28,4 Mio. € 43,5 14,2 2008 % 45,9 34,4 0,0 0,0 0,0 0,0 -,- 0,0 0,0 0,0 57,7 -,57,7 -,-,- 5. Erteilte Aufträge zu Lasten des lfd. und künftiger Haushaltsjahre insgesamt (1 - 4) vor dem 1.1. seit dem 1.1. 0,0 77,9 77,9 c) Zahlungen die geleisteten Zahlungen erreichten bisher bei Hauptverwaltungen Bezirken Gesamt 5,1 1,4 6,5 5,1 3,1 4,5 3,9 1,5 5,4 4,1 3,6 4,0 Zusammenfassend wird für den Hochbau festgestellt: Die zur Verfügung stehenden Mittel lagen um 9,1 Mio. € über dem Ergebnis des Vorjahres. Bis zum Ende des Berichtszeitraumes wurden für 20,2 Mio. € mehr Aufträge zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres erteilt als im Jahre 2008 Die geleisteten Zahlungen lagen um 1,1 Mio. € über dem Ergebnis des Vorjahres. 3 2. Tiefbau a) Mittel Bis zum Ende der Berichtszeit standen für die Ausschöpfung folgende Mittel zur Verfügung: 2009 2008 Mio. € Mio. € Haushaltsansatz Reste Überplanmäßige Mittel 57,2 6,5 1,8 62,5 abzüglich Sperren (einschl. Verfügungsbeschränkungen) Zur Verfügung stehende Mittel 1) 3,1 70,5 1,4 0,6 72,5 5,8 62,4 66,7 b) Aufträge Bisher wurden Aufträge vergeben: 2009 Mio. € 1. Vor dem 1. Januar zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres (Verpflichtungsermächtigungen) 2. Vor dem 1. Januar soweit diese im Vorjahr vergeben, aber nicht bezahlt worden sind (Reste) 3. Vom 1. Januar bis 28. Februar zusammen 1 - 3 % Mio. € 2008 % 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 30,1 30,1 48,3 48,3 27,1 27,1 40,6 40,6 1) Bezugsgröße für die %-Angaben unter b) und c) 4 davon entfallen auf: 2009 Mio. € Hauptverwaltungen Bezirke 4. Außerdem Aufträge aus Verpflichtungsermächtigungen zu Lasten kommender Haushaltsjahre vor dem 1.1. seit dem 1.1. 20,9 9,2 % 59,4 33,8 Mio. € 20,8 6,3 2008 % 61,0 19,3 0,0 0,0 0,0 0,0 -,- 0,0 0,0 0,0 27,1 -,27,1 -,-,- 5. Erteilte Aufträge zu Lasten des lfd. und künftiger Haushaltsjahre insgesamt (1 - 4) vor dem 1.1. seit dem 1.1. 0,0 30,1 30,1 c) Zahlungen die geleisteten Zahlungen erreichten bisher bei Hauptverwaltungen Bezirken Gesamt 1,2 1,0 2,2 3,5 3,5 3,5 0,8 1,6 2,4 2,4 4,9 3,6 Zusammenfassend wird für den Tiefbau festgestellt: Die zur Verfügung stehenden Mittel lagen um 4,3 Mio. € unter dem Ergebnis des Vorjahres. Bis zum Ende des Berichtszeitraumes wurden für 3,0 Mio. € mehr Aufträge zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres erteilt als im Jahre 2008. Die geleisteten Zahlungen lagen um 0,2 Mio. € unter dem Ergebnis des Vorjahres. 5 3. Bauliche Unterhaltung 2009 Mio. € a) Hochbau 1) 2008 % Mio. € % Zur Verfügung standen unter Beachtung von Zu- und Abgängen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Aufträge vergeben Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Zahlungen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt b) Tiefbau 2) Zur Verfügung standen unter Beachtung von Zu- und Abgängen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Aufträge vergeben Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Zahlungen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt 1,1 1,8 2,9 6,5 5,2 5,6 0,9 2,2 3,1 5,6 6,6 6,3 12,8 7,7 20,5 73,7 22,0 39,2 13,1 9,4 22,5 79,5 28,3 45,3 17,3 34,9 52,2 100,0 100,0 100,0 16,6 33,2 49,8 100,0 100,0 100,0 3,4 7,3 10,7 5,9 8,0 7,2 4,2 8,2 12,4 6,5 8,4 7,6 34,6 25,0 59,6 59,5 27,5 40,0 31,1 27,7 58,8 48,1 28,4 36,2 58,1 90,7 148,5 100,0 100,0 100,0 64,7 97,6 162,3 100,0 100,0 100,0 1) Beinhaltet nur die Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen. 2) Beinhaltet nur die Unterhaltung der baulichen Anlagen des Brücken- und Tunnelbaus sowie des Wasserstraßenbaus und der Wasserwirtschaft. 6 2009 Mio. € 4. Zuschüsse an die Berliner Wasserbetriebe Mittel Entwässerungsanlagen Aufträge Entwässerungsanlagen Zahlungen Entwässerungsanlagen 1,0 7,3 0,3 8,0 59,1 8,3 13,5 100,0 15,0 % Mio. € 2008 % 100,0 55,4 1,8 5. Auftragsverwaltung des Bundesministeriums für Verkehr Mittel Bundesfernstraßen Aufträge Bundesfernstraßen Zahlungen Bundesfernstraßen 1,9 2,6 3,2 4,5 22,8 31,7 39,0 55,3 71,7 100,0 70,5 100,0 7 B. Bauwirtschaftliche Lage Die Auftragseingänge für das Berliner Bauhauptgewerbe weisen im Januar 2009 verglichen mit dem Vorjahresmonat eine Abnahme von insgesamt 39,3 % aus. Im Vergleich zum Januar 2008 erhielten die Firmen 45,4 % weniger Hochbauaufträge, für den Tiefbau waren es 32,8 % weniger. Sowohl der gewerbliche (- 52,9 %) als auch der öffentliche Hochbau (- 32,6), der Wohnungsbau (- 2,2 %), der gewerbliche Tiefbau (- 27,7 %) und der sonstige Tiefbau (- 65,4 %) mussten einen deutlichen Rückgang der Auftragseingänge verbuchen. Lediglich im Straßenbaubereich (+ 28,8 %) konnten mehr Aufträge hereingenommen werden als vor einem Jahr. Die geleisteten Arbeitsstunden gingen im Januar 2009 gegenüber dem Vorjahr um insgesamt 16,4 % zurück, darunter im Hochbau um - 4,6 % und im Tiefbau um - 35,3 %. Während die Baustellenaktivitäten im Wohnungsbau (- 9,5 %), im gewerblichen Tiefbau (- 34,6 %), im Straßenbau (- 48,9 %) und im sonstigen Tiefbau (- 27,3 %) rückläufig waren, bewegt sich das Januarergebnis im gewerblichen Hochbau auf dem Vorjahresniveau. Im öffentlichen Hochbau wurden im Januar sogar 10,0 % mehr Arbeitsstunden erbracht als im Januar vorigen Jahres. Die Zahl der Beschäftigten (einschließlich Inhaber, kaufmännische und technische Angestellte sowie Auszubildende) sank im Januar 2009 gegenüber dem Vormonat um 482 tätige Personen auf 17.145. Dies sind allerdings 1,3 % oder 224 Beschäftigte mehr als vor einem Jahr. Die Umsätze des Berliner Bauhauptgewerbes lagen im Januar insgesamt um 28,6 % unter dem Wert des Vorjahres. Das Umsatzvolumen für den Wohnungsbau (- 55,9 %), den öffentlichen Hochbau (- 51,7 %), den gewerblichen Tiefbau (- 21,4 %), den Straßenbau (- 56,2 %) und den sonstigen Tiefbau (- 23,8 %) fiel erheblich geringer aus, nur im gewerblichen Hochbau übertrafen die Umsätze das Vorjahresergebnis (+ 28,5 %). 8 Ende Februar 2009 stellt sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt für Bauberufe wie schon in den Vormonaten weiterhin recht positiv dar. Die Anzahl arbeitsloser Personen im Baugewerbe hat sich zwar gegenüber dem Vormonat um 316 erhöht, der Vorjahresstand wurde allerdings um 1.356 Beschäftigungslose unterschritten. Bei der Bundesagentur für Arbeit waren in Berlin im Baugewerbe aktuell 20.369 Arbeitslose registriert, das sind 27,4 % aller verfügbaren Bauarbeiter des Bauhaupt- und Ausbaugewerbes. Mit 695 offenen Stellen in den bauenden Berufen wurden im Februar dieses Jahres 480 Bauleute weniger nachgefragt als ein Jahr zuvor; gegenüber dem Vormonat nahm die Zahl der Stellenangebote um 3 Gesuche ab. Im Auftrag Groth Beanspruchung der Gesamtmittel (Neu-, Erweiterungs- und Umbauten sowie bauliche Unterhaltung) Mittel aus 2009 sowie Restmittel aus 2008 Berichtszeit: 1. Januar - 28. Februar 2009 Gesamtmittel Aufträge in 1000 € Zahlungen Übersicht 1 A. Hochbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt A 158.681 135.419 294.100 99.736 37.696 137.432 8.580 8.649 17.229 B. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt B 52.579 61.996 114.575 33.721 16.825 50.546 2.359 2.784 5.143 außerdem Entwässerungsanlagen Auftragsverwaltung des BMV 13.500 71.741 7.985 22.760 992 1.891 C. Hoch- u. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt C Gesamt C einschl. Entwässerung u. BMV 211.260 197.415 408.675 493.916 133.457 54.521 187.978 218.723 10.939 11.433 22.372 25.255 in % A. Hochbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt A 100,0 100,0 100,0 62,9 27,8 46,7 5,4 6,4 5,9 B. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt B 100,0 100,0 100,0 64,1 27,1 44,1 4,5 4,5 4,5 außerdem Entwässerungsanlagen Auftragsverwaltung des BMV 100,0 100,0 59,1 31,7 7,3 2,6 C. Hoch- u. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt C Gesamt C einschl. Entwässerung u. BMV 100,0 100,0 100,0 100,0 63,2 27,6 46,0 44,3 5,2 5,8 5,5 5,1 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung VI A 35 App.: (912) 8533 Ausschöpfung der Ausgabemittel für Bauvorhaben Rechnungsjahr 2009 in 1000 € Übersicht 2 Hochbau Berichtszeit 1. Januar - 28. Februar 2009 Aufträge zu Lasten künftiger Rechnungsjahre vor dem 1. 1. 2009 erteilt 13 seit dem 1. 1. 2009 erteilt 14 Sperren Baubehörde Haushaltsmittel 2009 1 2 Reste aus Vorjahren 3 Zu- und Abgänge saldiert 4 (einschl. Verfügungsbeschränkungen) 5 Mittel insgesamt 2009 Sp. 2, 3 u. 4 abzügl. Sp. 5 6 Aufträge zu Lasten 2009 vor dem 1. 1. 2009 erteilt 7 seit dem 1. 1. 2009 erteilt 8 Insgesamt Betrag 9 in % von Sp. 6 10 Zahlungen seit dem 1. 1. 2009 Betrag 11 in % von Sp. 6 12 A. Investitionen Mitte Friedrichshain-Kreuzberg Pankow Charlottenburg-Wilmersdorf Spandau Steglitz-Zehlendorf Tempelhof-Schöneberg Neukölln Treptow-Köpenick Marzahn-Hellersdorf Lichtenberg Reinickendorf Bezirke 2.387 2.202 386 3.532 1.927 8.512 2.762 1.912 5.327 4.410 2.935 1.893 38.185 0 0 0 0 386 0 0 0 628 0 0 156 1.170 -613 1.044 245 240 418 503 515 5.641 1.509 -2.410 244 439 7.775 0 0 0 20 0 1.025 30 165 656 0 122 415 2.433 1.774 3.246 631 3.752 2.731 7.990 3.247 7.388 6.808 2.000 3.057 2.073 44.697 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1.467 543 312 200 350 652 1.610 73 5.708 0 929 871 12.715 1.467 543 312 200 350 652 1.610 73 5.708 0 929 871 12.715 82,7 16,7 49,4 5,3 12,8 8,2 49,6 1,0 83,8 0,0 30,4 42,0 28,4 71 111 50 107 70 262 230 16 298 0 48 107 1.370 4,0 3,4 7,9 2,9 2,6 3,3 7,1 0,2 4,4 0,0 1,6 5,2 3,1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 Hochbau Sekundarstufe II Hauptverwaltungen Gesamt A Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen Bezirke Hauptverwaltungen Gesamt B Insgesamt A bis B 115.093 0 115.093 153.278 13.408 0 13.408 14.578 12.149 0 12.149 19.924 40.097 0 40.097 42.530 100.553 0 100.553 145.250 0 0 0 0 65.129 21 65.150 77.865 65.129 21 65.150 77.865 64,8 64,8 53,6 5.138 0 5.138 6.508 - 5,1 0 0 0 0 0 0 5,1 4,5 0 0 B. 1) 93.666 63.373 157.039 310.317 0 0 0 14.578 117 0 117 20.041 3.061 5.245 8.306 50.836 90.722 58.128 148.850 294.100 0 0 0 0 24.981 34.586 59.567 137.432 24.981 34.586 59.567 137.432 27,5 59,5 40,0 46,7 7.279 3.442 10.721 17.229 8,0 5,9 7,2 5,9 0 0 0 0 0 0 0 0 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung VI A 35 App.: (912) 8533 Ausschöpfung der Ausgabemittel für Bauvorhaben Rechnungsjahr 2009 in 1000 € Berichtszeit 1. Januar - 28. Februar 2009 Übersicht 3 Tiefbau Sperren Baubehörde Haushaltsmittel 2009 1 2 Reste aus Vorjahren 3 Zu- und Abgänge saldiert 4 (einschl. Verfügungsbeschränkungen) 5 Mittel insgesamt 2009 Sp. 2, 3 u. 4 abzügl. Sp. 5 6 Aufträge zu Lasten 2009 vor dem 1. 1. 2009 erteilt 7 seit dem 1. 1. 2009 erteilt 8 Insgesamt Betrag 9 in % von Sp. 6 10 Zahlungen seit dem 1. 1. 2009 Betrag 11 in % von Sp. 6 12 Aufträge zu Lasten künftiger Rechnungsjahre vor dem 1. 1. 2009 erteilt 13 seit dem 1. 1. 2009 erteilt 14 A. Investitionen Mitte Friedrichshain-Kreuzberg Pankow Charlottenburg-Wilmersdorf Spandau Steglitz-Zehlendorf Tempelhof-Schöneberg Neukölln Treptow-Köpenick Marzahn-Hellersdorf Lichtenberg Reinickendorf Bezirke Straßenbau Umgestaltung von Stadtplätzen Umbau des Alexanderplatzes Lichtsignalanlagen Straßenbeleuchtungsanlagen Brücken- u. Tunnelbau Wasserbau Fahrradwege Haltestellen des ÖPNV Hauptverwaltungen Gesamt A 1.451 2.014 6.007 2.795 500 2.042 500 1.786 3.095 3.367 1.260 1.858 26.675 8.353 1.000 666 2.000 2.586 10.301 2.350 3.000 250 30.506 57.181 0 0 0 0 174 0 0 0 0 0 0 200 374 1.355 0 93 1.184 0 2.648 838 13 0 6.131 6.505 -1.451 4 0 2.060 0 500 0 459 46 -890 -146 0 582 24 0 0 0 0 1.150 0 55 0 1.229 1.811 0 0 0 0 0 0 0 150 4 0 350 0 504 0 0 0 1.184 0 200 740 503 0 2.627 3.131 0 2.018 6.007 4.855 674 2.542 500 2.095 3.137 2.477 764 2.058 27.127 9.732 1.000 759 2.000 2.586 13.899 2.448 2.565 250 35.239 62.366 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 316 2.844 1.667 173 352 0 1.344 748 1.418 79 216 9.157 5.391 0 356 1.458 1.560 9.174 1.259 1.644 96 20.938 30.095 0 316 2.844 1.667 173 352 0 1.344 748 1.418 79 216 9.157 5.391 0 356 1.458 1.560 9.174 1.259 1.644 96 20.938 30.095 #DIV/0! 15,7 47,3 34,3 25,7 13,8 0,0 64,2 23,8 57,2 10,3 10,5 33,8 55,4 0,0 46,9 72,9 60,3 66,0 51,4 64,1 38,4 59,4 48,3 0 1 469 189 0 14 0 48 109 132 0 1 963 106 0 43 8 634 326 0 122 0 1.239 2.202 #DIV/0! 0,0 7,8 3,9 0,0 0,6 0,0 2,3 3,5 5,3 0,0 0,0 3,5 1,1 0,0 5,7 0,4 24,5 2,3 0,0 4,8 0,0 3,5 3,5 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 B. Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen Bezirke Hauptverwaltungen Gesamt B Zuschüsse an die BWB Entwässerungsanlagen Gesamt C 13.500 0 0 0 13.500 6.824 1.161 7.985 59,1 992 7,3 0 886 34.192 17.500 51.692 0 0 0 1.129 -160 969 452 0 452 34.869 17.340 52.209 0 0 0 7.668 12.783 20.451 7.668 12.783 20.451 22,0 73,7 39,2 1.821 1.120 2.941 5,2 6,5 5,6 0 0 0 0 0 0 C. D. Auftragsverwaltung des BMV Bundesfernstraßenbau Insgesamt A bis D 71.683 194.056 0 6.505 58 2.838 0 3.583 71.741 199.816 19.356 3.404 55.111 22.760 81.291 31,7 40,7 1.891 8.026 2,6 4,0 7.268 7.268 2.710 3.596 26.180
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.