Path:
Volume

Full text: Ausschöpfung der Mittel für Baumaßnahmen und bauwirtschaftlicher Lagebericht (Rights reserved) Ausgabe 2006,09 (Rights reserved)

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Ausschöpfung der Mittel für Baumaßnahmen und bauwirtschaftlicher Lagebericht A. Mittelausschöpfung 1. Hochbau 2. Tiefbau 3. Bauliche Unterhaltung 4. Entwässerungsanlagen 5. Auftragsverwaltung des Bundesministers für Verkehr B. Bauwirtschaftliche Lage Tabellenanhang Zeitraum: 1. Januar – 31. Oktober 2006 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Bauwirtschaft - VI A 35 Fehrbelliner Platz 1, 10707 Berlin Telefon: 90 12 85 33 Mail: christine.knauf@senstadt.verwalt-berlin.de Übersicht über den Stand (31. Oktober 2006) der Mittelausschöpfung im öffentlichen Hoch- und Tiefbau in Mio. € 400 350 300 250 208,0 200 150 100 50 126,0 198,1 172,2 103,5 60,7 106,2 353,5 293,2 Gesamtmittel Aufträge Zahlungen Hochbau Tiefbau Tiefbau einschl. Entwässerung und BMV VI A 35 17. November 2006 (912) 8533 Der folgende Bericht und die anliegenden Tabellen geben einen Überblick über den Stand der Baumittelausschöpfung. Gleichzeitig wird unter Punkt B über die bauwirtschaftliche Lage berichtet. A. Mittelausschöpfung 1. Hochbau a) Mittel Bis zum Ende der Berichtszeit standen für die Ausschöpfung folgende Mittel zur Verfügung: 2006 2005 Mio. € Mio. € Haushaltsansatz Reste Überplanmäßige Mittel 175,5 15,6 19,5 210,6 abzüglich Sperren (einschl. Verfügungsbeschränkungen) Zur Verfügung stehende Mittel 1) 16,5 174,2 18,1 59,3 251,6 30,8 194,1 220,8 b) Aufträge Bisher wurden Aufträge vergeben: 2006 Mio. € 1. Vor dem 1. Januar zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres (Verpflichtungsermächtigungen) 2. Vor dem 1. Januar soweit diese im Vorjahr vergeben, aber nicht bezahlt worden sind (Reste) 3. Vom 1. Januar bis 31. Oktober zusammen 1 - 3 % Mio. € 2005 % 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 148,3 148,3 76,4 76,4 145,0 145,0 65,7 65,7 1) Bezugsgröße für die %-Angaben unter b) und c) 2 davon entfallen auf: 2006 Mio. € Hauptverwaltungen Bezirke 4. Außerdem Aufträge aus Verpflichtungsermächtigungen zu Lasten kommender Haushaltsjahre vor dem 1.1. seit dem 1.1. 95,9 52,4 % 75,0 79,3 Mio. € 97,2 47,8 2005 % 63,0 71,9 0,0 0,0 0,0 0,0 -,- 0,0 0,0 0,0 145,0 -,145,0 -,-,- 5. Erteilte Aufträge zu Lasten des lfd. und künftiger Haushaltsjahre insgesamt (1 - 4) vor dem 1.1. seit dem 1.1. 0,0 148,3 148,3 c) Zahlungen die geleisteten Zahlungen erreichten bisher bei Hauptverwaltungen Bezirken Gesamt 70,3 38,5 108,8 54,9 58,3 56,0 76,5 23,0 99,5 49,6 34,6 40,7 Zusammenfassend wird für den Hochbau festgestellt: Die zur Verfügung stehenden Mittel lagen um 26,7 Mio. € unter dem Ergebnis des Vorjahres. Bis zum Ende des Berichtszeitraumes wurden für 3,3 Mio. € mehr Aufträge zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres erteilt als im Jahre 2005. Die geleisteten Zahlungen lagen um 9,3 Mio. € über dem Ergebnis des Vorjahres. 3 2. Tiefbau a) Mittel Bis zum Ende der Berichtszeit standen für die Ausschöpfung folgende Mittel zur Verfügung: 2006 2005 Mio. € Mio. € Haushaltsansatz Reste Überplanmäßige Mittel 86,2 1,1 4,6 91,9 abzüglich Sperren (einschl. Verfügungsbeschränkungen) Zur Verfügung stehende Mittel 1) 8,7 85,2 4,1 6,5 95,8 14,9 83,2 80,9 b) Aufträge Bisher wurden Aufträge vergeben: 2006 Mio. € 1. Vor dem 1. Januar zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres (Verpflichtungsermächtigungen) 2. Vor dem 1. Januar soweit diese im Vorjahr vergeben, aber nicht bezahlt worden sind (Reste) 3. Vom 1. Januar bis 31. Oktober zusammen 1 - 3 % Mio. € 2005 % 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 62,1 62,1 74,7 74,7 65,6 65,6 81,0 81,0 1) Bezugsgröße für die %-Angaben unter b) und c) 4 davon entfallen auf: 2006 Mio. € Hauptverwaltungen Bezirke 4. Außerdem Aufträge aus Verpflichtungsermächtigungen zu Lasten kommender Haushaltsjahre vor dem 1.1. seit dem 1.1. 43,3 18,8 % 80,2 64,4 Mio. € 49,1 16,5 2005 % 87,2 66,8 0,0 0,0 0,0 0,0 -,- 0,0 0,0 0,0 65,6 -,65,6 -,-,- 5. Erteilte Aufträge zu Lasten des lfd. und künftiger Haushaltsjahre insgesamt (1 - 4) vor dem 1.1. seit dem 1.1. 0,0 62,1 62,1 c) Zahlungen die geleisteten Zahlungen erreichten bisher bei Hauptverwaltungen Bezirken Gesamt 24,3 8,4 32,7 45,0 28,6 39,2 33,6 6,8 40,4 59,7 27,6 50,0 Zusammenfassend wird für den Tiefbau festgestellt: Die zur Verfügung stehenden Mittel lagen um 2,3 Mio. € über dem Ergebnis des Vorjahres. Bis zum Ende des Berichtszeitraumes wurden für 3,5 Mio. € weniger Aufträge zu Lasten des laufenden Haushaltsjahres erteilt als im Jahre 2005. Die geleisteten Zahlungen lagen um 7,7 Mio. € unter dem Ergebnis des Vorjahres. 5 3. Bauliche Unterhaltung Mio. € a) Hochbau 1) 2006 % Mio. € 2005 % Zur Verfügung standen unter Beachtung von Zu- und Abgängen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Aufträge vergeben Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Zahlungen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt b) Tiefbau 2) Zur Verfügung standen unter Beachtung von Zu- und Abgängen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Aufträge vergeben Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt Zahlungen Hauptverwaltungen Bezirke Gesamt 9,9 18,2 28,1 59,0 69,9 65,6 10,4 19,6 30,0 60,7 57,6 58,6 16,3 25,0 41,3 97,1 96,3 96,6 16,1 32,5 48,6 94,1 95,6 95,1 16,8 26,0 42,8 100,0 100,0 100,0 17,1 34,0 51,1 100,0 100,0 100,0 52,0 47,2 99,2 67,7 57,2 62,3 63,6 43,2 106,8 70,4 60,3 66,0 70,5 74,4 144,9 91,7 90,2 90,9 84,1 64,6 148,7 93,2 90,2 91,9 76,9 82,5 159,4 100,0 100,0 100,0 90,2 71,6 161,8 100,0 100,0 100,0 1) Beinhaltet nur die Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen. 2) Beinhaltet nur die Unterhaltung der baulichen Anlagen des Brücken- und Tunnelbaus sowie des Wasserstraßenbaus und der Wasserwirtschaft. 6 2006 Mio. € 4. Zuschüsse an die Berliner Wasserbetriebe Mittel Entwässerungsanlagen Aufträge Entwässerungsanlagen Zahlungen Entwässerungsanlagen 8,5 75,4 6,8 15,1 133,9 13,0 11,3 100,0 14,0 % Mio. € 2005 % 100,0 93,1 48,8 5. Auftragsverwaltung des Bundesministeriums für Verkehr Mittel Bundesfernstraßen Aufträge Bundesfernstraßen Zahlungen Bundesfernstraßen 36,9 60,7 68,7 83,0 53,7 88,2 79,0 95,5 60,8 100,0 82,8 100,0 7 B. Bauwirtschaftliche Lage Die Auftragseingänge für das Berliner Bauhauptgewerbe lagen von Januar bis September um 3,7 % über dem vergleichbaren Vorjahreswert, darunter um + 20,7 % im Hochbau und um - 9,7 % im Tiefbau. Besonders deutlich war der Zuwachs im Bereich Wohnungsbau (+ 31,8 %), während sich die Bestellungen für Straßenbauleistungen (- 20,5 %) und für den sonstigen Tiefbau (- 19,8 %) rückläufig darstellen. Im Monat September hingegen wurden insgesamt 1,9 % weniger Aufträge hereingenommen als im entsprechenden Monat des Vorjahres. Die Bautätigkeit – gemessen an den geleisteten Arbeitsstunden – hat im bisherigen Jahresverlauf stetig abgenommen. Im September lag diese um 7,8 % unter dem entsprechenden Wert des Vorjahresmonats und von Januar bis September um 9,6 % unter dem Vorjahresergebnis. Vornehmlich der öffentliche Hochbau (- 19,7 %), der sonstige Tiefbau (- 18,2 %) sowie der Wohnungsbau (- 15,2 %) waren von den verminderten Aktivitäten auf den Berliner Baustellen betroffen. Von einer geringen Zunahme profitierten nur der gewerbliche Tiefbau (+ 2,9 %) und der Straßenbau (+ 2,9 %). Auch bei den Beschäftigtenzahlen spiegelt sich die geringere Bautätigkeit im Berliner Bauhauptgewerbe wider. Am 30. September 2006 wurden insgesamt 18.631 tätige Personen - einschließlich Inhaber, kaufmännische und technische Angestellte sowie Auszubildende - registriert. Dies entspricht einem Minus von 5,5 % gegenüber dem Vorjahresstand von 19.718 Beschäftigten. Der Schwerpunkt des Abbaus lag mit - 11,0 % in der Gruppe der Facharbeiter, Poliere und Meister. Das Umsatzvolumen der Betriebe des Bauhauptgewerbes weist für den Berichtsmonat September – wie schon in den drei vorausgegangenen Monaten – ein negatives Vorzeichen auf. Die erbrachten Leistungen sanken für den gesamten Hoch- und Tiefbau um 7,0 % unter das Niveau des Vorjahresmonats. Kumulativ betrachtet betrug der Rückgang von Januar bis September insgesamt 5,9 %, mit einer konträren Darstellung beim Straßenbau (+ 20,8 %) und beim sonstigen Tiefbau (- 21,6 %) Die Zahl der Arbeitslosen in den Bauberufen verringerte sich im Oktober des laufenden Jahres im Vergleich zum Vormonat um 1.170 Personen, gegenüber dem Vorjahr ist eine Abnahme von 5.230 beschäftigungslosen Bauarbeitern zu verzeichnen. 8 Am 31. Oktober 2006 waren in Berlin 22.263 Bauarbeitskräfte ohne Beschäftigung, dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 29,5 %, darunter 38,9 % im Bauhauptgewerbe und 22,4 % im Baunebengewerbe. Die von der Bundesagentur für Arbeit gemeldeten Gesuche nach Arbeitskräften für das Baugewerbe fielen im Monat Oktober mit 1.927 offenen Stellen etwas geringer aus als im Vormonat, in dem noch 92 Bauleute mehr nachgefragt wurden. Verglichen mit dem Vorjahresmonat, in dem lediglich 981 Stellen im Baugewerbe vakant waren, zeichnet sich somit eine deutliche Belebung der Nachfrage ab. Die Zahl der Kurzarbeiter in den bauenden Berufen hat sich im aktuellen Berichtsmonat September im Vergleich zum Vormonat nicht verändert. Mit 96 verkürzt arbeitenden Beschäftigten wurden 267 Personen weniger registriert als im September vorigen Jahres. Im Auftrag Mertens Beanspruchung der Gesamtmittel (Neu-, Erweiterungs- und Umbauten sowie bauliche Unterhaltung) Mittel aus 2006 sowie Restmittel aus 2005 Berichtszeit: 1. Januar - 31. Oktober 2006 Gesamtmittel Aufträge in 1000 € Zahlungen Übersicht 1 A. Hochbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt A 204.841 148.614 353.455 166.416 126.827 293.243 122.277 85.729 208.006 B. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt B 70.712 55.272 125.984 59.561 43.889 103.450 34.179 26.547 60.726 außerdem Entwässerungsanlagen Auftragsverwaltung des BMV 11.300 60.833 15.136 53.653 8.524 36.943 C. Hoch- u. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt C Gesamt C einschl. Entwässerung u. BMV 275.553 203.886 479.439 551.572 225.977 170.716 396.693 465.482 156.456 112.276 268.732 314.199 in % A. Hochbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt A 100,0 100,0 100,0 81,2 85,3 83,0 59,7 57,7 58,8 B. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt B 100,0 100,0 100,0 84,2 79,4 82,1 48,3 48,0 48,2 außerdem Entwässerungsanlagen Auftragsverwaltung des BMV 100,0 100,0 133,9 88,2 75,4 60,7 C. Hoch- u. Tiefbau 1. Hauptverwaltung 2. Bezirke Gesamt C Gesamt C einschl. Entwässerung u. BMV 100,0 100,0 100,0 100,0 82,0 83,7 82,7 84,4 56,8 55,1 56,1 57,0 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung VI A 35 App.: (912) 8533 Ausschöpfung der Ausgabemittel für Bauvorhaben Rechnungsjahr 2006 in 1000 € Übersicht 2 Hochbau Berichtszeit 1. Januar - 31. Oktober 2006 Aufträge zu Lasten künftiger Rechnungsjahre vor dem 1. 1. 2006 erteilt 13 seit dem 1. 1. 2006 erteilt 14 Sperren Baubehörde Haushaltsmittel 2006 1 2 Reste aus Vorjahren 3 Zu- und Abgänge saldiert 4 (einschl. Verfügungsbeschränkungen) 5 Mittel insgesamt 2006 Sp. 2, 3 u. 4 abzügl. Sp. 5 6 Aufträge zu Lasten 2006 vor dem 1. 1. 2006 erteilt 7 seit dem 1. 1. 2006 erteilt 8 Insgesamt Betrag 9 in % von Sp. 6 10 Zahlungen seit dem 1. 1. 2006 in % von Sp. 6 11 12 Betrag A. Investitionen Mitte Friedrichshain-Kreuzberg Pankow Charlottenburg-Wilmersdorf Spandau Steglitz-Zehlendorf Tempelhof-Schöneberg Neukölln Treptow-Köpenick Marzahn-Hellersdorf Lichtenberg Reinickendorf Bezirke 3.733 2.950 2.574 2.041 2.219 13.667 13.371 7.956 8.108 2.000 1.464 682 60.765 0 0 0 0 881 0 0 3.931 0 0 0 0 4.812 4.010 294 210 1.158 -741 120 2.452 0 228 97 398 0 8.226 1.512 308 1.820 276 75 381 2.500 553 50 0 0 210 7.685 6.231 2.936 964 2.923 2.284 13.406 13.323 11.334 8.286 2.097 1.862 472 66.118 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 5.613 2.898 680 2.597 1.198 12.551 10.371 9.809 4.428 133 1.781 381 52.440 5.613 2.898 680 2.597 1.198 12.551 10.371 9.809 4.428 133 1.781 381 52.440 90,1 98,7 70,5 88,8 52,5 93,6 77,8 86,5 53,4 6,3 95,6 80,7 79,3 3.716 2.080 326 1.323 724 11.349 9.464 6.277 1.820 109 1.234 112 38.534 59,6 70,8 33,8 45,3 31,7 84,7 71,0 55,4 22,0 5,2 66,3 23,7 58,3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 Hochbau Sekundarstufe II Hauptverwaltungen Gesamt A B. Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen Bezirke Hauptverwaltungen Gesamt B Insgesamt A bis B 1) Mittelumsetzung gemäß § 50 LHO 111.415 3.384 114.799 175.564 10.765 0 10.765 15.577 14.042 -2.800 11.242 19.468 8.757 86 8.843 16.528 127.465 498 127.963 194.081 0 0 0 0 95.890 29 95.919 148.359 95.890 29 95.919 148.359 75,2 5,8 75,0 76,4 70.235 1 70.236 108.770 55,1 0,2 54,9 56,0 0 0 0 0 0 0 0 0 1) 79.600 77.809 157.409 332.973 0 0 0 15.577 10.020 -281 9.739 29.207 7.124 650 7.774 24.302 82.496 76.878 159.374 353.455 0 0 0 0 74.387 70.497 144.884 293.243 74.387 70.497 144.884 293.243 90,2 91,7 90,9 83,0 47.195 52.041 99.236 208.006 57,2 67,7 62,3 58,8 0 0 0 0 0 0 0 0 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung VI A 35 App.: (912) 8533 Ausschöpfung der Ausgabemittel für Bauvorhaben Rechnungsjahr 2006 in 1000 € Berichtszeit 1. Januar - 31. Oktober 2006 Mittel insgesamt 2006 Sp. 2, 3 u. 4 abzügl. Sp. 5 6 Übersicht 3 Tiefbau Sperren Baubehörde Haushaltsmittel 2006 1 2 Aufträge zu Lasten 2006 vor dem 1. 1. 2006 erteilt 7 seit dem 1. 1. 2006 erteilt 8 Insgesamt Betrag 9 in % von Sp. 6 10 Zahlungen seit dem 1. 1. 2006 Betrag 11 in % von Sp. 6 12 Reste aus Vorjahren 3 Zu- und Abgänge saldiert 4 (einschl. Verfügungsbeschränkungen) 5 Aufträge zu Lasten künftiger Rechnungsjahre vor dem 1. 1. 2006 erteilt 13 seit dem 1. 1. 2006 erteilt 14 A. Investitionen Mitte Friedrichshain-Kreuzberg Pankow Charlottenburg-Wilmersdorf Spandau Steglitz-Zehlendorf Tempelhof-Schöneberg Neukölln Treptow-Köpenick Marzahn-Hellersdorf Lichtenberg Reinickendorf Bezirke Festplatz im Wedding Straßenbau Umbau des Alexanderplatzes Lichtsignalanlagen Straßenbeleuchtungsanlagen Brücken- u. Tunnelbau Wasserbau Fahrradwege Haltestellen des ÖPNV Hauptverwaltungen Gesamt A 1) 191 2.434 9.127 3.979 600 1.700 0 3.023 5.498 1.500 1.595 5.140 34.787 150 12.333 2.000 2.500 0 0 0 0 38 0 0 0 0 0 0 0 38 0 0 0 0 0 1.060 0 0 0 1.060 1.098 875 114 -949 252 -15 285 0 462 38 0 120 0 1.182 0 316 0 1.336 0 1.567 0 0 136 3.355 4.537 0 33 2.795 53 134 958 0 281 1.377 0 400 700 6.731 0 269 0 0 0 1.385 0 283 0 1.937 8.668 1.066 2.515 5.383 4.178 489 1.027 0 3.204 4.159 1.500 1.315 4.440 29.276 150 12.380 2.000 3.836 2.528 27.268 3.170 2.217 386 53.935 83.211 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 853 2.340 3.034 3.362 161 946 0 2.758 2.042 615 1.114 1.617 18.842 26 11.832 1.947 2.777 809 21.090 2.505 1.997 294 43.277 62.119 853 2.340 3.034 3.362 161 946 0 2.758 2.042 615 1.114 1.617 18.842 26 11.832 1.947 2.777 809 21.090 2.505 1.997 294 43.277 62.119 80,0 93,0 56,4 80,5 32,9 92,1 0,0 86,1 49,1 0,0 84,7 36,4 64,4 17,3 95,6 97,4 72,4 32,0 77,3 79,0 90,1 76,2 80,2 74,7 574 877 981 1.044 142 555 0 1.423 1.224 216 715 633 8.384 26 6.833 1.399 1.067 87 12.215 1.452 1.132 63 24.274 32.658 53,8 34,9 18,2 25,0 29,0 54,0 0,0 44,4 29,4 0,0 54,4 14,3 28,6 17,3 55,2 70,0 27,8 3,4 44,8 45,8 51,1 16,3 45,0 39,2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1) 2.528 26.026 3.170 2.500 250 51.457 86.244 B. Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen Bezirke Hauptverwaltungen Gesamt B Zuschüsse an die BWB Entwässerungsanlagen Gesamt C 15.000 0 -3.700 0 11.300 7.688 7.448 15.136 133,9 8.524 75,4 0 2.153 23.495 18.000 41.495 0 0 0 2.687 -1.091 1.596 186 132 318 25.996 16.777 42.773 0 0 0 25.047 16.284 41.331 25.047 16.284 41.331 96,3 97,1 96,6 18.163 9.905 28.068 69,9 59,0 65,6 0 0 0 0 0 0 C. D. Auftragsverwaltung des BMV Bundesfernstraßenbau Insgesamt A bis D 60.683 203.422 0 1.098 150 2.583 0 8.986 60.833 198.117 40.054 13.599 124.497 53.653 172.239 88,2 86,9 36.943 106.193 60,7 53,6 17.035 17.035 28.644 30.797 47.742 1) Mittelumsetzung gemäß § 50 LHO vom BA Mitte zu SenStadt
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.