Path:
Mörder und Gespenster aus Nante's Tagebuch

Full text: Mörder und Gespenster aus Nante's Tagebuch

9Kinsiler, wenn is 'en son Ministerwechsel zahl-
bar?
Guckk�stner. Dumme Iungens, halt
eure Fre�werkzeuge, ich habe nich Lust mir vor
euren lumpigen Sechser eure Gedanken mit-
theilen zu lassen. Also Rrr. ein anderes Bild.
Hur erblicken s� den kopfbegabten Erl-
k�nig G�the, eine transparanteFigur.
Erster Junge. Heren Se, mal, Herr
Kuckkastenhalter, aus des Bild werd keen Mensch
klug, erkl�ren Ee mir.
Guckkastner. Wenn se � Junge wackle
nich so ville an den Kuckkasten � also wenn
se die Ogen ufipenen, weien se ene Figur mit
f�nf K�pfe erblicken, d�ses is der Erlk�nig.
Der Nersch darunter is von G�the, un wenn
st lesen kennen
�
Erster Junge. Na, als ob
� (lkst):
Wir lieben dir, uns reizt deine sch�ne Gejialt.
Sei unabh�ngig, frei in allen St�cken,
Doh �berlast es uns, dn zu begl�cken.
Kind wiltste nich willig,iru brauchen Gewalt!
Guckk�stner. Zur Rechten erblicken sie
einen Mann zu Pferde mit en Kind, un drunter
den Wmch.
Zweiter Junge. Stille K�nstler, den
Versch lese ick. (Luzl):
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.