Path:
Gegenwärtige Gemälde-Ausstellung im Akademie-Gebäude

Full text: Nante und Siebecke als Missvergnügte über Kunst und Landtag / Kohnardi, M.

15
Sieb ecke. Wat streiten wir uns darum
�
sag
mir lieber, hast' de wat von de Rebellion gesehn ?
�
ick
war jrade verreist.
Nante. Na ob', ick war mitten drin, ick h�tt
beinah selbst wat abgebucht.
Siebecke. Vom Vrod oder vom Flesch?
Nante. Des weniger, aber von de Keile, det hing
am seidnen Faden.
Siebecke. Det soll recht lustig herjejangen find,
schade, des ick nich hier war.
Nante. Woll, aber det h�tt' doch keener gejlobr,
det de B�cker so'ne fromme jute Menschen w�ren. �
Siebecke. Na, woso?
Nante. We�t du, war 'n Bibel is?
Siebecke. We�t du, wat 'n K�mmel is?
Nante. Iut, des stimmt.
�
siehste in de Bibel
steht � dut Iutes den, die euch �ble� gcdahn.
Sieb ecke. Richtig.
Nante. Nn wer dir mit Sterne werft, den sollst
du mit Vrod werfen
�
haben det die B�cker nich uff
'n Haar gedahn?
Sieb ecke. Bravo, der Witz is gut Nante, der
beste den ick vcn dir jeh�rt habe, aber die Schl�chter
det waren eben so fromme Menschen) schade det in die
Bibel nischt davon steht.
Na nte. Sieste, die Schl�chter machen't de B�cker
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.