Path:

Full text: Nante's Darstellungen scheinbarer Zauberei

12
friedigen. Du mu�t mir jef�lligst entschuldigen, wenn
meine Kunstst�cke nich immer jehen wollen; es kommt
dieses daher, weil ick zu sehr von de Witterung ab,'
h�nge: denn in den Fall, wenn dieLuft nich reene is,
jelingt die Tauschung nich. Da nun in dieses Lokal be,
sagter Fall �fter sich einfindet, so wirscht du mir daher
diejeniqte Nachsicht widmen, uf die ich als K�nstler un
Mensch Anspruch machen darf.
�
(Zu Nudelwitz.) Iu'n
Abend Nudelwitz.
Nudelwitz.
Iu'n Abend, Nantc. Kannst du mir nich eenen
Pomeranzen herzaubern?
Nante.
Dies k�nnte nur verm�ge eines Sechsers jesche-
hen, den ich jejenwartig unter meinen Apparat nich
besitze. Uf Pump werd nich jezaubert.
Krippensiapel.
Simson, da� du ja jut Obacht jibst un meiner
zu Hause unterst�tzt, wenn ich mit dir Physik spiele.
Nante (klopftmit dem Pfeifenrohr auf die Tafel.)
Mustke, schweigen sie. Es jeht los. � Ieliebtes
Publikum, sie weren hier auf diese Tafel zwee
finstre Talchlichter observiren, die darum duster sind.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.