Path:

Full text: Das Kunst-Kabinet

36
36 M
S ck) lu � lie d.
Es wird aller Orten jetzt Klage gef�hrt,
:,:Da� Wahrheit verschwindet, nur T�uschung regiert,:.:
Doch darf man sich wundern, da� gilt nur der Schein?
Es geht halt nicht anders, get�uscht willman sein.
Freit man um ein M�dchen, die z�chtig und mild,
:,:Erscheint als der Dcmuth, Bescheidenheit Bild;:,:
'S ist T�uschung
�
denn kaum ist der Honigmond aus,
Da spielt sie auch schon die Herrin im Haus.
Der B�cker, er prahlet: �ich cnd' alle Noch,
:,:Bci mir ist zu finden das gro�este Brod;:,:
Doch ist es nur T�uschung, 's ist Alles nur Schein �Das Brod ist zwar gro�/ doch die Semmeln sind klein.
Man sieht in den Stra�en jetzt L�den zu Haus,
:,:Mit lockenden Schildern: �hier ist Ausverkauf! � ":,:
Es ist Alles T�uschung � klar stellt sich s berau�
�
Seit zehn Jahren mind'stcns verkauft man drum aus.
�
Es ruft unS nach Potsdam in dringender Eil';
:,:Man f�hrt ja mit Dampf zehn Minuten die Mcil'
�
:,:
's ist T�uschung, w�hnt schnell man am Ziel' sich zu seh'n,Der Wagenzug bleibt schon in Zehlendorf stch'n.
Mein Kunst-Kabinet, nur ein harmloses Bild,
:,:Scin Sie nicht zu strenge und richten es mild.:,:
O d�rfte damit ich zufrieden Sie selin,
Und nimmer mein Hoffen in T�uschung vergchn.
�SpvNN��� -8T^�z,��en.
Man preis't in der Zeitung,. in jeglichem St�ck,
:,:Das Haarohl, von Niller, der Tinten-Fabrik;
�
:,
's ist Alles nur T�uschung, es liegt auf der Hand,
Obwohl mancher K�ufer ein Haar darin fand.
Um Huld und um Nachsicht, ich bitt' Sie gar sehr,
:,:Es war ja ein >?cher5 nur und weiter nichts mehr.:,:
Und k�nnt' er Sie auch nur ein St�ud'chen zerstreu'�,
Dann soll es in innerster Seele mich freu'n.
Der Vorhang f�llt.
Ende.
Gedruckt bn I.Petsch.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.