Path:

Full text: Nante's Weihnachtswanderung und Neujahrsgruß

Beilausig benutzen wir diese Gelegenheit,
den verehrlichen Buchbandlungen Deutschlands
ein Unternehmen anzubieten, das nicht weniger
gewinnbringend, als gro�artig sein d�rfte. Es
ist dies eine Ausgabe s�mmtlicher griechischer
und lateinischer Classiker
im Nante
-
Format.
Die n�heren Bedingungen sind aus einem, im
Schiller-Format gedruckten, ausf�hrlichen Pro-
spektus zu ersehen.
Um auf unser Thema zur�ckzukommen, so
haben wir, im zweiten Hefte, Nante verlassen,
wie er, ein anderer Nokar� tko tkir�, die
Worte ausruft:
Droschke! Droschke! AllenSchnaps f�r eine Droschke!
Das war der Schwanengesang seiner poetischen
Stimmung, das war das Grabgel�ute seiner
Reise-Saison. Seitdem hat er die Poesie mit
seiner �H�lfe," die Reisen mit seiner �Ecke"
vertauscht; � seitdem pr�gelt Blaubart ent-
setzlich auf seinen Schecken los, Aspasia �bt
einige Vergeltung, Krippenstapel ist nach
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.