Path:

Full text: In Potsdam und im Lustlager bei Nedlitz

43
Nante.
Dieses weniger, denn eenmal is er keen Ka-
meel nich, un zweetens kann er sich nich ohneDurscht behelfen � een Kanonier hat ewigDurscht.Man bildet ihn jew�hnlich mit eine Urlaubsmiene
un eenen Borschtwisch ab, womiter jereinigt werd.Krippenstapel.
Wascht er sich denn nich mit Sefe?
Nante (�rgerlich).
Wissen so de Hornsche Anstalt?Krippenstapel.
Neun.
Nante.
Na denn fragen se nach ihr, gr��en se ihr
un sagen se ihr, ick schickte ihnen. Wiekann man
so dehmlich sind! (Wendet sich mit Indignation ab).
Krippenstapel (kauft Knoblochsw�'rste ).
Weren sie vielleicht f�r eine Knoblochwurst
empf�nglich?
Nante (bes�nftigt).
Sehr j�tig (verzehrt die Wurst). Uf die Knobloch/
wurscht geh�rt een Schnaps (Trinkt). Und auf denSchnaps eene Knoblochwurscht. Kommen se her,Blaubart, knoblochwurschten se ooch un schnapsen
se mit.
Blaubart.
Ich bin schon genug geschnapst.Nante (zu Simson).
Komm her, Iungeken, Verjn�junasreesender,
Simsonken, sollst mal k�mmeln, dein Vater k�m-
melt ooch. Aber jew�hne dir des nich an; (Trinw
der Soff ist een scheu�liches Laster.
Nante, Krippenstapel und Blaubart zechen. ASpafia unterh�lt sich
mit einem langen Grenadier und l��t sich von ihm in ein Zelt fuh-
ren, vielleicht um die innere Einrichtung zu besichtigen. Inde�ist es Abend geworden.As p asi a (kommt wieder zur�ck >.
Nanu habt ihr jenug gepichelt, nu m�ssen
wir uns uf die Str�mpe machen, sonst vers�umen
wir de Eisenbahn.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.