Path:

Full text: In Potsdam und im Lustlager bei Nedlitz

isbesonders deshalb merkwerdig, weilihre Stimme
sehr hoch liegt un weil se nich heesch werd, ob^
wohl sie kein Spielhonorar bezieht.
Krippenstapel.
Singt se oft?
Nante.
Alle Viertelstunde eenen E�l�ffel voll.
Krippenstapel.
Merkwerdig!
Nante.
Bemerken se des Haus da dr�ben ans Was-
ser, da wohnt der ber�hmte Miethe, der die
Dampfchocolade entdeckt hat, un der sich mitHil-
lebrandten in eenen Rangstreit eingelassen hat, indem
er behauptete, des seine Pfefferkuchen die meesten
Mandeln haben. Worauf ihn Miethe verklagte
un den Proce� gewann, weil er bewies, des er
alle seine Pfefferkuchen mitIus backt. Ooch hat
die Speenersche in eenen besonderen Artikel ihn
die meesten Mandeln zuerkannt, worauf ihrMiethe
zu Weihnachten eenen gro�en Pfefferkuchen schickte,
worauf mit bittre Mandeln un Zitternat die Worte
standen: �f�r Staats, un gelehrte Sachen!"
(Trittan das Verkaufsburean der Dampfbootbillets)
Sie da, M�nneken, kriegt man hier die Bit-
lets nachs Lager?
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.