Path:
Nante Strumpfs Künstlerleben

Full text: Nante Strumpfs Künstlerleben / Edmüller, Johann

38
Nante. Ach was, Louis wird Cottelets
meeneit, was wee� der denn von's Engtische;
ich habe schon als Kind von 2 Jahren die eng-
lische Krankheit gehatt und sp�ter ville englische
Wire behandelt un mit Stahlfedern hausirt, also
wee� ich es; es hei�t Hemmellett. Was uff
Englisch Ochse geschrieben wird,mu� Esel hee�en;
nu ja, jede Construction, die mit M anf�ngt,
mu� wie R ausgesprochen werden, des geht so
weg, wie beim B�cker die Semmel. Dieser
Hemmellett nu war ein junger englischer Pferde-h�ndler, der en Sparren zu viel hatte, was man
uff neu Englisch en Spunkel nennt. Er setzte
sich sonne Carrotten un Sp�hne in'n Kopp, weil
er bei Sch�neberg um zwei Pferdel�ngen zur�ck-
blieb; un da is er hernach so'n Theelessel jewesen
un hat en Theater anjelegt �
Neber. So wie ick.
Nante. Ackerat so. Sie haben 'ne sprechende
Aehnlichkeit mit ihm, blos de� er nich so en
krummes Heft in die Fisonnomie hadde. -� Ader
rufen Sie Eenen, der mir die Requisiten giebt,
weil ick Aliens nat�rlich vorstelle.
Reber (;ufc). Gottfriede!
Gottfriede (tritt ein).
Nante. Spielt der ooch?
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.