Path:
Die schöne Hulda II. Der Maskenball

Full text: Die schöne Hulda / Hopf, Albert

de Anmeldungbei de Polizei.� Aber warumzitternSie
dennso, und sehnsich immerum?
Lumpazius(hat die beiden Dominoserblickt,und
gesehen,wiesie beideheimlichzusammensprechenund aufihn
zeigen;Kreuzschnabelbefindetsich auchin ihrer Nahe,woraus
rauserganzbesondereSchl�ssezieht. Er sagt�ngstlichzur
Hulda): Ich habeNiemandzu f�rchten,dennich bin ein
reellerMensch;aber es ist erstaunlichwarmhier. Gehen
wir ins Nebenzimmer.(Er ziehtsie hastigmit fort.)
Erster Domino(zum zweiten).Ich verwettemei
neu Kopf, wir habendie V�gelim Garn. Sch�rfenSie
den Gendarmendrau�endie gr��esteVorsichtein, damit
unsdicT�ubchcn ichtentwischen.HabenSiebemerkt,wie
er sich eiligentfernte? Er scheintetwaszu wittern. Ich
werdedie Maske wechseln,um ihn irre zu leiten.
(VeideDominosentfernensich ausdemSaal.)
Kreuzschnabel(der seineverlobteBraut undihren
GalanunterdenMaskenerkannthat,zuWindbeutel):Sich
mal,wie sie ausrei�en.Jetzt entgehnsie unsnichtmehr.
Denktdennder Einfaltspinsel,ich h�tteihn heuteMorgen
seineerlogeneGeschichtevon demL�ffelgeglaubt?Er wird
sich schneiden.Ich habedemKriminal-CommissariusAlles
erz�hlt,und der hatseineVorbereitungengetroffen,da� er
nicht mehrentwischenkann.
Windbeutel.Und die sch�neHulda, die an einem
Tagedreimaldie Besch�tzerwechselt,denktgewi�nochnicht
daran,da� f�r sie schonein Nachtlagerin NummerEins
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.