Path:

Full text: Die deutschen Auswanderer auf der Mosquito-Küste / Hopf, Albert

Stutzer.� Hopp!da sitzt er uffenBoom.(Er siehtin die
H�he. In demAugenblick ommteineKokusnu�von oben
heruntergearbeitet,ihm geradeaufdenKopf.) I so'n verdammtigerGrobcrjahn!
dammtigerGrobcrjahn!Eitztder obenuffenKokusboom,
un schicktKopfn�sserunter. Komm du mir blos vor de
Flinte,du langgeschw�nzterMaulaffe,dir werd' ick' �
(Paff! Eine zweiteNu�.) Dunderwctter!Komm weiter
Knurrmagen,hier issctnich geheuer.
Knurrmagen.Worumspa�'stdu mitsonehochgestellte
stellteVerschonen;die schmei�endir von obenL�cher in'n
Kopp,un du kannstnich ruf reechen.Detis uf de Moskitokiste
tokistesowie�berall.
�
Seh mal den kleenenniedlichen
Vogel,un wieh�bschdesscrsingt. Ob dct'ne Nachtigall
is? Ick wer se greifen.
Spickaal(h�ltihn zur�ck). Bist du doll?du willst
woll zehnDhalerSteuerbezahlen?
Knurrmagen.Laa� mir doch!et is manbloseen
Eprosscr.
Spickaal.Schad'tnischt; kost doch zehn Dhaler.
Hier is ccn h�bschetPl�hkcnzum Ausruhn. Langemal
de FutterageausscnSchnapsack,et is gradeMittag.
Knurrmagen.Woher wee� dun dek so genau?
Hier solltemandenkenet w�reMitternacht,so d�steriffet.
Spickaal.DeinMagenhat zw�lfmalgeknurrt,also
mu� et Mittag sind. (Sie essenvon den mitgenommenen
Ananas, und trinken Milch aus ihren Schnapsflaschen
dazu).
Knurrmagen.Ach nu is Eencndoch wiederganz
anderszu Muthe. Wenn man der Klima nich so hee�
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.