Path:
Der Strahlower Fischzug Zweite Handlung

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

72
Ott. Gut/ und in der Stadt wollen wir uns
ganz verz�rnen.
R��ch. Ganz verz�rnen; komm! (Neide nach
der Sette ab).
F�nfter Auftritt.
Get�mmel am Wasser. Dann Sattler.
Tante. Wirrmann und Friederike. Vorige.
Mehrere Stimmen. WaS ist das?
Andere Stimmen. Da ist wohl ein Ungl�ck
geschehen?
Noch And. Einer ins Wasser gefallen.
(Alles eilt nach dem Ufer).
Sattl. (aus dem Hintergrunde zuh�rend). Und NMN
Gesell springt nach!
Frieder, (laut rufend). O mein Gott
�
o mein
Gott!
Sattl. Er kann ja nicht schwimmen.
Fried, (au�er sick). Er geht unter!
Sattl. Madchen, svring mcht gar auch nach!
Tante (keuckend). Ach, der arme Horndrechsler!
Hat'n der Deubel geplagt, Gott verzeih mir meine
S�nde.
Sattl. Ich gebe hundert Thaler, wenn ihn
Einer herauszieht , und f�r meinen Gesellen auch.
Zweihundert Thaler, mehr noch, mehr!
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.