Path:
Der Strahlower Fischzug Erste Handlung

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

22
men sie aber zur�ck, und sagten: es tv�r ihnen leid ge-
worden, sie k�nnten nicht von Muttern wegbleiben. Ah
da sind sie ja!
Zehnter Auftritt.
Martin. Fritz. Vorige.
Martin. Bonjour, Papa!
Frih. Bonjour Onkel!
Beide. Sein Diener, Cousinchen!
Friederike. Guten Abend!
Horndrechsl. Das mu� auch allenthalben seyn.
Beide. Wir richten uns nach Ibnen, Papa!
Horndrechsl. Das Geld verfahren
�
Martin Wir kommen nicht zu Schiffe. Das war
UNS zu langsam. Wir gingen bis an Thor; da kam
der Viehm�ster Bauch geritten. Wupti, sprung ich hin-
ter ihm aufs Pferd/ und so galloppirten wir zusam-
men her.
Fritz. Und ich sagte: Ich wette zwei Groschen, de�
ich doch nock eher da bin. So nahm ich die Rocksch��e
untern Arm und kam noch zwei Ellen fr�her ans Dorf-
ende. Nu bin ich aber auch so hei� wie 'n B�geleisen.
Horndrechsl. Die Iuugeus sind so luftig, wie 'n
B�ndel Maas, das sie beim Wind ans Fenster h�ngen.
Aber h�rt einmal, die beiden Patentmcisters find hier.
Euer Meister hat mir gesagt: Eine h�tt' ihm eine vor-
nehme Dame unter den Linden abspenstig gemacht/ und
die andre eine vornehme Dame vom Theater.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.