Path:
Der Strahlower Fischzug Erste Handlung

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

16
Siebenter Auftritt.
Sattler (der zur�ck kommt). Vorige.
Sattler Alles da?
Friederike. Der Rum fehlt noch.
Samuel. Ich werd' ihn holen, (ab)
Sattler (setzt sich). Was war das? Wie soll der
Gesell Dir nicht mehr kommen?
Friederike (heftig erschrocken). Ach
�
lieber Va-
ter
�
es ist nichts
�
Sattler. Und Sie wird bla�?
Friederike. Ich
�
Hab ihm versprochen/ da�
ichS Ihnen nicht sagen will.
Sattler (aufgebracht). Bestie/ wenn Du nicht auf
dem Fleck bekennst
�
Friederike. Ach nun mu� ich, nun mu� ich!
Sehn Sie nur/ der Gesell
�
aber werden Sie nicht
b�se auf ihn/ er kann nicht davor
�
sehn Sie/ der
Gesell begegnete mir heute fr�h an der Hofth�re. Und
da war er so freundlich/ und nahm mich bei der Hand�
mir wurde erstaunlich warm dabei zu Muthe
�
und
da sagt' er: Jungfer/ Sie sind h�bsch/ und gewi� auch
brav und gut. Ich habe Lust mich als Meister zu se>
Hen. Ich bin Ihnen herzlich gut; wollen Sie meine
Frau werden? Nun sagt' ich: da m�ssen Sie mit dem
Vater reden. Wo ist Ihr Vater/ fragt' er, wo wohnt

    
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.