Path:
Der Strahlower Fischzug Erste Handlung

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

14
waren Sie bald am Brunnen, sa�en bald und putzten
R�ben, sprachen zuweilen mit der alten armen Frau so
freundlich
�
nu, da vcrfth ich mich denn so, und
dachte, Sie w�ren die K�chin.
Friederike. Das auf den Kisch.
Samuel. Was werden Sie gedacht haben! O
mein Himmel; nehmen Sie es mir nur nicht gar zu
�bel.�
Friederike. Hat nichts auf sich.
Samuel. Ich wei� ja, der Meister ist so reich,
hat zwei gro�e Hauser
�
Friederike (schnell tvehmllthlg). Das ist eben so
schlimm, (erschrickt, und Will sich verbessern.) Hm
� ja UN-
recht wars freilich von Ihnen. Eine Meiftertochter,
wie ich bin, die sich schon was einbilden kann
�
unter-
steh� Sie sich das noch
�
wollt ich sagen, nicht noch
einmal
�
Samuel. Ach, wie werd ich denn.' Sagen Sie's
nur dem Meister nicht. Der w�rde b�se seyn.
Friederike. Wie werd ich Ihnen denn Schelte
machen. Glauben Sie doch das nicht von mir!
Samuel. Hatt ich gewu�t
�
o der Meister sagte
ja in der Werkstatt, er h�tte seiner Tochter einen Br�u-
tigam ausgesucht.
Friederike (traurig). Aber ich bin ihm nicht gut.
Samuel- Nicht?
Frieder. Heute werd ich ihnzum Erstenmal sehn.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.