Path:
Der Strahlower Fischzug Erste Handlung

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

11
Drehorgel spieler (kommt zur�ck, doch ohne zu spie-
len). Sie haben sich schon wieder vertragen.
Ein Mann aus' dem Haufen. Leiermann/
was kosi't die Stunde, wenn man das Instrument ler-
nen will?
Drehorgelspiel. La�t nuch gehn; ichkricgenur
Groschen, vornehme Herrn kriegen Dausende f�rs
DrehN. (ab iiber die B�hne.)
Zi aarobandler (geht �ber dle B�hne). Zigaros/
meine 5?er?n, Havanah Zigaros, kaufen Sie. Zigaros
vor Geld, 's Feuer umsonst, umsonst!
Berliner. Wenn die Staaten in Noth sind, lo-
stet das Feuer zuweilen viel Gcld.
Vierter Auftritt.
Liese. Michel. Vorige.
Michel (tr�gt einen Tisch und Schemel, und stellt hei
des an einer Seite in den Vorgrund hin.)
Liese (bringt zwei Schemel und stellt sie auch hin.)
Michel (nimmt einen Schemel und schl�gt das M�dchen
damit iiber den R�cken.)
Liese. Na, dummer HanS, wat soll'n dette?
Michel (setzt sich nun auf einen Schemel). Ich m�tt
doch siehn, wie 't sich hier sitten tat.
Liese (zieht ihm, indem er sich niederl��t, den Schemel
weg. Michel fallt r�cklings zu Boden.)
Michel. Nawore, det schenk ich die llichl(steht auf).
Liese (lacht). Etsch, etsch!
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.