Path:

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

214
Walt, (stemmt die Arme in die Gelte.) Ick schttautze
Gu an; wo is der Katzenkovv?
Vlehm�st. (sckl�'gt ihn au die Ohren und wirst ihn zu
Boden, der Conditor sa�t auch zu. Die Gl�ser fallen zu Boden.
Gro�es Gel�chter der Anwesenden.)
Walt, (auf der Erde.) So wolld' ick doch, ick w�re
under die Vornehmen geblieben, da hebb itlmein LebS'
tage keene Pr�gel gekriegt.
Amal. Iule, leidst Du des?
Iul.Ibewahre, (schlagen Beide mit ihren Schuhen
�uf den Condltor und Viehm�fter.)
Polizeibeamt. und Gensdarm. Aber meine
Herrrn, menagiren Sie sich.
Direkt, (leise zu einigen M�nnern.) So, NU is es 'n
Bischen durchgekommen, nu packen Sie zu Brauerchen,
Schmidtchen, Wewk�ferchen! (laut.) Krautsalat, Herr
Waltern la� ich �ich im Stich.
Tanzm. Daufendsachteweg, Herrn Walter steh ich
bei/ un sollt's mein Leben kosten.
Direkt. Nur weg, Fr�len Iulchen:
Tanzm. la�en Sie mich nur vor, Fr�len Iulchen.
Iul.und Amal. Nu, des iS doch brav.
Polizei und Gensdarm. Aber meine Herrn,
Wir bitten Sie um Alles in der Welt.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.