Path:

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

213
Viehm�st. So balle als wie
�
Walt. Eh so drade ick sehe/ Gu dsgen nischt,
willick nich. Un ick seht ufzunder wol.
Condit. Sie haben uns Ihre Dochter verspro-
chen, un m�ssen Wort halten.
Walt. Wenn ick aberst nich will?
Viehmaft. O! So balle als wie
�
Walt. O Dicker, bei Em hee�t et ooch: Dicke-
duhn is mein Reichthum.
Condit. Des is man nichts nich
�
Walt. Ick wee�, wat mie Christian gesagt het.
Gu Hebben allerhand Ruupen in 'n Koop. Un ick ver-
denkt ooch Malen nich, det Er er zu dick is/ un Iu-
len Er zu spillerig.
Condit. So kann sich Iule den gro�en Goliath
von Lumpen nehmen.
Iul. un er des Iulchen von Kraftmehl.
Vieh m� st. Un Male den kleenen David vonPappe.
Amal. Und Er die Liebste aus Hollsteen. H�rner
braucht Er ihr nicht erst ufzusetzen, die het sie schon.
Einige Stim. Kinderchens zankt Euch nich,
schlagt Euch lieber.
Condit. O es kann losgehn. Wenn ich was ge-
drunken habe, Hab' ich Herz.
Viehmast. So balle als wie Walter mir noch 'tt
eenzigmal anschnautzt, hat er 'n Katzenkopp weg.
Condit. Un ich krieg 'n in die Haare.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.