Path:
Vorwort

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

XVI
tung, nehmlich: da� unsere Menge n>eyQ505
rufe und ein Nebentheater uns ein Bed�rf-
ni� geworden sei.
Im gro�en Theater hat aber auch der
Strahlower Fischzug bis jetzt wohl dreimal
so viele Einnahme gebracht, wie M�llners
Albaneserin, und vier- oder f�nfmal so viel
als G�thens neue Bearbeitung der Stella. Je
tiefer nun er unter solchen Kunstwerken sieht,je mehr ist auch hier bewiesen, da� unsere h�-
here Welt
�
zur Abwechslung
� gern dra-
matische Scurrilit�len sieht. Ohne Zweifel
wird man auch den Strahlower Fischzug nach
zwanzig Jahren, vielleicht l�nger, noch geben
k�nnen, vorausgesetzt, da� ma� es richtig da-
mit anf�ngt. Er mu� nicht in einem Jahre,
wie man es nennt, todt gespielt werden, sondern
bei Seite gelegt, und in jedem Herbst, wenn
das wirkliche Volksfest die Erinnerung daran
aufgefrischt hat, von neuem hervorgesucht.
Und da m�ssen jedesmal die episodischen Rol-
len
�
absichtlich nur locker ins Ganze gereiht
�
nach Winken der Zeit und des Gegenstan-
des, ver�ndert sein, was die Theilnahme er-
neut beleben wird.
So
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.