Path:

Full text: Neue Theaterpossen nach dem Leben / Voß, Julius von

40
M�nchner oder der Erfurter hat sich doch nur us un-
ser Metler verstanden, sich nich des ooch angenommen
(tanzt einige Opllinge) DauseNdsilchteweg, W0kUM s�lldt
mir denn mein Gl�ck nich ooch bl�hen?
Direkt. De� sag' ich nur!
Tanzm. Kabalen m�ssen wir man spiele�/ de�
wir 'u Viehmaster un den Conditor weg kriegen.
Direkt. Freilich! Willich mir uf 'n Schemel
setzen, un 's sitzt schon Eener druf, mu� der erscht weg,
ehr ich sitzen kann.
Tanzm. De� ist wahr, da haben Sie ganz recht)
da sieht man, wenn Eener in die B�cher gelesen hat.
Direkt Illsinuiren will ich mir wol noch mehr
bei Illlcbcn, des hat nischt uf sich. Mitmeine Per-
schon richt ich so viel nich aus, wie mit memen Ver-
stand. Un wenn ich ehrst agire, is der Deubel gar
los. Wie ich gestern meine Generalsprobe vor mie ge-
halten habe, is se mit ritt gekommen, hat se nich ge-
lauert, hat ft uich gesagt, ich macht's ganz charmant?
Tanzm. O Malchen hat ooch gesagt, ich suchte
meinen Maiter.
Direkt. Heut Abend soll's erst recht loS gehn.
Tanzm. 'S mu� wahr sind, lieber Direktor, 'ne
Stimme haben Sie, man verschrickt sich.
Direkt. O bei Licht klingt sie erst. Wenn ich
den gro�en Goliath sprechen lasse, m�ssen die Kron-
leuchter wackeln, davor steh' ich. Aber beim kleenett
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.