Path:
Kriegsandenken der Königlichen Porzellan-Manufaktur zu Berlin

Full text: Kriegsandenken der Königlichen Porzellan-Manufaktur zu Berlin

184
gerichtet waren. Ein bei der Manufaktur befindliches Aktenst�ck �Die Verhandlungen mit der franz�sischen Admiui
stration in den Z�hren \8O6 �l808 betreffend" gibt von den willk�rlichen 2Na�nahmen der franz�sischen Beh�rden
und den Schikanen, betten der INanufakturdirektor Rosenstiel ausgesetzt war, ausf�hrliche Aunde. F�r die franz�sische
Aaiserin mu�te ein kostbares, mit exotischen f)flanzen bemaltes Cafelservice im wert von \8000 Aeichstalern geliefert
werden. Auch wurden Cassen mit dem Viskuitbildnis Napoleons und dem kaiserlichen Adler (Abb. \0) und eine
Vildnisb�ste des Kaifers Dom i??ooellmetfter Aicsc angefertigt. Das Hohenzollern-^useum bewahrt eine Casse aus
dieser traurigen Zeit, welche der K�nigin Cuise im Jahre \8O7 von der Stadt Verlin nach 2�Tcmet gesandt wurde
und die Sehnsucht der berliner nach der geliebten K�nigin in zarter weise zum Ausdruck bringt. Vie Casse ist mit
blauem Sapislajuligrunb bedeckt, der von den Porzellanmalern damals mit Vorliebe nachgeahmt wurde, und reich
mit Aeliefgoldornamenten geschm�ckt. Auf der (Dbertaffe find^Nedaillons mit symbolischen Darstellungen angebracht,
die in ra�iertcm Gold auf k�stergrund ausgef�hrt find: vorn ein Genius, der bu Statue der Hoffnung bekr�nzt, links
eilt F�llhorn, rechts ein flammender Altar, der mit einem
Storch, dem Sinnbild der Dankbarkeit, vcrZiert ist. Ver
Spiegel der Unterfdjale tr�gt in goldenen Settern die Inschrift:
�Segliitfe b�tt�, bit (Ebelfte,
Pic Ctrcueu u'ic�ev,
?>ie dankend ihre i�crjcii dir
Auf immer weihten.
Berlin i(807."
Da� die Berliner auch in dieser Franzosenzeit den junior
nicht verloren haben, zeigt ein Celler der Sammlung Foerster
{2ibb. \\). ?r tr�gt im Spiegel die Nachbildung eines rosa
s^uartierzeltcls, dessen franz�sischer Wortlaut in scherzhafter
weise in einen Gl�ckwunsch abge�ndert ist. Der (Empf�ngerin
des Billetts, Madame Jordan Friedel, wird n�mlich ein
�Ordonnateur g�n�ral du bonheur et sa suite" als (Ein-
quartierung angek�ndigt.
An die denkw�rdigen Cage der ruhmvollen Erhebung
des deutschen Volkes gegen den korsischen Eroberer und die
Waffcntaten des gro�en Befreiungskampfes von
Mb,13, Teller mit Vorstellung fccs Kampfes �n, Cprimniairf;pfi ffoce, 15. '
erinnert eine F�lle von kunstvollen Arbeiten, die zu dem Besten geh�ren, was die dem Andenken an ienc gro�e Zeit
gewidmete Kleinkunst hervorgebracht hat. Vor allem wurden in gro�en Mengen Gedenktassen hergestellt, die nach
der h�bschen Sitte jener Tage den heimgekehrten Kriegern als Geschenk �berreicht wurden und anch sonst sich gro�er
Beliebtheit erfreuten. Am meisten verbreitet waren wohl die Cassen, die mit dem farbigen fAan der Schlacht bei
Leipzig und der Jahreszahl 18^5 aus gr�nem Siegeslaub oder auch den Bildnissen der siegreichen NIonarchen und
Feldherren geschm�ckt waren (Abb. !2). Daneben wurde gern das Eiserne Areuz mit 3orbeer- oder Eichenlaub ver-
wendet, wie auf der abgebildeten Casse, deren Unterschale im Spiegel den Sicgeswagen und das Datum des Einzugs
in f)aris zeigt (Abb. Eine vergoldete und mit goldgraviertem Eichenlaub verzierte Casse, welche in der Wohnung
der A�nigin 3uisc im Potsdamer Stadtschlo� sich befindet, ist mit ovalen Schilden geschm�ckt, die in goldener Aursiv
schrift auf mattblauen: Grunde die Icamen der verb�ndeten M�chte (England, Ru�land, Preu�en, Vesterreich,
Schweden) und auf der Unterschale die Namen und Daten der Schlachten von Vrienne, Var sur- Aube, Taon, Fere
Champenoise, Gro�beercn, Aatzbach, Aulm, Dcnnewitz, Leipzig und des Einzugs in Oans tragen
sAbb. Einen besonders sinnigen Schmuck zeigt ferner eine auf das Jahr bez�gliche Gedenktasfc der
Sammlung T�ders: Auf der Gbcrtasse bekr�nzen Ainder einen mit einem Greifen gezierten Altar, auf den, eine
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.