Path:
Die Insignien und Juwelen der preußischen Krone

Full text: Die Insignien und Juwelen der preußischen Krone

36
�Taxa der jubelten wan solche vor zwey Mahl Hundertl? und zwantzig tausend Reichsthaler
verkauftet werden sollen.
Hr. 5. Einen Schnur von 20 gro�en Vrillante� mit einen, gro�en facette mit �mer feuille rouge so taxiret a?s
Nr. lh�lt 52 gr�n ;5?50Rthlr.
2. ist nicht gewogen 53900 �
3. dcsgl �
4. �esgl 600 �
5. oesgl U550 �
6. h�lt 5Ol/2 gr�n ist hoch und gelb 6 300 �
7. h�lt 59 gr�n 42 600 �
8. nicht gewogen J2 600 �
9. t�e5gl 6 500 �
50. desgl 6300 �
h�lt 36 gr�n 6 300 �
Nr. \2. nicht gewogen 525O2lt(}lr.
*5. desgl 2*00 �
5^. de�gl 2\O0 �
h�lt (8l/� gr�n 2 *00 �
6. nicht gewogen 5 050 �
5?. h�lt 20 $r�n 260 �
53. nicht gewogen ...... 260 �
59. desgl J26O �
20. �iesgl J 260 �
25. eine gro�e facette .... 3^50 �
590 Rchlr."
Von den teuren Steinen aus dieser ersten Nummer wirb feiner verkauft. Vielleicht macht die Kommtffton zu
hohe Forderungen, denn die verlauften Steine \0 und J3 bis 20 bringen etwas ,nchr als die Mindesttaxe, anstatt
\8 69O Caler n�mlich 33 \00 Gulden.
Die kleineren Brillanten finden leichteren Absatz. Die Nummer 2, bestehend aus einer Schnur von 22 Brillanten,
zusammen auf 5765 Caler tariert, wirb f�r J2000 Gulden int ganzen verkauft. Hummer 3, eine facette ? jour
gefa�t wie ein Tropfen und oben mit einem kleinen Brillanten, tariert zu Talern, findet keine K�ufer. Dagegen
werden von den 39 gro�en Facetten der Nummer H die zu 8\y3 Mr. taxierten Steine \ f 2, 5 und 6 sowie 23 bis 39
zusammen f�r \$ \2S Gulden verkauft. Die Nummer 5, eine Schnur von 38 kleinen Facetten, tariert zu 2700 Rtlr.,
bringt in Gulden gerade das Doppelte, n�mlich 5^00 Gulden. Don einem aus sechs gro�en Brillanten und einem
gro�en Coulant bestehenden und zu 585 Htlr. tarierten Areuz werden f�nf Steine allein fchon f�r (9360 Gulden
verkauft. ?in zweites Areuz von sechs Brillanten mittelm��iger Gr��e, taxiert zu 2782 Rtlr., bringt 5600 Gulden.
Zu erw�hnen ist noch der verkauf von (2 gro�en Brillanten aus der zu 59^6 Rtlr. tarierten Nummer \S mit
{6 Brillanten, die f�r 25000 Gulden einen K�ufer fanden. 3m ganzen erzielte die Kommtffton nur einen Erl�s
von 52^683 Gulden, brachte daf�r aber H5 Brillanten und 22 Facettsteine zu dein Taxwert von 8y5 Rilr.
wieder mit nach Hause.
Die Zeit f�r den Verkauf war nicht g�nstig gew�hlt. Immer wieder betonen die Herren von Derschau und
Sobbe in ihren fast t�glichen Berichten an den K�nig und den AAnisler von 
    
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.