Path:
Friedrich der Große und seine Leute : V Landgräfin Karoline von Hessen Darmstadt; VI Der Oberstallmeister Graf Friedrich Albrecht Schwerin

Full text: Friedrich der Große und seine Leute : V Landgräfin Karoline von Hessen Darmstadt; VI Der Oberstallmeister Graf Friedrich Albrecht Schwerin

140
allen 2lnla�, mich aller der 3en>etfe von G�te zu freuen, die er mir giebt; ich seh? und h�re ihn gern." 2luch nach
il?rcr l)ei,nkehr wiederholte fie, fie habe sich nicht 511 schmeicheln gewagt, da� �bas Deb�t" ihrer Tochter so gl�cklich
sein werde, un& sie r�hmte: der K�nig sei nicht nur �u�erst h�flich gewesen, sondern man k�nne sogar nicht Hebens*
w�rdiger sein als er; er habe sie mit G�te �berh�uft. Zum Abschied hatte er ihr eine kostbare Tabati?re und Vasen
aus der berliner porsellannuimifaftur geschenkt. Au�erdem lie� er ihr sein 23iI6 zugehen, �Mc schwache Wiedergabe
seiner Hinf�lligkeit", wie er es nannte, und er schrieb dazu, es sei ein ungereimtes Unterfangen: �Ich bin �berzeugt,
es giebl nichts l�cherlicheres als einen unter den Waffen ergrauten und von der Taft der Jahre gebeugten (Nreis, der
piinjeffln Frirdrtike �on Qtfttn�s Kdnlgs und KaroUnens Antwort (unbatiert); lUaltbcr I, l�,f.; p. i-, !3t�. 2�, H5
    
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.