Path:
Der älteste Sohn der Königin Luise und sein erster Erzieher

Full text: Der älteste Sohn der Königin Luise und sein erster Erzieher

210
Vergn�gen gemacht; ich mu� ihr wieder eins machen. Ich wei� nur noch nicht, was. Doch still! jetzt fallt es mir
ein. Ich will ihr eine Zeichnung machen, die Hoffnung, die sich auf den Anker st�tzt." So hatte der Sechsj�hrige
bereits liebensw�rdige und sinnvolle Ideen. Drei Tage danach war die Zeichnung fertig. Kurze Zeit nachher zeichnete
er eine Vlume f�r das Stammbuch der kleine?� Tochter eines ?�tujors im Regiment Gensdarmes, und gleich darauf
lieferte er eine Zeichnung f�r ein
Fr�ulein von Hirschfeld. Diese
Freudigkeit im verschenken von
Zeichnungen sollte anhalten. Iln
zahlig m�gen die Zeichnungen von
seiner Hand sein, durch die er im
kaufe seines Gebens anderen eine
Freude zu bereiten gedachte und
sicher auch bereitet hat.
Im November bricht
das Delbr�cksche Tagebuch wieder
ab, um erst nach mehr als andert-
halb Jahren, im Juni wieder
einzusetzen. Jetzt begegnen wir
wieder helisinger als (ehrer, der
gleich Anla� hat, bei dem Prinzen
�Alangel an Achtsamkeit auf die
n�tigen Anweisungen" zu tadeln. Die
fr�here tust an dieser Vesch�ftigung
war
�
ob durch die �Gr�ndlichkeit"
Ariegers, ist nicht erkennbar
�
offensichtlich von ihm gewichen. 2Ni�-
mutig notiert Delbr�ck am Juli,
da� im Zeichnen f�r die verflossene
Ivoche �nur Nr.2" gegeben werden
konnte, und am 3. August klagt er:
�Im Zeichnen will der alte Eifer
sich nicht wieder finden", und �hnlich
in den folgenden Wochen. 2Nit Flei�
bem�hte er sich, diese Erscheinung
zu bek�mpfen, und nahm daher im
Oktober �auf Empfehlung
Sachkundiger" neben heusmger den
Landschaftsmaler Ianus Gcnelli, den
Nater des ber�hmten Historienmalers
Zeichnung kr, Htonprinjpn Fiiedtich' tPlItjtlm(IV.) ii� Mai ?8?8 zu K�nigsberg. KtotgKdfl C'austibliolficr
Vuonaventura und Vruder des bekannten Architekteil Hans Christian <0�n�ut, a?s Zeichenlehrer f�r feine beiden
Prinzen an. �Herr Genelli ist ein Mann von gro�em Genie," bemerkt der Erzieher nicht ohne Ueberschw�nglichkeit
in einem R�ckblick auf einen Zeitabschnitt, �ein wahrer A�nftler und der bei seinem Unterricht bas Genie zu wecken
versteht. Deshalb schien er wie geschickt, die rege Phantasie des Kronprinzen vor Verwilderung 311 sch�tzen." Er hatte
also inzwischen selbst erkannt, wie notwendig es war, die Einbildungskraft seines �ltesten Z�glings zu z�geln. Ganz
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.