Path:
Erziehung und Unterricht der Königin Luise

Full text: Erziehung und Unterricht der Königin Luise

123
re�oit si pou de vos nouvelles. N'avez -Vous donc pas encore re�u le pr�sent qu'elle vous a envoy� pour votre
jour de naissance? Lolo1 est de retour ? Hildbourghausen depuis la fin d'Ao?t, �crive lui, die vous repondra
surnient, faite de m?me avec Th�r?se, uno man mu� es unter Geschwister so genau nicht nehmen. Vous cannoise
pourtant Charlotte et Th�r?se et vous savez combien elles vous aiment; ainsi d'indulgence, mon bon, mon cher
George." Auch sonst l��t es ?uife an Mahnungen nicht fehlen 11116 nimmt in freundlicher weise die Autorit�t
der �lteren Schwester dem j�ngeren Br�ter gegen�ber f�r sich in Anspruch, die sie selbst fr�her ihrer �ltesten Schwester
scheinbar nicht hat zugestehen wollen, 5chon in einem fr�heren Brief vom Juni \7$\ schreibt sie an Georg, den
der Pater mit nach pyrtnont genommen hatte:
�Tach�, cher George, de vous rendre digue des
bont�s que Papa vous t�moigne et dont ilvous
a donnez un preuve tout ressenment encore par
le plaisir du voyage que vous faites. Vous ne
pouvez pas lui donner une plus grande marque
de votre reconno�ssance que quand vous lui
est bien dossil en tout ce qu'il vous dit; cherchez
et raffinez m?me de qu'el fa�on vous gourez,
lui ?tre utille, pr�venez tout ces (ses) d�sirs et
partout soyez bien dossil, je n'ai auqu'un dont
que vous ne lette (l'?tes) pas, et en m?me tems
je suis sure que vous ne me le prenderez pas
en mauvaise part ce que je vient de vous dire"
Und als er sich ein anderes ZT?al �ber pers�nliche
Verh�ltnisse von Familienmitgliedern allzu freim�tig
und unvorsichtig ge�u�ert hatte, mahnt sie ihn
warnend: �Prenez y garde pour une autre fois.
Je crains, mon cher George, que je vous enuys
par mes lettres, pareeque j'y m?le qu'elques fois
des petites r�primandes; mais que le Coeur d'un
fr?re saura excus�, conno?ssant la Source dont
elles viennent." Aus octn innigen Verh�ltnis 511
ihren Geschwistern aber sch�pfte sie Crost in ihres
!5eben5 schwersten Tagen, den Trost, da�, �wenn
man so geliebt werde, man nie ganz ungl�cklich
sein k�nne", lind wiederum mutet es uns wie
ein Nachklang aus dein (Gespr�ch mit dem alten
niarif-Coutfe'2(Ibcrtine l>ou EJtffnt �BarmfldM, �Pre� mutier !>fr K�nigin Cuifr
(Delgem�lbe �on >Il', jleblei im �?rfltic 5. R. V', bw Srogfjcijogs "<"> fipffni�Darm�abl
Tchrer an, wenn die A�nigin im Jahre an die Gr�fin Vo� schreibt: �IDenn man selbst nachzudenken beginnt,
wenn man sieht und erkennt, da� man nur gl�cklich und geliebt sein kann, wenn man gut ist, w�nscht man um so
besser zu werden und man legt gern die Fehler ab, die bisher in Folge von Eigensinn unsere Begleiter gewesen sind.""
Es war eine schwere Aufgabe, vor die sich der von de-. Schicksals rauher Hand so schwer getroffene srinz Aarl
nach dem Tode seiller zweiten Gattin gestellt sah. Drei T�chter, von denen die �lteste Jahre alt war, und zwei
S�hne umstanden mit ihm den Sarg der Verkl�rten. Hie Entscheidung, die er in dieser tr�ben Zeit traf, wurde f�r die
Entwicklung und den kebenggang der Prinzessin Qn'sc von nachhaltigster Vedcutnng. Da er sich zu einer neuen Ehe
1 Der Kofename f�r dir rdm>oftiT Ct{arlotte, � a l^gl. Sai�eu, Sritfe der Koitioiin Kwife an die O)baf;ofmeiftcrm Greisin Dog
iv( (soi) tu dl'r Deutschen Rundschau. M�rz 190c. 5,338,
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.