Path:
Militärische Erinnerungen an Ansbach-Bayreuth

Full text: Militärische Erinnerungen an Ansbach-Bayreuth

28
Anlage
Aus dein Vericht des 2??inifkrs Frhrn. v. Hardenberg �ber die Einrichtung des kandau^schusses
im F�rstentum Bayreuth vom 23. August J806.
(?^rchiv der Geheimen Kriegskanzlei.)
In dem F�rstenthuin ?ayreut(( besteht ein sogenannter kandausfchu�. Ver Ursprung desselben f�llt in die �lteren Zeiten und zwar schon
vor lier (Errichtung der stehenden Soldaten Zur�ck. Damals Hai jeder waffenf�hige B�rger und Bauer Ariegsdienste leisten m�sse�. Diese
Verfassung ist in der gedachten Provinz auch nach der Einf�hrung des stehenden Militairs nur unter einigen Modifikationen beibehalten
worden ....
Nach dem Drei�igj�hrigen Kriege, da der stehende Sol&at immer gew�hnlicher geworden ist, haben die Regenten aus diesem land-
auZfchu� die sch�nste und beste Mannschaft ausgezogen und solche unter dem Namen eines felegirteti Ausschusses best�ndig versammelt
gelassen, ordentlich montirt, armirt und ejrerart, 1 Don jenem Zeitpunkt an ist dieser selegirte Ausschu� mehr zu eigentlichen Kriegen
gebraucht und die Dienstleistung des sogenannten alten tandausschufses auf die landes vertheidigu in F�llen der Zloty und zur
tandespoliceylichen Sicherheit gebraucht, hierzu aber jedesmal neu aufgeboten worden. Jedoch hat man sich hieran nie genau gebunden,
und noch im 3aljre 5704 hat der Vayreuther alte landausschu� in Gemeinschaft mit dem sogenannten felegirten Ausschu� wirkliche
Kriegsdienste geleistet, die 3tadt N�rnberg befetzt und die Deftung waldeck in der Pfalz' erobern helfen.
Als der stehende Soldat im F�rftenthum Bayreuth eine noch bessere Verfassung erhielt und das eigentliche regulaire Militairaus
geworbener und ausgehobener junger Mannschaft errichtet worden ist, hat man dennoch die alte tandausfchu�verfassung beibehalten, da
man von dem Nutzen derselben vorz�glich in tandesvoliceylicher R�cksicht zu sehr �berzeugt gewesen ist, und da die Tandausschu�pfiichtigen
Untrrthanen vorz�glich solcher Gegenden, die sich durch ihre fr�her� Dienstleistungen sehr ausgezeichnet hatten, einen besondern werth auf diese
Verfassung legten. Noch im Jahre l,??5 erhielt der tandausschntz von dem damals regierenden Herrn Markgrafen ein eigenes Reglement,
dnrch welches die jetzige Verfassung desselben best�tigt worden ist.
Unter der preu�ischen Regierung wurde immer weniger Gebrauch von dem kandausschu� gemacht; die f�r solchen bestimmte Fonds
sind eine Zeit lang zu sehr beschr�nkt worden, und die ganze Einrichtung hat hierdurch sehr gelitten. berpfal3.
� '�. 33. die M�ller die sogenannten M�ller-Tambourgelder. � * �Die.. . f�nf Bayreuth,
Ausschu�
- Regimenter werden von Pensionair �freieren commandirt. Alle �brigen (?3ff?ciere aber sind ehrliche S�rger und Handwerker."
Denkschrift Hardenbergs von 5792, oben S- 24.
�
6 Die Gemeine� erhielten bei foldjeu Dienstleistungen Tagegelder, und zwar bei
Cage \2 1/.i, bei Nacht 45 Nreuzer.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.