Path:
Ein Geschenk Friedrichs des Großen an Katharina II.

Full text: Ein Geschenk Friedrichs des Großen an Katharina II.

49
Ein Geschenk Friedrichs des Gro�en an Katharina II.
Don
Gnstav Verthol� volz
H^as Service, bas Friedrich der Gro�e im )ahre 772 der Kaiserin Aalharina II. von Ru�land als Geschenk sandte,
geh�rt zu den wertvollsten un& int�ressai testen Arbeiten, die aus der Berliner porselIan^?�Tanufaftur hervorgegangen
sind. )ft �ber das pers�nliche Verh�ltnis des K�nigs zu dieser seiner Cieblingssch�pfung schon von berufener Seite
in diesem Jahrbuch berichtet und dabei audi jenes sorzellanservices gedacht worden', so sollen im folgenden, als
Erg�nzung dieser Darstellung nach der historischen Seite, die Umst�nde geschildert werden, die den K�nig 311 diesen:
Geschenk veranla�ten, sowie die mannigfaltigen Beziehungen, die darin zum Ausdruck gelangten.
Den Hintergrund f�r die Stellung K�nig Friedrichs zu Aatharina, und damit auch f�r das Geschenk, bilden
die politischen Derh�ltnifse. Nach der Abdankung ihres Gemahls, Zar peters in., Halle sie am 9. Juli \7C)2 die
Z�gel der Regierung ergriffen. Zwar blieb das V�ndnis, liber das der Aonig mit peter III. verhandelt halte,
mwollzogen, aber ebensowenig kehrte sie 311 dem wiener l)ofe, dcm bisherigen Alliierten Ru�lands, zur�ck; fie beschr�nkte
sich vielmehr auf eine neutrale Haltung. Zu derselben Zeit, da der Friede zwischen Preu�en und Gefterreich in
l)ulvrlusburg seinem Abschlu� entgegenging, k�ndigte sich die Krife an, welche die Aufmerksamkeit der ???ddjte
w�hrend der folgenden jaljre auf das �stliche (Europa konzentrieren und auch f�r preufen von weiltragender Vedeutung
werden sollte; denn Ende Januar \?t� erkrankte K�nig August III. von polen so schwer, da� sein Ableben und damit
eine neue A�nigswahl zu erwarten stand. Eben auf dieses Ereignis wartete und r�stete Katharina II., beabsichtigte
2tnm�fung, Uebei dem Eitel: Genius mit dem rnssischrn tDappcn un& Figuren aus &em foiiFlicdrich Dem Gro�en an Kaifcrin
Katharina geschenktl'N Cafclscruicc.
1 val. Seidel, �^rii'ttvididrr Gros;c und feine Porzcll^n UTannfaftut", yc>!^',i,pl>crn 1902, S. 5?5ss. Pic Abbildungen
&cs Tafelaufsatzes sind hier 311m Ceil u>iet>erl?olt.
Oobfnwllmi �3nftrbu* iww. 1
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.