Path:
Briefe des Prinzen Karl Emil und des späteren Königs Friedrich I. an Freifrau von Schwerin. Nebst einem Brief der Königin Sophie Charlotte

Full text: Briefe des Prinzen Karl Emil und des späteren Königs Friedrich I. an Freifrau von Schwerin. Nebst einem Brief der Königin Sophie Charlotte

36
6. Vielgeliebte $tau\x> von Schwerin,
Ich habe nicht unter lagen wollen midi unib ihre und! 6es Herren l'onSchweng' gefunM heit zu informireit,
ich hoffe das ich balde gute 5 t^tunS voll seiner un6t Ihre gesund! hcit befomnten weide, ich hoffe ba!6e das gl�ck
zu haben Dieselben ivider $ufen> alles neues axis hier geschil l^abe ich den l)crr Von Schwerin schon berichtet, und!
verbleibe alle Zeil
Carl Gmil
K�penicks
Adressa?: ? Madame Madame La Baronc
de Schwerin a Berlin.
1 sic.
�
2 ?iijriiIu?nNij
IlUfimllrmit dv�! �3t!?ints des Kurprinzen
Aarl-Lmil nun ley^ebe !6?3
II. Briefe Friedrichs (III.)
7* Mein hertz allerliebste Frau von
Schwcrrin 1
Ich bitte frau von achwerrin umb Verzeihung das ich sie nicht erer ge schriben haben und ich bitte
das frau von Schwerrin mich doch immer so ser M haben als sie mich alle zeit gehabt hat
Und ich Verbleibe frau
von Schwerrin diener
Friederich
Adresse-': A Madame
Madame la Barone de Schwerin
n�e de Cre�tz a Berlin.
iPie�t Sriff HHi bfr ndrf?fte mil yic^Bn latpinifctjen trltern ijerrmlf, biv �brigen in bFUtfier 5d�?ift. � *Uon bec �dti& einet 4tttnidiftnen,
8. Mein hertz aller liebste Frau von
Schwerin.
[frii^eftens [668]
Ich bitte nie Frau um pardong das ich ihr nicht erer geschriben habe. Ruvini 1 hat ein ungel�k gehabt
und wir sein in dem gacht gew�sen ich bitte mc Fra von Schwerin wolle mich doch nicht vergessen Me Fra
imis meine freunde Ich bedanke mich vor die orange
flcsschen Damit
Verbleibe Ich
Me Frau von Schwerin
Diener
Friderich.
1 i�upign?, fin junger .franjoif, ti'tit feit Jti'iH brr lflqliii;f(Bef�ljrfe ftet prltijen.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.