Path:
Die Ausbildung des brandenburgisch-preußischen Kalenderwesens in Beziehung zur Geschichte

Full text: Die Ausbildung des brandenburgisch-preußischen Kalenderwesens in Beziehung zur Geschichte

86
voran Deutschland, bann �Ungarn, C�rcfey, Sarbarey", ferner Italien pp.; au�erdem au* 511 Schlu� noch 2fierf*
w�rdig�.' Gegebenheiten und Hohe (Geburten, l\rm�fjluugeu und Codesf�lle, <7>ti>et weiteren, analogen historisch
geographischen Haienbern werben wir noch f�r die Jahre 1,7(2 und J7\5 begegnen. � F�r bas Jahr \7O7 sind dann
drei Kalender in Einen: 35ande vorhanden, alle drei erschienen bei Endters Erven in N�rnberg, die also trotz des
Aalender Edikts noch ihren Iveg juin K�nig fanden, Der erste f�hrt den Titel: �Pic Reiten und C�ufften der neuesten
Staats' und Kriegs*Gegebenheiten", verfa�t von Johann Gauppen. (Ogl. Abbildung 5. 85J Er enthalt int ersten
Teil eine ausf�hrliche Scfc^reibung der Entsetzung von Barcelona nebst Abbildnng, und im 2lnhang wird diese 511
Ende gef�hrt und au�erdem noch erg�nzt durch eine
Geographie von Spanien. Ein zweiter Aalender
dieser Art folgt f�r \ 7 \�. iDtr begegnen hier
fonter 2. Dem �l)au�, 2lrt}itcy, auch IPiirlj und
Kr�uter Kalender" wieder, den wir schon f�r (68^
antrafen und auch f�r noch ein drittes VXa\
finden; und 3. ist f�r noch vorhanden ein
�verbesserter t)allpt Calender", verfa�t von Marens
freund, enthallend eine (eben^beschreivuug von Aaiser
Joseph I. und noch einen Heraldischen Anhang. -
besonders reichhaltig ist bann wieder da? Jahr \?\2
mit nicht weniger als neun verschiedenen Aalenoern.
Es begegnen uns hier \. wieder der lMorisch
geographische Aalender der berliner Akademie, ent
haltend im ersten Teil den �Perfolg des Geographischen
Unterrichts" (hier D�nemark und Norwegen) und im
Anhang die �Fortsetzung der Neuen Weltgeschichte"
f�r bas Jahr |7\0, hier deginnend mit Preu�en,
dann Deutschland und die �brigen L�nder. Gleich
falls von der berliner Soctct�t der Wissenschaften
herausgegeben findet sich hier noch 3. ein �l)an�
baltungs Ealender" (eine Art Haus- und laudwirt
schaftlicher Aalender, enthaltend Ratschl�ge f�r l)aus
und Landwirtschaft), und 3. ein �Astronomischer
Calender", diese drei I>iI5 iws Derbeflrrten ?iiifcti Kdlenbfci �on {H2. Derfleinert
Kaienbern damals die l)auptsorten der Akademie, X�ic begegnen hier ferner wieder f�nf verschiedenen Aalender� (Hr. q.�8)
von Endters in N�rnberg, n�mlidi 4. �ZDar^afftiger Rimmels BoK?e oder Astronomischer IVahrsager"; 5,. �Per*
besserter ?urcfen^Ca?enber" mit Brustbildern von Aaiser Joseph I.und �T?ufyametf) IV. auf dem Titelblatt. � �Ariegs ,
DXovb und Co�-, Janmier und Noth ?uleit�er" von pl), Adelsheim (vgl. Abbildung S. 87); der Inhalt ist nicht
sowohl geschichtlich als kriminalistisch (�ber Mordtaten pp. in den Jahren (709 �^7^U). Da dieser Jahrgang des
Aalenders schon als einunddrei�igste Fortsetzung bezeichnet wird, scheint er sehr beliebt gewesen 311 sein. Im Anhang
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.