Path:
Die Hohenzollern und die Oranier in ihren geistigen, verwandtschaftlichen und politischen Beziehungen

Full text: Die Hohenzollern und die Oranier in ihren geistigen, verwandtschaftlichen und politischen Beziehungen

225
NIanne �bertragen, der &cm Prinzen pers�nlich n�her stand, n�mlich deni im 3a^rc '�*"- 5U Amslerdani geborenen,
nacr/mals ber�hmt gewordenen Dietrich '. St. Ulbegon&r. Kupferstich
der politischen Schaub�hne erschien, �var er in den
Niederlanden vornehmlich als Rhetoriker, wie man damals sagte, bekannt und galt als einer von deren F�hrern.^
keltere und neuere Historiker haben der ���einung Ausdruck gegeben, da� die Gesellschaften, die, damals in Frankreich
unter dem Namen Chambres de Rh�torique und in den Niederlanden unter den� Namen der Rederijker bekannt waren,
mit ihren Symbolen und Sinnspr�chen eine Spielerei m��iger Kopfe gewesen seien. Ein fein' genau unterrichteter ,^eit
gen�sse, n�mlich Herzog Alba, ist anderer Ansicht gewesen; die �?Tagregdn, die dieser sofort nach seiner Ankunft nahm,
richteten sich ganz besonders gegen die Redner Gesellschaften, und als die Sta6t iHedieln im jaln'e \�?2 in den
Gehorsam der r�mischen Airche zur�ckgekehrt war und alle ihre Gilden und Modalit�ten wieder genehmigt wurden,
blieb die Chambre de Rh�torique auf ausdr�cklichen Befehl Albas dauernd geschlossen und die Teilnahme daran
verboten. (Es half nichts, da� die So3iet�ten selbst ihre 5ache als harmlos hinzustellen suchten. Und diese Hallung
' l\il.�ber feine HTikUictifduift Cm! ll)rc>itz^i! 0. (D. -.n;f.
liofffitjoUrrri� Ju?jrHudj 1906. 2<)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.