Path:
V. Berliner Chambregarnisten

Full text: Auf dem Stadtgericht / Salingré, Hermann

V. BerlinerChambregarnisten.
(Gegendie WittweKupferrot!)ist von ihremHauswirt!),dem
BientierK�ctert,dieErnnssionsklageeingereichtworden;Beidesind
vorgeladenund erscheinenvor den!AssessorNeumaun.
Assessor.NeutierK��ert widerdieWittweKupferroth!
Beide(vortretend).Hier!
Assessor.SindSiedie WittweKupferroch?
Augeklagte.Verstehtsich bin ick die Kuvperrotheu�
davorkeuntmir jedesKiud.
Assessor.Eie siud Wittwe?
Angekl.Na ob � immer!
Assessor.Ihr Mann starb
Augekl. (einfallend)Ach ue � is wol nick m�glich?�
Des wollenSiemir dock uick etwaerz�hlen? Ich hab'u
ja selberunterdie Erde jebracht.
Assessor.Liebe Frau, ick mu� Sie ersuchen,etwassparsamermit Ihren Worten umzugehen.Sind Sie schon
bestraft?
Augekl.(entseyt)Bestraft? Ich? Herr Azzcsser,wie
t�nneuSie mir so'neZumuthungzumutheu?Mir � die
anst�udijeB�rjerstochtereiuerMutter,welcheauchschonbis
an ihr selijesEnde als unbescholteneluugfraubekanntwar� mir fragenSie,ob ich schonbestraftbiu? Entsckuldijeu
Sieuu beschuldijeuSiekeineIlttschuldije,sonstmacheich mir
einijeInjurieuschuldig.
Assessor.In IhrenAkteu steht ja doch,da� Sie schon
dreimalwegenInjurieubestraftwurden.
Augekl.(kaltbl�tig)Sckondreimal? Ja sehenSie, Azzesserken,
zesserken,ichleideetwasau led�cktni�schw�che.
Assessor.Ihr Wirth, der hier anwesendeNeutierK�kkert,
kert,beschuldigtSie,gegeuden Mietkontraktgehandeltzu
habenund hat deshalbExmissiongegeuSiebeantragt.
Angekl. Is ja jut � was denu uu uochAlles? �
Daswissenwir ja, dazusind wir ja hier! Er will ermittireu,
tireu,warumsoller nich? Aber ob ich mir lasse� das
stehtuoch erst sehrdie Frage!
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.