Path:
Text

Full text: Ein beleidigter Nachtwächter / Denecke, Ferdinand

lutzeuch. Ja, Herr lerichtshof.Ick tragedaraufan,
da�meinelattinCarline,jeborneKielebachen,die eigentlich
audenjanzenKrempelSchuldist,die Strafevormir absitzt.
Pr�sident.Dasist nichtang�nglich,dennnichtIhre
Frau, sonderSiesindder Angeklagteund Schuldige.
lutzeuch.Dennwollteick wenigstensbitten,da� ick
anstatt14 Dage� 28N�chteabsitzenlann.
Pr�sident.Auch das ist nichtang�nglich,dadieHaft
ohne dringendsteGr�nde nicht unterbrochenwerdendarf.�
(Besprichtsich einigeAugenblickemit denbeidenBeisitzern).
Der Gerichtshofh�lt das beantragteStrafma�f�r v�lligangemessenund verurtheiltden Angeklagtendemgem��.Die
Sitzung ist aufgehoben!(Das gesammteGerichts-Personal,
Greifsausgenommen,entferntsich.)
lutzeuch.Na,desiswirklichnich �bel �- er schleppt
mir uf de Wacheun lralehlt,un ick werdeverdonnert.
Piepenbrinl.Laa� man jut sind,oller Junge,es is
ja noch nich aller DageAbendun wer wee�,wer es eenen
lewissenoch malorntlichanstreicht.
lutzeuch.H�tte ick �brigensjewu�t,detickdoch14Dage
kriegte,denn h�tte ick ihm die rechteFensterladeooch jleich
lackirt
�
dannwar ick wenigstensnichalleneder Lackirte!
Greiff. La�en Sie mir so lyas als lustizbeamter
nich h�ren und nehmenSie sich aber vor einen�hnlichen
Vergehenin Acht,Sie k�nntendesn�chsteMal doch nicht
so billigwegkommen. . . dasprophezeiheichSiealsMensch
und lustizbeamter....
lutzeuch.Oh, ick lannoochprophezeihen. . . Wissen
Sie,wat ich Ihnenprophezeihe?
lutzeuch.DetSie in Ihrem Lebennichlustizminister
nisterwerden!(Verl��t lachendmit seinenFreundenden
Gerichtssaal.)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.