Path:
[Hefte 23-30] 24. Heft: Herr Buffey im Tugend-Verein

Full text: [Hefte 23-30]

17
Allens durch wird Wasser jedrunken, wer jrade
Durscht hat.
Herr Buffey (ihnmit h�chst wi�begieriger Miene
betrachtend). Un des zusammenjenommen, des is
denn der Verein vor die Tugend?
Klempner Schwemmte. Det schmeichelt
sich unsere Tugend zu sind.
Herr Buffey (nachdenkend). Hm! H�rn Se
mal
�
wat ick sagen wollte � am�sant scheint
mir die Tugend nich sehr zu sind? Wie?
Klempner Schwemmte. Nu ne, jrade am�-
sant kann man se nich nennen. Aber, ich willIh-
nen sagen, es is doch immer eine Vereinijung
von Herren un Damen, un es kommt dabei immer
uf die Empfindung an.
Herr Buffey (immer noch seinem Nachbar in's Ohr
fl�sternd). Wie so?
Vorsteher Ibikus (den Kopf erhebend und die
H�nde zusammenschlagend). Lasset uns, geliebte Br�-
der, jetzt Jeder ein Glas Wasser trinken!
Herr Buffey (laut, dem Vorsteher zurufend).
Kann man nich vor Ield un jute Worte en Ilas
Wei�bier haben? Ich drinke des Abends nie
Wasser, des is meine Anjewohnheit! (Sich zu seinem
Sohne umwendend.) Willst Du en Ilas Wasser
drinken, Willem?
XXIV.Heft. 2
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.