Path:
[Hefte 23-30] 23. Heft: Antigone in Berlin

Full text: [Hefte 23-30]

30
Schauspieler Carlos. Das w�re eine
hom�opathische Kur. � Meine Herren, Sie sind
Beide zu bescheiden erschaffen, um mich zu ver-
stehen. Wenn ich sage: ich lebe 1841 und ich will
auch mit 1841 f�hlen und denken, so begreif'
ich darunter nat�rlicherweise die ganze Bildung
unserer Zeit, den geistigen Gewinn vieler Jahr-
hunderte, die Frucht tausendj�hriger Bem�hungen,
mithin auch die F�higkeit, mich, so weit es men-
schenm�glich, in fr�here Zust�nde und Denkwei-
sen zu versetzen lAllein, wenn ich so viel f�r den
Dichter thue, verlang' ich von ihm auck ewige
Wahrheit, ewige Sch�nheit. Ich will, wenn ich
mich mit aller Entsagung und oller Geisteskraft
in den culturlosesten Zustand denke, nicht selber
noch zwei H�lzer aneinanderreiben m�ssen, um
endlich einmal Feuer zu bekommen. Damit r�hr'
ich den Sophokles selbst nicht an, aber
�
der
Lebende hat Recht
� ich bestreite, da� uns diese
Dichtungen einer ganz abnormen und ganz todten
Denkart ergreifen k�nnen. Und besonders in die-
sen scheu�lichen �bersetzungen, die mir immer
vorkommen, als sei der griechische Geist eifers�chtig
auf unfern deutschen.
VieleStimmen imPublikum. Bravo,
bravo !
Rezensent Ungclhilm. Wie dem auch
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.