Path:
[Hefte 23-30] 29. Heft: Das neue Europa im Berliner Guckkasten

Full text: [Hefte 23-30]

11
England f�hrt, um sich bei seine Muhme
Vicdoria zu erkundjen, wie eS mit de Tante
Eordiale steht.
Schneider Aettrich. Tante Cordiale? Ach,
Sie meenen wohl mit die enlente coi-�iIlo?
Guckt�ftner. Ianz Recht, diese alte Tante
meene ich. Ich bitte �berjenS, mir nich zu st�ren,
denn jetzt jehe ich in Poesie �ber, um Ihnen dieses
wichtige Portrait n�her zu erkl�ren:
Der Ludwig Philipp war ein Schelm,
Der jr��te woll uf Erden:
�Franzbsche Karten sollen hier
Mal endlich Wahrheit werden!
Des schw�r' ich, des verhei�' ich
Jetzt Nchtzehnhundertdrei�ig!"
Dies sch�ne Wort, er hielt es nich,
Trotz seiner offnen Klarheit)
Von allen Karten wurde blos
Der K�nig Trumpf un Wahrheit,
Er spielte falsch un. dacht' sich:
Man immer zu, des macht sich!
Meene aber �fters jibt's
In Frankreich Augenblicke,
Da kriegen die Franzosen des
Tyrannisiren dicke:
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.