Path:
[Hefte 15-22] 17. Heft: Sylvesterfeier der Bürger-Gesellschaft "Vorwärts"

Full text: [Hefte 15-22]

11
M�nnern, insbesondere den M�nnern, we� Standes
sie auch seien, welche ihren Stein am Dombau der
Freiheit herbeibringen! Sie leben hoch!
(Allgemeiner Jubel.)
Herr Busse y (sehr aufgeregt). Ne, entschuldjen
Se, Herr Forscher, des war zu h�bsch! Ich mu�
ooch 'ne Rede halten, des hilft nischt! Ich f�hle
mir so bejeiftert, de� es mir nich an Iedanken fehlen
kann.
Forscher. Wor�ber wollen Sie sprechen?
Herr Buffey. Wor�ber? DeS wee� ich
nich.
Forscher. DaS ist ein Hinderni�.
Herr Vuffey. Ne, ick will Ihnen sagen, des
find't sich bei mir. Ich halte immer meine Reden
so, de� ich nich wee�, wor�ber; aber so wie ich an-jefangen habe, so find't sich des von selbst: was man
Einjebung nennt.
Forscher. Bringen Sie NeuiahrSw�nsche f�r
Berlin und Preu�en. W�nschen Sie ihnen vor
allen Dingen Pre�freihelt, �ffentliches Gerichtsver-
fahren, lebendigere Ausbildung der repr�sentativen
Verfassung, Herabsetzung des furchtbar theuren Brief�
porto's, ganz freie Versendung der Zeitungen und
Zeitschriften, durch welche die Intelligenz, der Patrio-
tismus und das politische Bewu�tsein gehoben werden;
Umgestaltung der schmachvoll dirigirten K�nigsst�dtl-
schen B�hne in ein achtes norddeutsches Vollstheater,
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.