Path:
[Hefte 15-22] 16. Heft: Herr Buffey in der Zaruck-Gesellschaft

Full text: [Hefte 15-22]

13
Stunde sp�ter kommt. Um Verjebung, werden Sie
ooch Reden halten?
Herr Buffey. Nachdem meine Stimmung is,
un ich mir anjeregt f�hle, de� hee�t von den Iejen-
stand n�mlich, von des Subject, worum es sich
handelt. (Nach der Th�r blickend.) Ah, da kommt woll
ein Zarucker!
Kies. Ne, deS iS mein Colleje Waffe.
Waffe. Ich bin Ich un hole jetzt Wei�bier
aus'n Keller.
Kies. H�ren Se, Herr Buffey, wie jelehrt er
spricht? Er ls n�mlich Uufw�rter von Charakter, un
als Nebenjesch�ft treibt er Weltweisheit. Er putzt
Stiebeln mit Ideen.
Pr�sident Schatten (auf der Trib�ne). Ich
frage also die ehrenwerthe Versammlung der Zarucker
statutenm��ig noch mal, ob irjend Einer etwas jejen
die Aufnahme des Herrn Rentier Buffeg....
Herr Buffey. Sie entschuldjen: Buffey!
Fey, nich Feg!
Schatten. Ach so: Nuffey? Ihr Vorschlager,
das ehrenwerthe MitjliedTeutfcheken, hat den Schn�rkel
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.