Path:
[Hefte 15-22] 22. Heft: 1844 im Berliner Guckkasten

Full text: [Hefte 15-22]

19
Knippkieler oder Murmel jespielt hat. Seiner Ma-jest�t unser vieljeliebter K�nig sprengt mit Alexander
von Humboldten heran, sieht sich Aliens jnau an,
und die hirrliche Friedensfeier is beendet. Die
S�ule besteht aus Einen Iranatst�ck, auf den sich
eine Vicdoria befindet, die einen Lorbeerkranz in de
Hand halt, unter den noch kein Kopp is. Die Frie-
denssaule soll an den V�lkerkampf um deutsche Frei-
heit, deutsche Ileichheit un deutsche Einigkeit erin-
nern, un im Hinterjrunde an's Hallsche Dhor st�ren
ein Paar Iungens die Festlichkeit, indem sie mur-
meln. Ihre Wicht als Unterthanen is es also,
sich fortw�hrend an deutsche Freiheit, deutsche Ileich-
heit un deutsche Einigkeit zu erinnern.
Zweiter Junge (schreit). Naa�
Guckk�stner. Wat is denn schon wieder los?
Zweiter Junge. Ider Junge hier hat mir
schon wieder jekniffen!
Guckk�stner. Kotz Donnerwetter, wat
Zweiter Junge (gibt seinem Kameraden einen
Schlag). Da! Det is davor!
Guckk�stner (heftig). Auseinander, dumme
Iungens! (mit dem Fu�e stampfend) Kreuz-Bom-
ben-Element, det soll nu der Eindruck von de Frie-
dens faule sind, det sich die verdammten Rackers
<>�
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.