Path:
[Hefte 15-22] 21. Heft: Herr Buffey auf der Berlin-Leipziger Eisenbahn

Full text: [Hefte 15-22]

22
lockrer. Hr. Cerf, der Director des Kinigs-
st�dtischen Theaters, hat neulich auch den rochen A.
(hustet) A... (hustet)
Herr Buffey. (theilnehmend) Imein Iott,Sie
scheinen einen sehr starken Husten zu haben, was
man ver
Maria, (zuLockrer) Wollen Sie einen Bonbon?
Hier ist eine ganze D�te. Es sind �Schmeckst Du
prichtig's"!
lockrer, (h�flich) Danke, Danke! (sehr ernst)
Ich lutsche nie!
Zeisig, (l�chelnd) Warum sagten Sie das so
ernst?
Lockrer. Weil es zu meinen Vier gereimten le-
bensregeln geh�rt, die einen tieferen Sinn haben, als
sie im ersten Augenblicke auszusprechen scheinen: ich
kutsche nie, ich lutsche nie, ich putsche nie und
ich rutsche nie.
Herr Buffey. Da kannste Dir jleich bilden,
Willem. Merke Dir deS: kutsche, lutsche, putsche un
rutsche nie!
Zeisig. Das hei�t auf Deutsch: sei niemals hoch-
m�thig, nie l�stern, nicht falsch und nie kriechend:
�
wenn Du in diesem auf Polizei und Verstellung ba-
ftrten Leben verachtet bleiben willst, (zu �tthel�)
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.