Path:
[Hefte 15-22] 21. Heft: Herr Buffey auf der Berlin-Leipziger Eisenbahn

Full text: [Hefte 15-22]

8Vor den Waggons.
Herr Buffey. (suchend) Willem! (st�rker ru-
fend) Willem!! (Gel�chter) Na wat is'n da zu la-
chen, wenn ich meinen Sohn suche', mein Kind!
(Pfeifen der Locomotive) Noch eenen Oogenblick
Ieduld� Ickhabe meinen Willem noch nich jefun-
den�! Herrjeeses, am Ende kommt der Junge nach
Leipzig, ohne de� ich...
Eine Stimme. DenFriedrich haben wirnoch
viel weniger gefunden.
Conducteur. (zuHerrn Buffey) Schnell einge-
stiegen! ES geht ab!
Herr Buffey. IIott halten Se doch
(hin und herlaufend) Des kommt doch wahrhaftig
uf eene lausije Minute ....
Tr�ger. Hier, mein Herr!
Wilhelm, (aus einem Waggon) Hier bin ick,
Vater!
Herr Buffey. Na Iott sei Da.... (ersieht
inden Waggon) Na wat iS denn Des? Du bist ja
schon voll, da kann ja Keener mehr rin!
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.