Path:
[Hefte 15-22] 17. Heft: Sylvesterfeier der Bürger-Gesellschaft "Vorwärts"

Full text: [Hefte 15-22]

35
schen Wind bewegt in der deutschen freien Luft flat-
tert. Es is m�glich, de� auch eine deutsche Rede je-
halten wird, aber dieses kann ich nich mit deutscher
Bestimmtheit sagen. Rrrr, ein anderes Vild!
H�r, meine Herrschaften, jenie�en Sie die st�ndischen
Aussch�sse, wie . ..
Zweiter Vube. Wat sind'n det vor Dinger?
Guckk�stner. Det sind keine Dinger nich, son-
dern es sind Leite! H�r jenie�en Sie die st�ndischen
Aussch�sse, wie sie vor des Wohl des Vaterlandes
sorgen.
Zweiter Vube. Mir hungert!
Guckk�stner. Essen Sie en St�ck Brod, det
hilft.
Zweiter Vube. Ick habe keens!
Guckk�stner. Denn streuen Sie sich Salz druf,
des is jetzt billijer jewordeu. Rrrr,....
Elster Junge. Sagen Se mal, wird det Holz
nich noch billijer? Et is jetzt so'ne jro�e Holznoth!
Guckk�stner. Rrrr, ein anderes Vild!
H�r, meine Herrschaften, jenie�en Sie die jl�nzende
Komfrenz in London, wo der engelsthe Minister
Aberden . ..
Erster Bube. Entschuldjen Se, et hee�t Aber-
dem! Aber rejiert den Iebefall.
Guckk�ftner. Ach, Sie find besoffen! In
England wird jar nischt mit den Iebefall rejiert.
3*
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.