Path:
[Hefte 7-14] 9. Heft: Puppenspiele

Full text: [Hefte 7-14]

13
s c e n e n.
l.
Das St�ck ist betitelt: Der Mondkaiser. EinLuftschiffer
ist mit seinem Diener Kaspar nach dem Monde
verschlagen worden.
Kaspar (die Augen verdrehend). Na, da haben
wir die Bescheerung! Nu sind wir uf den Mond;
det iS 'ne sch�ne Ieschichte! Nu sollen Se mal sehen,
jn�diger Herr, wie wir abnehmen. Ein Ecken-
steher w�rde hier verzweifeln, wenn det letzte Viertel
kommt. (Er hebt einen Fu� hoch.)
Der Herr. Ich sehe dort in der Ferne Ie-
biude; ich vermuthe, da� hier Menschen wohnen.
Kaspar. Nich die Spur von Menschen! Hlch-
stens �ine Colonie Mondk�lber! Hier kann man ja
seinen Augen nicht trauen; auf den Mond is Alles
Schein.
Der Herr. Ich bedauere es nicht, da� wir
hierher verschlagen sind; die Wissenschaft kann da-
durch bereichert werden.
Kaspar. Ach, de Wissenschaft is schon genuch
ber�uchert, deshalb wollen wir uns nich jrimen!
Hier is blos de Hauptsache, de� wir was zu schna-
beliren kriejen, denn ich versp�re einen Appetit, wie
ich ihn niemals auf unserer Erde wahrjenommen
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.