Path:
[Hefte 7-14] 8. Heft: Die Schnapsläden

Full text: [Hefte 7-14]

10
Schnipel. Na, wenn Ihr aber nu nich mit
Eure dumme ausl�nd'sche Sprachen ufh�rt, so
schmei�' ick Euch meine Putte mit Schnaps an den
Hopp!
Schulze. Davor sind wir sicher.
Schnipel. Wie is det mit de H�llenmaschine,
will ich wissen? Wird det keene Folgen uf Deutsch-
land haben, wie Anno Drei�ig?
Feseler. Na ob es Folgen uf Iermanien ha-
ben wird! Haben Sie dieses nicht schon durch un-
sere Revolution im August wahrjenommen ?
Schnipel. Ach jehen Se mir mit unsere Re-
volutionen, Herr Gevatter, die sind lausig l Des isja jar keen Verjn�jen nich! Wenn wir Preu�en un-
ruhig werden, so sorjen wir blos vor de Ilaser. Wir
schmei�en blos Fenster entzwee, un pr�geln uns
selbst.
Feseler. Es macht doch immer einen Eindruck.
Pelz er. Mein Bursche sitzt noch. Denkt Euch,
dieser Junge wollte mitIewalt Constitution!
Schnipel. Is es die Meechlichkeit! Hat er eS
denn durchjesetzt?
Pelzer. Ne.
Schnipel. Wawm nich?
Pelz er. Sie haben ihm jefa�t.
Schnlpel. Des is immer so, wenn Eener
Constitutlon will.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.