Path:
[Hefte 7-14] 13. Heft: Komische Scenen und Gespräche

Full text: [Hefte 7-14]

11
D�se. Deshalb hast Du ooch woll des Lied
im Magen?
Spitzig. Na eben! (Auf den Tisch schlagend.)
Ne, ick kann mir den Rhein denken, wie der mit
ren Mal in janz Deutschland singen h�rt, de� er
frei is, wie der sich jewundert hat! � Er war
ooch jleich nachher janz versteinert.
D�se. Na, des schad't Aliens nlscht;
Ehre, dem Ehre jeb�hrt: Niklas Becker hat en
recht niedliches Iedicht jemacht, un Er is nich
daran schuld, de� die Deutschen so viel Wesens
daraus machten, un so hitzig daruf sind, ihren
Landesherren den Rhein zu erhalten. (Pause; sie
lesen.) Du, sag' mal, � des annijiert mir zu
sehr, die langen orientalschen Anjelejenheiten, un
denn kann ich mir ooch in'n Orient nich so jut
orientiren wie bei Occidentens � was is denn j?tzt
mit Nehmet Alli'n,wie steht 'eten mit den? Der
hat woll einen Iesandten nach Frankreich jeschickt,
um sich zu erkundijen, worum zu 'ne Quadrupel-
Allianz nich F�nfe jeh�ren? Ueberjens soll sich de
T�rkei nich zu fr�h dicke dhun. Der Nehmet Alli
kann sich besser orlentiren wie ich. Des kann immer
noch stuckern mit de T�rkei. Des passirt sehr ofte,
be� man eine Quadrupel vorhat, und doch den Rob-
ber verliert!
�
Spitzig. Nehmet Miliegt zu Bette.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.