Path:
[Hefte 7-14] 12. Heft: Unterhaltungen

Full text: [Hefte 7-14]

33
stimmen aul dem Heimwege.
�Iuste, fa�' mir unter, Du stolperst sonst �ber
'ne Boomwurzel, un denn liegste da wie 'ne dodte
Pl�he an de Usschwemme."
�Dunderwetter, seh' mal wie scheene der Mond
heute scheint, wie in 'ne Landschaft. Det is' en
scheener Abend, heute Morjen, die Nacht m�cht
ick mal bei Daje sehen!"
�Iu'n Nacht � licht, schlafen Se wohl
riechend !"
�Nanu mu� ick doch mal nachsehen, ob ick
zwee Iroschen zu eene Flasche Wei�bier vauskitzle.
Ne, nich de Spur mehr is da, Allens adjes!
Kreesche, Zinnjie�er, hast Du nich noch Kies, des
De mir pumpen k�nntest?"
�Na ick ooch noch ! Ick habe mir eben de Ta-
sche entzwee gesucht ;mir fehlen man blos noch zwee
Silbergroschen, denn Hab ick jar nischt."
�Na la� det jut sind, Br�derken, det wird sich
Allens finden; wie werden woll noch irjendwo Pump
haben, un da wollen wir pumpen, det dm Pum-
per de Oojen �berjehen sollen. Bezahlt wird kein
Sechser nich! Kein Sechser wird bezahlt, niemals
nich!
�Da haben Sie janz Recht, Herr Krabstr.
Man kommt sonst in de W�lt nich durch. Mit
3
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.