Path:
[Hefte 7-14] 10. Heft: Moabit

Full text: [Hefte 7-14]

37
scheinst mir anjefeucht't zu sein, fall' nich aus den
Thon in den Lehm! Ofen-Fabrikante, Du Haft zu
sehre einjekachelt, Du Haft da oben de R�hre zu ofte
aufgemacht! Verzieh' Dir sachte, oder Du f�llst in de
Kute, Knippkieler! Du hast zu ville span'sch Vitternjedrunken, Deine Konstitution f�ngt an zu wackeln!
Karoline. Stille Nimpel, menajiren Sie sich
doch vor die Leute!
D�rthe. Laa�en Sie mir meinen Vr�utijam
zufrieden! Wenn er was in 'n Kopp hat, wird er
hitzig!
Rimpel. Denn bin ick sicher, Der hat nie wat
in n Kopp!
Plump ich (lacht und spricht mit schwerer Zunge).
He, he, he! det is en Zackermenter, der Rimpel!
Eine Stimme. Herr Iott, et drippelt!
Eine K�chin. Iott, Fridrike, nu rejent et!
Siehfte wol, det Hab ick nu davon, det ick meinen
Spartriehut ufjeseht habe, nu is er hin!
Friederike. Ach un ick mit meine zeuchne
Schuhe, die so d�nne sind wie 'n Bogen Poftpapier!
Na, det wird 'ne scheene Ieschichte werden!
Viele Stimmen (durcheinander). Herr Jesus,
der Rejen! Lotte, hebe Dir den Rock ufl Grenadier,
fassen Sie mir hier unter, links mu� ick halten!
Ach, wie na� bin ick schon! Iib den Parrezoll,
Karline! Na wat bespritzen Sie mir denn, Stell-
macher!
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.