Path:
[Hefte 7-14] 10. Heft: Moabit

Full text: [Hefte 7-14]

35
Courant koft't, denn sagen Sie mir mal, wat kosten
denn en Wolkenbruch?"
Eine Frau. Herrjees, August, wo haften de
Mathilde jelassen?
Der Mann. Na, wo krabbelt'en die I�re wie-
der rum? (Schreit.) Thilde! Thilde!
Die Frau. Siehste, so biste! Na komm' Du
mir zu Hause, Du besoffener Kerrel! MitDir werd'
ick Ehe spielen, Du sollst Dir wundern!
Schlosser. Sehste, Kattundrucker, wenn De
noch eenen Mucks dhust, so stech' ick Dir 'neQuabbe,
det Du Dir
� (er sucht nach einem frappanten Ausdruck)
det Du Dir, det Dir, det Du Dir,det Dir dreizehn
Dage nicht durschtern dhut!
Kattundrucker. Du bist 'n Schafskopp erster
Klasse, mit Eichenlaub! (Sie pr�geln sich.)
Ein tiefer Ba�. Schwenneberjer, da iS Kei-
lerei! (Er streift sich die Aermelauf.) Da wer' ick mir
amufiren!
Mehrere Weiber lsingen).
Willkommen, o seliger Abend,
Dem Herzen, das frohDich begr��t!
Dubist so erquickend, so labend,
Drum sei uns vonHerzen gegr��t!
Tambour. Ne, seh'n Se, Kleppern, wenn ick
Ihnen des verjeffe, so ...
3�
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.